Vertivs neue Channel Kampagne sagt Unordnung in Serverschränken den Kampf an

Partnerkampagne zielt darauf ab, Geschäftspotenziale auszuschöpfen, Ausfallsicherheit bei den Kunden zu erhöhen und Wartungsarbeiten zu reduzieren

München – [16. Oktober 2020] – Vertiv (NYSE: VRT), globaler Anbieter kritischer digitaler Infrastruktur und Kontinuitätslösungen, hat eine neue Kampagne für den Channel gestartet: “Ordnung im Schrank” umfasst maßgeschneiderte Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, um Racks im Serverraum oder Rechenzentrum besser strukturieren zu können und die Produkte im Rack optimal aufeinander abzustimmen. Vertiv unterstützt mit Sales-Enablement- und Promotion-Material sowie den bewährten “Train-the-Trainer”-Webinaren die Partner im Rahmen der Initiative. Die Kampagne steht registrierten Vertiv Partnern sowie allen interessierten Systemhäusern offen.

Für Partner und Systemhäuser stellt das Thema “Ordnung im Schrank” ein enormes Geschäftspotenzial dar. “Unaufgeräumte Serverschränke bei Kunden sind oft eine Herausforderung für Systemhäuser”, meint Katja Neumann, Distribution Manager Channel DACH bei Vertiv. “Aktuell modernisieren oder erweitern viele Unternehmen ihr Netzwerk. Das lässt sich ideal mit einer Aufräumaktion von Racks verbinden. Partner unterstützen ihre Kunden so dabei, ihre kritische Infrastruktur vor Ausfällen noch besser zu schützen und für mehr Sicherheit zu sorgen.”

Gerade in den Racks kleiner und mittelständischer Unternehmen ist über die Jahre hinweg häufig ein regelrechter Kabel- und Produkt-Dschungel herangewachsen, weil immer wieder erweitert und ergänzt werden musste. “Diese Racks sehen nicht nur unaufgeräumt aus, sondern stellen eine echte Gefahr für die kritische Infrastruktur dar”, weiß Peter Obesser, Senior Solutions Engineer Channel Sales bei Vertiv. “Das Kabel-Wirrwarr schränkt beispielsweise die Luftzirkulation ein. So überhitzen schnell wichtige Komponenten im Serverschrank. Ein ordentliches Rack mit aufeinander abgestimmten Komponenten wirkt dem entgegen und spart auch Zeit bei Wartungsarbeiten.”

Im Rahmen der Initiative stehen Partnern umfangreiche Promotion-Materialien zur Verfügung. Dazu gehören die beliebten “Train-the-Trainer”-Webinare ( am 22.10., 05.11. und 26.11., jeweils von 11-12 Uhr) und klassische Assets wie Datenblätter, Produktbeschreibungen und -bilder, ein Website-Promotion-Banner sowie eine E-Mail-Vorlage und ein Einladungsschreiben zu Produktdemos. Es gibt darüber hinaus eine Übersicht über alle empfohlenen SKUs (Stock Keeping Units) mit Links zu den einzelnen Produktinfos und den jeweiligen Distributoren. So haben Partner alle weiterführenden Hilfestellungen in einem Dokument zusammengefasst.

Für größtmögliche Ordnung im Schrank und höchste Ausfallsicherheit empfiehlt Vertiv innerhalb der Kampagne einen Serverschrank mit folgenden aufeinander abgestimmten Komponenten:

Vertiv™ VR Rack in der passenden Größe für werkzeugloses Kabelmanagement und mehr Nutztiefe.
Vertiv™ Geist™ PDU für die richtige Stromversorgung bei gleichzeitiger Verbindung zu Monitoring Systemen.
Vertiv™ Edge USV zum Schutz vor Stromschwankungen und -ausfällen.
Vertiv™ Geist™ SwitchAir für die intelligente Verteilung des Luftstromes hin zu den Switches.
Vertiv™ Geist™ WatchDog zum Monitoring von Umgebungsbedingungen und als Schnittstelle zu weiteren externen Sensoren.

Die modularen Komponenten erlauben eine schnelle Installation. Auch bestehende Racks lassen sich beispielsweise mit der Tower-Version der Vertiv™ Edge USV einfach upgraden.

Weitere Informationen zu Vertivs Channel Kampagne “Ordnung im Schrank” finden Sie hier. Die Anmeldung zu den “Train-the-Trainer”-Seminaren ist hier möglich.

Über Vertiv

Vertiv (NYSE: VRT) bringt Hardware, Software, Analytics und Services zusammen, damit Applikationen bei Kunden kontinuierlich laufen, optimal performen und sich mit den Geschäftsanforderungen weiterentwickeln. Als “Architects of Continuity”™ löst Vertiv die wichtigsten Herausforderungen, denen Rechenzentren, Kommunikationsnetzwerke sowie kommerzielle und industrielle Anlagen ausgesetzt sind, mit seinem Portfolio von Strom-, Kühlungs- und IT-Infrastrukturlösungen und Services, das Netzwerke von Cloud- bis Edge-Computing abdeckt. Die Unternehmenszentrale befindet sich in Columbus, Ohio, in den USA. 20.000 Mitarbeiter arbeiten für Vertiv in mehr als 130 Ländern weltweit. Weitere Informationen und die aktuellsten Neuigkeiten und Inhalte von Vertiv finden Sie unter: https://www.vertiv.com/de-emea/

Firmenkontakt
Vertiv GmbH
Christian Gansen
Lehrer-Wirth-Strasse 4
81829 München
089 90500718
christian.gansen@vertiv.com
https://www.vertiv.com/de-emea/

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Stefan Keil
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 / 41 95 99-46
vertiv@maisberger.com
https://www.maisberger.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.