Vernissage Gestaltete Wahrnehmung in der HOFKNEIPE

Michael Haack präsentiert einen Querschnitt seines Schaffens in Grebin

Vernissage Gestaltete Wahrnehmung in der HOFKNEIPE

(NL/9676128948) Grebin (hh). Seine Bilder heißen Jazzman, Soul oder Toter Kerl 2 ein Experiment. Die Werke sollen nicht eine glatte, faltenlose, schöne, heile Welt darstellen, sondern vielmehr eine Art Psychogramm der Dinge zeigen. Am Sonntag, 28. Juni, wird um 11 Uhr in der Grebiner HOFKNEIPE die Ausstellung Gestaltete Wahrnehmung des in Hamburg lebenden Zeichners und Malers Michael Haack eröffnet. Den Besucher erwarten Landschaftsbilder sowie Akt- und Ölgemälde.

Die Werkschau offenbart einen Querschnitt des jahrzehntelangen Schaffens von Michael Haack, der seine Brötchen als Zahnarzt verdient. Er sagt: Bilder sind BILDER, Bilder bleiben BILDER. Man kann sich auf ihre visuelle Sprache einlassen, man kann es aber auch bleiben lassen. Der Betrachter soll seine Werke so auffassen, wie er sie eben auffasst.” Die Titel der Darstellungen dienten lediglich als Fingerzeig auf die Intention Michael Haacks. Es liege am Betrachter, ob er der gelegten Fährte folgen will oder sich seine ganz individuellen Wege sucht, um sich dem Kunstwerk zu nähern.

Wichtig ist dem in Stralsund aufgewachsenen und heute den Landschaften auf dem Darß, auf Rügen und Hiddensee verbundenen Bildermacher”, dass seine Kunst und Kunst im Allgemeinen für sich stehe und keine Rückschlusse auf den Menschen, der sie gemacht hat, gezogen werden. Ein als gut empfundenes Bild impliziert nicht, dass der Macher auch ein guter Mensch ist/sein muss, und umgekehrt kann hinter einem grottenhaft schlechtem Bild (als solches vom Betrachter empfundenen) ein wunderbarer Mensch stehen.

Einige einführende Worte zur Ausstellung Gestaltete Wahrnehmung wird der in Grebin lebende Medienmacher, Mediator und Dozent Herbert Hofmann sprechen. Für den entsprechenden musikalischen Rahmen werden die Musiker der Zaubereikapelle Zweysand sorgen.

Die Ausstellung wird bis Weihnachten, donnerstags bis samstags jeweils ab 18 Uhr, sonntags von 10 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet sein. Während der Sommerpause der HOFKNEIPE vom 13. Juli bis zum 5. August ist die Ausstellung geschlossen. Der Eintritt ist außer bei Konzerten frei.

Weitere Informationen finden sich auf www.die-hofkneipe.de/live/michael-haack

DIE HOFKNEIPE
Christine Neuschulz
Behler Weg 11
24329 Grebin
Fon: 04383 5189155
Mail: diehofkneipe@t-online.de
Web: www.die-hofkneipe.de

Programm-Vorschau Juli 2015 DIE HOFKNEIPE in Grebin

Freitag, 3. Juli 2015, 20 Uhr, Eintritt: AK 18,- Euro/VvK 15,- Euro
Open Air: Georg Scvhroeter & Marc Breitfelder feat. Tim Engel
www.die-hofkneipe.de/live/schroeter-breitfelder/

Samstag, 11. Juli 2015, 20 Uhr, Eintritt: AK 10,- Euro
Live: Blues-Duo Blaney & Heuer
www.die-hofkneipe.de/live/blaney-heuer/

Weitere Bilder und Information zu Michael Haack finden sich auf http://michaelhaack.artists.de/ und auf http://michael-haack.menschkunst.de/.

Kontakt
:Medienmacherei
Herbert Hofmann
Behler Weg 11
24329 Grebin
49 04383 5189212
info@medienmacherei.de
http://www.medienmacherei.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.