Verlässliche Kennzeichnung macht Rohre zu Unikaten – REA auf der Tube

Verlässliche Kennzeichnung macht Rohre zu Unikaten – REA auf der Tube

REA JET zeigt auf der Tube 2022 seine Programmvielfalt für die berührungslose Direktmarkierung

Verlässliche Kennzeichnung macht Rohre zu Unikaten - REA auf der Tube

Hochauflösend kennzeichnet der REA JET HR Tintenstrahldrucker auch auf nicht saugenden Oberflächen.

Mühltal, 12. Mai 2022 – Ob aus glühendem Metall, frisch extrudiertem Kunststoff oder gegossenem Beton – verlässliche Kennzeichnungen machen Rohre und Leitungen zu Unikaten, identifizierbar und rückverfolgbar. Auf der Tube 2022 zeigt REA seine verbrauchsarmen und ressourcenschonenden Lösungen und Systeme für die berührungslose industrielle Kennzeichnung von Rohren und Leitungen sowie Etikettierlösungen.

Ganz gleich, aus welchem Material sie gemacht sind, Rohre und Pipeline-Elemente brauchen Kennzeichnungen, die zuverlässig mit ihnen verbunden sind – bei Bedarf per Laser und ein Leben lang. Maschinenlesbare Codes, die zudem serialisierbar sind, leiten sie sicher durch die interne Logistik und dienen der späteren Rückverfolgbarkeit. Gütesiegel, Qualitätskennzeichen und Hersteller-Logos schaffen Verlässlichkeit und Vertrauen – und schützen vor Plagiaten. All das leistet REA JET, die Produktlinie von REA Elektronik für die berührungslose, industrielle Kennzeichnung. Die Etikettiertechnik-Lösungen der Produktlinie REA LABEL kommen überall dann zum Einsatz, wo Kennzeichnung erforderlich, aber eine direkte Beschriftung des Produkts nicht erwünscht oder möglich ist. Auf der Tube 2022 stellen die REA-Kennzeichnungsprofis ihre Programmvielfalt an zuverlässigen Lösungen und Konzepten für die kontrastreiche und sichere Markierung auf der Außen- und Innenseite vor, die Rohre, Leitungen, Kabel und Drahtseile unverwechselbar machen. Die Messe-Highlights im Überblick.

Großkennzeichnung außen und innen mit dem REA JET DOD 2.0
Glatte und saugfähige, mit Öl beaufschlagte und auch verzunderte Rohr-Oberflächen kennzeichnet der REA JET DOD 2.0 Großschrift Tintenstrahldrucker mit alphanumerischen Zeichen, Logos und 2D Matrix Codes. Mit seinen schnell trocknenden und pigmentierten Spezialtinten setzt er gut lesbare und haltbare Kennzeichnung bei Geschwindigkeiten von bis zu 600 Metern pro Minute. Die vom Produktionsleitrechner empfangenen Daten wandelt er in Echtzeit in serialisierte Klarschrift und 2D Codes um und macht damit jede Kennzeichnung einzigartig, jedes Rohr zum Unikat. Und selbst in rauesten Umgebungen schreibt der schnellste und langlebigste Tintenstrahldrucker seiner Klasse verlässlich Großkennzeichnungen auf die Rohr-Außenseite – ab einem Innendurchmesser von 200 mm auch auf die Innenseite des rotierenden Rohres. Daten und Logos in Größen von 5 bis 140 mm druckt er mit einem einzigen Schreibkopf – für größer dimensionierte Drucklayouts können mehrere Schreibköpfe kombiniert werden.

Eine für alle: die REA JET TITAN Bedienplattform
Die Kennzeichnungssysteme von REA JET passen sich den individuellen Bedürfnissen der Kunden an und lassen sich flexibel über modernste Schnittstellen in die Produktion integrieren. So verschiedenartig sie und ihre Anwendungen auch sind: Alle REA JET Systeme können mit der einheitlichen REA JET TITAN Plattform bedient werden. Das macht die Integration in die vorhandenen Systeme noch leichter, spart Zeit und Kosten durch weniger Schulungsaufwand und senkt die Fehlerquote. Das einheitliche Bediensystem für alle REA JET Systeme vereinfacht zudem den Personaleinsatz.

Neu: Dauerhafte HR-Kennzeichnung mit Ätztinte
Hochauflösende Kennzeichnungen setzen die REA JET HR Tintenstrahldrucker auf saugende und auch nicht saugende Oberflächen. Je nach Motiv-Größe können bis zu vier Schreibköpfe kombiniert werden und bis zu 50,8 Millimeter hohe Kennzeichnungen setzen.

Mit einer Messe-Neuheit von REA JET werden die Kennzeichnungen auf metallischen Oberflächen komplett unverlierbar: Ätztinte setzt einen chemischen Prozess in Gang und bringt die Kennzeichnung ins Metall ein. Alphanummerische Texte und Logos und auch variable Informationen wie Datum, Uhrzeit, Zähler, Schichtcodes und Datenbankinhalte bleiben für die gesamte Lebensdauer des Rohrs mit ihm verbunden.

Erstmals auf der Tube: die REA JET FL Laser Markierstation
Auf Rohr-Oberflächen aus Metall und Kunststoff setzt der Faserlaser REA JET FL seine fälschungssicheren und dauerhaften Kennzeichnungen. Unverlierbare Beschriftung mit Licht ist besonders dann gefragt, wenn die Markierung auch unter extremer Beanspruchung der Rohre über deren gesamten Lebenszyklus hinweg gut lesbar sein muss.

Erstmals auf der Tube zu sehen ist die individuell konfektionierbare REA JET FL Laser Markierstation. Mit ihrem äußert wandelbaren Konzept und ausgestattet mit Autofokusfunktion ermöglicht die Laserbearbeitungskabine Lösungen vom Stand-alone-Handarbeitsplatz bis hin zur voll automatisierten, vernetzten Markierstation für Losgrößen von 1 bis unendlich. Jegliche Parameter können nach den Bedürfnissen des Kunden definiert werden, von der Dimension der Prozesskammer über Laserleistung, Platzierung des Beschriftungsfelds bis zur Material-Zu- und -Abführung – und das alles zum Preis eines Serienprodukts.

Für Besucher der Tube hat REA ein besonderes Souvenir: mit dem Laser beschriftete Trinkhalme aus Metall.

Ihr ist nichts zu heiß: die REA JET ST Signiertechnik
Farbmarkierungen spielen in der Rohrproduktion eine wichtige Rolle – als Punktmarkierung zur Kennzeichnung von Fehlstellen, Linien zum Anzeigen von Schweißnähten und farbige Ringmarkierungen zur Unterscheidung von Rohrtypen. Mit farbigen Linien entlang des gesamten Produkts kennzeichnen Signierköpfe auch Drahtseile. Die Signiertechnik REA JET ST setzt mit einer Vielfalt an Signierfarben und Lacken exakte Kennzeichnungen auf metallische Oberflächen. Mit einem Signierblock aus mehreren Köpfen kann sie bis zu 700 mm hohe Texte schreiben – Punkt für Punkt. Heißsignier- und Glühfarben halten zudem sicher auf bis zu 1.000 Grad heißen Oberflächen.

Besuchen Sie REA JET auf der Tube 2022, der weltweiten Leitmesse für die Rohr- und rohrverarbeitende Industrie, vom 20. bis 24. Juni 2022 auf der Messe Düsseldorf: Halle 6, Stand 6C19.

Über REA

REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind Produktlinienmarken der REA Elektronik GmbH mit Sitz in Mühltal bei Frankfurt am Main. Das Partnerunternehmen REA Card entwickelt und vertreibt bargeldlose Zahlungssysteme. REA Elektronik wurde 1982 gegründet, ist inhabergeführt und beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter.

In der Produktlinie REA JET werden hochwertige Kennzeichnungs- und Codiersysteme für die berührungslose, industrielle Beschriftung entwickelt und produziert. Zum Portfolio gehören Tintenstrahldrucker, Laser- und Signiersysteme sowie Tinten und Verbrauchsmittel. Die praxisorientierten Produkte sind für alle Branchen geeignet und bewähren sich weltweit in unterschiedlichsten Industriezweigen. Mehr unter: www.rea-jet.com

In der Produktlinie REA LABEL werden Etikettiertechnik-Lösungen entwickelt und produziert. Zum Portfolio gehören Etikettenspender, Druckspender, Paletten-Etikettierer und der Bereich Sondermaschinenbau sowie Thermotransferdrucker und zugehörige Verbrauchsmittel wie Etiketten und Farbbänder. Mehr unter: www.rea-label.com

In der Produktlinie REA VERIFIER werden Codeprüfgeräten zur Qualitätskontrolle von Strich- und Matrixcodes entwickelt und produziert. Ziel ist die Prozessoptimierung durch hohe Erstleseraten bei automatischer Identifikation. Mehr unter: www.rea-verifier.com

Alle Produkte von REA JET, REA LABEL und REA VERIFIER sind zu 100 Prozent Made in Germany. Mehr unter: www.rea.de

Firmenkontakt
REA Elektronik GmbH
Reto Heil
Teichwiesenstraße 1
64367 Mühltal
+49 (0)6154/638-0
rheil@rea.de
http://www.rea-jet.com

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 39900
rea@rfw.de
http://www.rfw-kom.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.