Urlaub beginnt im Kopf – Touristik-Unternehmen ermöglicht virtuelle Reisen

Urlaub beginnt im Kopf – Touristik-Unternehmen ermöglicht virtuelle Reisen

Urlaub beginnt im Kopf – Touristik-Unternehmen ermöglicht virtuelle Reisen (Bildquelle: EURESAreisen)

Die weltweite Corona-Krise hat die Touristik lahmgelegt: Reisen werden storniert, Flugzeuge bleiben am Boden, Schiffe im Hafen und Neubuchungen weitestgehend aus. Damit Kreuzfahrer dennoch ferne Ziele erkunden können, hat ein Saarburger Unternehmen ein Online-Portal entwickelt.
„Jeder, dessen Gemüt aufgrund der Ausgangsbeschränkungen getrübt ist und der dem Home-Office am liebsten in ferne Länder entfliehen würde, ist eingeladen, auf digitale Reise zu gehen“, sagt Gregor Demmer, Mitgründer von EURESAreisen.
Sein auf die Vermittlung von Kreuzfahrten spezialisiertes Unternehmen hat mit wegträumen.de ein Internetportal erschaffen, auf dem Nutzer ferne Orte erkunden, die schönsten Urlaubsimpressionen anderer bestaunen und eigene Reisefotos hochladen können.
Dem liegt der Gedanke zugrunde, dass Urlaub im Kopf beginnt und nicht aufhört, wenn man zurück ist. Vielmehr lassen Reisende ihre Touren gerne Revue passieren und berichten anderen davon. Wegträumen.de greift das auf, angepasst auf Kreuzfahrer. So ermöglicht der „Cruisepicker“ den Nutzern, vergangene Reisenmit AIDA oder Mein Schiff auszuwählen und anschließend zu bebildern. „Auf diese Weise erhält man nicht nur ein digitales Fotobuch der eigenen Tour, sondern kann Freunden den Link dazu zusenden und sie an den schönen Erinnerungen teilhaben lassen“, erklärt EURESA Geschäftsführer Johannes Nicknig.
Auch die digitale Weltkarte hilft Nutzern dabei, die eigenen Reisen zu organisieren: Lädt ein registrierter Nutzer ein Bild hoch, merkt sich das System das Land, in dem das Foto aufgenommen wurde. Dieses Ziel wird auf der individuellen Weltkarte des Nutzers farbig markiert und damit als von ihm bereist ausgewiesen. Je bunter die Karte, desto höher der „Entdecker-Grad“ des Nutzers. „Das hat schon zu kleinen Wettbewerben unter unseren Mitarbeitern geführt, frei nach dem Motto: „Wer hat die meisten Länder bereist?“, so Demmer.
Wegträumen.de ist aber nicht nur als Rückblick auf vergangene Reisen gedacht. Vielmehr können Nutzer die Kreuzfahrten, die sie künftig einmal unternehmen möchten, schon vorab auf digitalem Wege austesten. Da alle auf dem Portal veröffentlichten Bilder mit einem Text versehen sind, dienen die Impressionen auch der Information: Welche Sehenswürdigkeiten in Marseille lohnen sich wirklich? Wie ist das Essen in den Restaurants an Bord? Gehen die Antworten auf Fragen wie diese nicht aus der Bildbeschreibung hervor, können Nutzer sich dank Kommentar Funktion direkt an den Urheber wenden.
Dieser informative Teil des Portals soll künftig noch ausgebaut werden, verrät Nicknig: „Wir werden vielfältige Informationen zu den Häfen, Zielen und Sehenswürdigkeiten vor Ort zur Verfügung stellen.“ Zudem soll der Austausch unter den Nutzern erleichtert werden, schließlich sei es die gemeinsame Leidenschaft fürs Reisen, die diese verbinde. „Unser Ziel ist es, dass wegträumen.de die erste Anlaufstelle im Internet wird für authentische Geheimtipps von Kreuzfahrern für Kreuzfahrer.“
Wer selbst auf virtuelle Reise gehen möchte, kann gleich loslegen unter: www.wegtraeumen.de

Wir träumen uns mit dir zu den schönsten Orten der Welt!

Firmenkontakt
EURESA Consulting GmbH
Gregor Demmer
Graf-Siegfried-Straße 6
54439 Saarburg
+49 6581 999 66 95
info@euresa-reisen.de
https://www.wegtraeumen.de/

Pressekontakt
PREGAS GmbH
PREGAS GmbH
Neuer Wall 10
20354 Hamburg
040228616790

alexandra@pregas.de
https://touristiklounge.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.