“Toxische Männlichkeit betrifft uns alle”

“Toxische Männlichkeit betrifft uns alle”

Weltrekordhalter und Speaker Award Gewinner Fabien Lutz ist Experte für new man

"Toxische Männlichkeit betrifft uns alle"

Fabien Lutz überzeugt die Jury! Foto @Dominik Pfau

Zwei neue Weltrekorde. Fabien Lutz ist doppelter Weltrekordhalter und bringt den Speaker Award an den Bodensee! Er hat mit Erfolg am 25. Mai auf dem 3. Internationalen Speaker Slam auf zwei Bühnen in Mastershausen gesprochen. Der Internationale Speaker Slam ist ein Redner*innenwettstreit und wurde bereits in New York, Wien, Frankfurt, Hamburg, Wiesbaden, Stuttgart und München ausgetragen. So wie bei bei den beliebten Poetry Slams um die Wette gereimt und gerappt wird, messen sich beim Speaker Slam Redner*innen mit ihren persönlichen Botschaften gegeneinander. Die besondere Herausforderung: Der*die Speaker*in hat nur vier Minuten Zeit, sein Publikum mitzureißen und zu begeistern. Einen Vortrag so zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist, und sich dann noch mit seinem Publikum zu verbinden, das ist wohl die Königsklasse im professionelle Speaking. Nerven wie Drahtseile brauchen die Teilnehmer*innen sowieso, denn nach genau vier Minuten wird das Mikrofon ausgeschaltet.

Fabien Lutz maß sich mit den besten Rednern*innen und Expert*innen seiner Klasse. Die 140 vor qualifizierten Speaker*innen waren aus 19 Nationen vertreten und performten in sechs verschiedenen Sprachen. Neben weiteren herausragenden Redner*innen hat Fabien Lutz vor allem im direkten Duell gegen eine Teilnehmerin, die Rednerin beim Nationalen und Internationalen Komitee als Expertin für Werte war, überzeugt.

In nur 240 Sekunden fesselte, begeisterte und erreichte er auf seine ganz besondere Art das Publikum und berührte die potenziellen 100.000 Zuschauer*innen im Live Stream. In seiner Speech beleuchtet Fabien Lutz anhand einer persönlichen Geschichte aus seinem ehemaligen Alltag als Hausmann einen essenziellen Teil der toxischen Männlichkeit. Die mitreißende Rede lädt das Publikum dazu ein, dass tägliche unbewusste Handeln aus dem Ego zu erkennen, um anschließend mutig zu wählen, zukünftig aus der Liebe heraus zu handeln. Die “toxische Männlichkeit betrifft uns alle”, so Fabien Lutz. Viele Menschen aller Geschlechter, hängen noch zu häufig unbewusst in alten Glaubenssätzen, Mustern und dem altertümlichen Bild eines Mannes fest. Dabei spielt es keine Rolle ob in der Familie, auf der Arbeit, im Gym, unter Freund*innen oder allein, die toxische Männlichkeit ist noch immer überall vertreten und schadet allen beteiligten.

Häufig wird davon ausgegangen, dass der Mann stark sein muss, keine Schwäche und Emotionen zeigen darf, sich keine Fehler eingestehen kann und keine Hilfe braucht. Er spielt Macht und Autorität aus. Das Resultat: Sie spielen konstant eine Rolle, in der nach außen hin alles perfekt scheint, sich innerlich aber destruktive Glaubenssätze, Unzufriedenheit und wenig Liebe breit machen, die im Berufs- und Privatleben langfristig schwerwiegende Folgen haben können. Darüber schreibt und spricht der neue Mann der Zeit auch über die Social Media Kanäle. Er gibt in Form von Posts und Stories Einblicke in sein Leben, die täglichen Herausforderungen und schenkt Follower wertvolle Impulse & Learnings. Instagram: www.instagram.com/fabien.lutz

Der 28-jährige steht aber nicht nur für den neuen Mann der Zeit (new man) auf den Bühnen im deutschsprachigen Raum, Fabien Lutz ist Unternehmer, Coach, Speaker und Experte für new man. Er begleitet Männer und Frauen im individuellen 1:1 Mentoring und bildet speziell Männer in einer Coaching Ausbildung zum new man COACH aus. Seine Mission und Wunsch ist es, mit den mutigen Menschen dieser Zeit eine neue Definition der Männlichkeit zu entwickeln.
Und für alle mutigen Menschen, die sich nun fragen, wie sie ihre Anteile der toxischen Männlichkeit erkennen können und anschließend erfahren möchten, wie sie sich davon mit kleinen Schritten & Übungen lösen können, verschenkt Fabien Lutz einen kostenlosen Video-Kurs auf www.fabienlutz.de/oldman

Zudem schenkt er uns drei Tipps, für alle diejenigen, die gerne wissen würden was sie konkret tun können um sich auf den Weg in eine neue Männlichkeit machen zu können. Er hat hier drei wichtige erste Schritte zur neuen Definition von Männlichkeit zusammengetragen, dabei spielt das Geschlecht erstmal keine Rolle, ebensowenig die Position im Job – toxische Anteile tragen noch viele in sich:

-Entwickle einen gesunden Umgang mit deinen Emotionen
-Finde heraus was du willst und löse dich von den Gedanken, was du nicht willst
-Kümmere dich um dich selbst und stärke deine Selbstliebe

“Das wichtigste bei allen Prozessen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung und moderner Spiritualität ist, dass man liebevoll mit sich selbst ist und Freude an der Umsetzung hat!”, gibt er strahlend zum Abschluss noch mit.

Fabien Lutz ist Experte für new man, Unternehmer, Coach und Speaker. Seine Mission und sein Wunsch ist, alle mutigen Menschen dabei zu begleiten, von den toxischen männlichen Anteilen loszulassen, die powervollen männliche Qualitäten zu etablieren und gemeinsam eine neue Männlichkeit zu definieren.

Firmenkontakt
Fabien Lutz
Fabien Lutz
Holdereggenstraße 12
88131 Lindau (Bodensee)
+4915125797952
pr@fabienlutz.com
http://www.fabienlutz.com

Pressekontakt
Fabien Lutz
Fabien Lutz
Holdereggenstraße 12
88131 Lindau (Bodensee)
+4915125797952
account@fabienlutz.com
http://www.fabienlutz.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.