Tipps, Tricks & Tuning für das bionx System

Ebike-technik.de – Einfach.Selber.Optimieren

Tipps, Tricks & Tuning für das bionx System

Stefan Brandt

www.Ebike-technik.de – Einfach.Selber.Optimieren

Tipps, Tricks & Tuning für das bionx System

Seit Jahren wächst der Markt der elektrounterstützten Fahrräder stetig. Die Website www.ebike-Technik.de hat es sich zum Ziel gesetzt sich mit dieser Technik intensiv auseinander zu setzen. Während konventionelle Bikes noch relativ einfach einzustellen und zu warten sind, so steigen bei akkubetriebenen Fahrradsystemen die Anforderungen an den Nutzer erheblich. Der Kunde wird beim Problemen vom Hersteller häufig an den Händler verwiesen, was immer mit zusätzlichem Aufwand verbunden ist.

In den letzten Jahren sind bei den eBike Unterstützungssystemen zahlreiche Kinderkrankheiten ausgemerzt worden, sie gelten – was zumindest Markenbikes mit dem bionx System betrifft – inzwischen als ausgereift. Nichts desto trotz stellt die Kenntnis des eigenen bionx Systems eine wesentliche Basis dar, um Fehler zu erkennen und Ausfällen vorzubeugen. Elektrounterstützte Räder unterliegen im Gegensatz zu normalen Bikes einer deutlich höheren Belastung, da die Durchschnittsgeschwindigkeit wesentlich höher ist und die tatsächlich gefahrenen Strecken wesentlich länger sind. Während bei konventionellen Rädern gefahrene Tagesstrecken von 70-120 km eher selten waren, so ist das beim eBike eher die Regel. Allein die vom Hersteller (bionx) angegebenen Ladezyklen der Akkus mit 500-800 Ladungen entsprechen einer Laufleistung von 25-50.000 gefahrenen Kilometern. Größenordnungen die früher nur Profis oder Weltreisenden vorbehalten waren. Nebenbei ist ein wenig Kenntnis in der Elektrotechnik von Vorteil, da eine häufige Fehlerquelle, die zum Ausfall des Systems führt, elektrische Ursachen hat. Vom korrodierten Stecker angefangen bis zur völligen Entladung des Akkus.

Auch stellt das Thema bionx Systemoptimierung einen wichtigen Aspekt dar, um mit der verfügbaren Akkukapazität möglichst weit zu kommen. Mit falsch eingestellten Parametern und einer höher gesetzten Endgeschwindigkeit kann die mögliche Reichweite um 50 % niedriger ausfallen. Ebike-Technik.de hat auf einer Vielzahl von gefahrenen Testrunden Messdaten erhoben und diese professionell ausgewertet um somit konkrete Aussagen über die Leistungsfähigkeit des Unterstützungssystems zu erhalten.

www.Ebike-technik.de – optimale Wartung und Systemeinstellung für maximale Freude mit dem eBike.


Bildinformation: Stefan Brandt

Kontakt:
solare Luftheizsysteme und Warmluftkollektoren
Stefan Brandt
Hausdorferstr. 7
38704 Liebenburg
015121256010
s_brandt@t-online.de
www.ebike-technik.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.