#thatsfresh: Summer Vibes mit Havana Club Verde

#thatsfresh: Summer Vibes mit Havana Club Verde

(Mynewsdesk) Köln, 19. Mai 2020. Havana Club Verde ist die Neuheit für Sommerdrinks! Inspiriert von lateinamerikanischen Aromen und sonnengereiften Zitrusfrüchten vereint diese absolute Neuinterpretation erstmals weißen Rum mit den Methoden der Gin-Herstellung. Das Ergebnis: die perfekte Kombination zweier Welten für fancy Drinks in frischem Look.

Wo weißer Rum aus der Bar nie wegzudenken war und die besten Bartender auch heute noch immer auf ihn schwören*, denkt man mit Havana Club Verde ein Stück weiter. Das Ergebnis ist die flüssige Verbindung von zwei Welten. Dabei trifft der unverkennbare Geschmack von weißem Rum auf Botanicals, inspiriert von lateinamerikanischen Aromen wie Oregano, Thymian, Rosmarin und sonnengereiften Zitrusfrüchten. Dazu ein Hauch kubanischer Honig und das leichte Lebensgefühl des Sommers. Zusammen eine Kombination, die Horizonte weit über die Rum-Kategorie hinaus eröffnet und Havana Club Verde zu einer unkomplizierten und überraschenden Basis für frische Drinks macht.

Perfekte Basis für Sommerdrinks

Havana Club Verde eröffnet neue Geschmackserlebnisse und ist die ideale Basis für immer beliebter werdende, leichte Longdrinks! Ob als erfrischender Aperitif, in einem kreativen Cocktail oder als easy Highball mit Tonic Water oder Bitter Lemon zu jedem Anlass: Die Vielseitigkeit von Havana Club Verde bringt Leichtigkeit und Summer Vibes ins Glas.

Um den aromatischen Charakter Lateinamerikas einzufangen, geht man auch in der Herstellung bisher unversuchte Wege. Klassische Methoden, die sonst vor allem dem Trendgetränk Gin** seinen Geschmack verleihen, kombiniert man für Havana Club Verde mit jahrhundertealter Rum-Tradition. Mehrere Stunden lässt man dem weißen Rum, um sich mit dem frischen Aroma von Kräutern, Zitrusschalen und kubanischem Honig zu verbinden, ehe dieser einmalige Blend abgefüllt wird.

„Havana Club Verde ist Ausdruck eines urbanen Lebensstils, ständig neuer Facetten, Vielseitigkeit und Lebensfreude. Ein besonderer Spirit, der mit der jüngsten Erweiterung des Havana Club-Portfolios altbekannte Grenzen verschwimmen lässt“, so Ute Zimperfeld, Head of Brand Management bei Pernod Ricard Deutschland. Seit Mai 2020 ist Havana Club Verde in der 0,7-Liter-Flasche im deutschen Handel erhältlich.

Trinkempfehlung

Ein entspannt sommerlicher Longdrink und ein Rezept, das die natürliche Leichtigkeit von Havana Club Verde ins Glas bringt:

Havana Club Verde & Tonic

* 5 cl Havana Club Verde
* Tonic Water
Zubereitung: Eiswürfel in ein Glas geben, Havana Club Verde hinzufügen und mit Tonic Water auffüllen. Kurz vorsichtig umrühren und mit Minze und Grapefruit-Scheibe garnieren. Cheers!

* Barkeeper halten Rum nach wie vor für eine Schlüsselkategorie und bestätigen, dass Kräuter eine wesentliche Zutat für eine innovative Cocktailkultur sind. Source: GfK Trendmonitor Barkeeper, November 2019

**Der Gin-Boom geht weiter. Source: GfK, Development of household penetration for spirits categories, CY 2019

Weitere Quellen zu den Sommertrends 2020:

Tonic gehört weiterhin zu den beliebtesten Fillern. In diesem Sommer liegen neue Mix-Variationen voll im Trend.
Quelle: Nielsen, Groceries incl. dm, alcohol-free beverages, CY 2019 vs. PY, turnover; GfK Trendmonitor Beverages, Dec 2018 and Trendmonitor

Leichte, frische und natürliche Zutaten sind gefragt und erzeugen überraschende Geschmackserlebnisse.
Quelle: GfK Trendmonitor Getränke, Dezember 2018

Auch der Wunsch nach natürlichen Zutaten ohne künstliche Zusätze wird größer.
Quelle: GfK Report of results, wave 1, GfK Trendmonitor Beverages 2018, December 2018

Kräuter und Botanicals sind in der Barszene immer beliebter und werden gerne für frische Drinks benutzt.
Quelle: GfK qualitative Ergebnisse Trendmonitor “Barkeeper-Telefoninterviews”, November 2019

Ansprechende Bilder für Instagram sind im Trend und Grundlage für die beliebten Hashtags aus dem Food- und Drinkbereich.
Quelle: https://www.netzwelt.de/news/164487-instagram-top-hashtags-social-media-begeisterte.html

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Pernod Ricard Deutschland

Über Pernod Ricard Deutschland:
Die Gruppe Pernod Ricard mit Hauptsitz in Paris ist weltweit der zweitgrößte Spirituosen- und Weinkonzern. Die Fusion der französischen Unternehmen Pernod und Ricard legte 1975 den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Weltweit vertreibt und vermarktet Pernod Ricard mit insgesamt 18.914 Mitarbeitern in 86 Filialen Spirituosen, Weine und Champagner. Auf dem deutschen Markt wird die Gruppe durch Pernod Ricard Deutschland GmbH mit Sitz in Köln repräsentiert und vermarktet ein Portfolio von bekannten Premium Marken wie z.B. Ramazzotti, Havana Club, Absolut, Ballantine´s, Chivas Regal, Jameson, The Glenlivet, Malibu, Lillet und Monkey 47. Der Erfolg des Marktführers in Deutschland basiert natürlich nicht nur auf den starken Marken, sondern genauso auf dem täglichen Einsatz aller 225 Mitarbeiter. Ein vertrauensvoller und transparenter Umgang miteinander steht für die Gruppe Pernod Ricard an erster Stelle. Die alle zwei Jahre stattfindende Mitarbeiterbefragung ergab, dass 94% der Mitarbeiter stolz darauf sind bei Pernod Ricard Deutschland zu arbeiten. Darüber hinaus empfehlen 88% der Mitarbeiter Pernod Ricard als guten Arbeitgeber (Willis Towes Watson Survey, 2017).

Mehr Informationen unter: www.pernod-ricard-deutschland.de: http://www.pernodricard.de/754.0.de.html?redirect=%2F

Firmenkontakt
Pernod Ricard Deutschland
Birte Wald
Habsburgerring 2
50674 Köln
+49 221 – 43 09 09 123
presse@pernod-ricard.com
http://www.themenportal.de/essen-trinken/thatsfresh-summer-vibes-mit-havana-club-verde-59269

Pressekontakt
Pernod Ricard Deutschland
Birte Wald
Habsburgerring 2
50674 Köln
+49 221 – 43 09 09 123
presse@pernod-ricard.com
http://

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.