Strom für unter 20 Cent gibt es

Die Stromkosten steigen, hier ein paar Möglichkeiten, um Stromkosten wieder bezahlbar werden zu lassen.

Einer der Lieferanten für Strom heißt Care Energy und sitzt in Hamburg ! Industriebetriebe zahlen einen halben Cent weniger, also rund 16,3 Cent netto. Wem das immer noch zu teuer ist, hat die Möglichkeit, 20 Jahre Strom von einem Anbieter zu beziehen, den er auch wirklich kennt. So kostet der Strom aus der eigenen Solarstromanlage ca. 15 -16 Cent. Rund 30-60 % können so günstig ins eigene Strom-Hausnetz Tag für Tag geliefert werden. Überschüsse werden vom Energieversorger nach dem Energieeinspeisegesetz (EEG) honoriert. Wir von iKratos fragen uns, warum das nicht jeder macht, die Antwort ist einfach: Weil man es gar nicht erfährt. So wurde in den vergangenen Monaten eine Hetzjagd auf Solaranlagenbetreiber von den Medien und Politikern veranstaltet, die beweist, dass die Stromlobby noch stark ist. Jeder kann wie eben beschrieben seien eigenen Strom herstellen, es gibt keinen Grund diesen Gesetzesvorteil nicht zu nutzen.

Auch Mieter können Ihren eigenen Strom herstellen, möglich macht das ein kleines Minisolarsystem, das an der Fassade oder Balkonbrüstung angebracht werden kann und so rund 80 Euro Stromkosten pro Jahr spart. Systeme gibt es bereits ab 490 Euro. Infos bei www.ikratos.de

Redakteur für Erneuerbare Energien und Recherchen im Energie und Photovoltaikbereich

Kontakt:
Willi Harhammer
Willi Harhammer
ahnhofstrasse 1
91367 Weissenohe
09192992800
kontakt@ikratos.de
http://www.ikratos.de

(168271 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.