Steuerhinterziehung: Weitere Ermittlungen folgen

Nach den Selbstanzeigen Prominenter wird eine neue Welle von Ermittlungsverfahren erwartet. Steuerberater bemängeln, dass viele Finanzämter zu schnell die Steuerfahndung ausrücken lassen.

Steuerhinterziehung: Weitere Ermittlungen folgen

Trimborn. Tackenberg. Partner. Rechtsanwälte und Steuerberater in Düsseldorf und Oberhausen

Angesichts der prominenten Fälle der Steuerhinterziehung von Uli Hoeneß und Alice Schwarzer erwarten Rechtsanwälte und Steuerberater ein erhöhtes Aufkommen von weiteren Fahndungen und Ermittlungsverfahren. Auch Hannelore Krafts Aussage, NRW werde weitere CDs mit Daten von Steuerhinterziehern ankaufen, sorgt für eine steigende Mandantenzahl in den Kanzleien.

Steuerberater äußern Kritik
Die Steuerfahnder rücken aus, um Steuerstraftaten und Steuerordnungswidrigkeiten zu erforschen.
Der Sprecher des Arbeitskreises Steuerstrafrecht unter dem Dach des Steuerberaterverbands Berlin-Brandenburg sieht in vielen Fällen jedoch ein vorschnelles Vorgehen. Oftmals werde nicht überprüft, ob es sich um eine vorsätzliche Tat handele oder ob der Steuerzahler einfach nicht wisse, wie die Steuererklärung korrekt gemacht wird. Häufig würden Steuerpflichtige mit Unterstellungen einer Steuerhinterziehung konfrontiert und wissen in solchen Fällen nicht, wie sie sich verhalten sollen. Auch die Kanzlei Trimborn. Tackenberg. Partner, Rechtsanwalt und Steuerberater in Düsseldorf und Oberhausen, sieht diese Tendenz der Finanzämter, oftmals vorschnell die Steuerfahndung einzusetzen.

Wie muss man sich bei der Steuerhinterziehung verhalten?
In Deutschland können sich „Steuersünder“ durch eine Selbstanzeige vor einer Strafe schützen. Falls sich der „Täter“ vor Beginn eines Ermittlungsverfahrens selbst anzeigt, tritt Straffreiheit ein, wenn dann auch die versäumten Steuern nachgezahlt werden (§ 371 Abs. 3 AO). Im Falle einer Steuerhinterziehung ist der Gang zum Steuerberater beziehungsweise Anwalt für Steuerstrafrecht ratsam, damit dieser frühzeitig agieren oder reagieren kann.

Steuerstrafrecht: Individuelle Beratung ist wichtig
Auch wenn der Gang in eine Kanzlei für Steuer- und Rechtsberatung für die Betroffenen mit einer Hemmschwelle verbunden sein mag, sollte professionelle Beratung in Anspruch genommen werden. Steuerberater beziehungsweise Rechtsanwälte wie Trimborn. Tackenberg. Partner beraten im Steuerstrafverfahren, auch hinsichtlich Abgrenzungsfragen zur Steuerhinterziehung und leichtfertiger Steuerverkürzung, Vermeidung von Steuerstraftatbeständen und eventuellen Straftaten.
Bildquelle:kein externes Copyright

Trimborn . Tackenberg . Partner mit Sitz in Düsseldorf und Oberhausen ist eine erfahrene Kanzlei mit den Schwerpunkten Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Rechtsberatung. Seit 1978 beraten die Rechtsanwälte, Steuerberater, Steuerfachwirte, Bilanzbuchhalter, Steuerfachangestellten sowie freien Mitarbeiter und Kooperationspartner ihre Klienten umfassend und individuell.

Kontakt:
Trimborn. Tackenberg. Partner GbR
Christoph Gulla
Holtkampstraße 19-21
46145 Oberhausen
02 08 / 6 90 59-0
info@trimborn-partner.de
http://finanzensteuern.de/

(168265 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.