Sonnenschein statt Eisblumen – wo ist es im Winter warm?

Der Freiburger Reiseveranstalter picotours hat neue Reiseideen für warme Winter.

Sonnenschein statt Eisblumen - wo ist es im Winter warm?

Stimmungsvolle Silhouette im Hafen von Angra do Heroismo

Der Freiburger Reiseveranstalter picotours hat eine 16-seitige Broschüre „Warme Winter“ mit Reisezielen in Portugal und auf den Kapverden speziell für Reisen in der Nebensaison veröffentlicht. Neben Reisetipps und Informationen zu den Azoren, Madeira, den Kapverden und Portugal Festland finden Urlauber viele Frühbucher-Angebote. Im Interview beantwortet die picotours Inhaberin Sabine Heller die Frage: Wo ist es im Winter warm und gibt Insidertipps für Winterreisen an die schönsten Atlantikküsten.

Frau Heller, was gab picotours den Anlass für diese Broschüre?
„Wo ist es im Winter warm?“, fragen uns viele Kunden. Ob es darum geht, den Sommer zu verlängern oder den Winter zu verkürzen; wir finden Portugal und Kap Verde haben für jeden Reisetyp etwas zu bieten. In den Wintermonaten erlebt man Portugal authentischer als im Sommer.

Wo ist es im Winter warm auf den Azoren?
In den heißen Thermalquellen im Terra Nostra Park lässt es sich zu jeder Jahreszeit wunderbar entspannen. Die Azoren gehören zu den Orten mit der höchsten Dichte an Thermalquellen weltweit. In der Zeit von November bis März sind die Azoren preislich interessant. Das Angebot an guten 4-Sterne Hotels wurde auf der Hauptinsel Sao Miguel in den letzten Jahren deutlich erweitert.

Und für wen sind die Azoren empfehlenswert?
Trotz dieser Vorzüge sind die Azoren im Winter eine Oase der Ruhe. Wer auf der Suche nach Naturgenuss und Erholung ist, wird die Inseln von ihrer schönsten Seite kennenlernen. Im Frühling beginnt die Walsaison. Blauwale bringen ihre Jungen in den Gewässern vor den Azoren zur Welt. Um Wale in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben ist diese Reisezeit goldrichtig. Für Blumenliebhaber bringt der Februar das erste Highlight auf den Azoren. Dann sind die Kamelien in voller Blüte.

Wo ist es im Winter warm genug für Strandurlaub?
Da empfehle ich die Kapverdischen Inseln. Sal und Boa Vista haben die schönsten Sandstrände und sind ideale Sonnenziele für den Winter. Die Inseln Santo Antao und Fogo mit ihren imposanten Berglandschaften laden ein zum Wandern, Santiago gilt als Tor zu Afrika. Wer zwei Wochen Zeit mitbringt, sollte die Insel Sao Vicente einplanen. Die Hauptstadt Mindelo ist die Heimat der berühmtesten Musiker der Kapverden. Mit ihren Kaffeehäusern und Bars im kolonialen Stil verzaubert die malerische Hafenstadt jeden Besucher.

Madeira ist bekannt als Insel des ewigen Frühlings. Gibt es dort noch Geheimtipps?
Wie Sie richtig sagen, stellt sich die Frage, wo ist es im Winter warm, für Madeira nicht. Ein Geheimtipp von picotours ist Madeira im Winter zum Mountainbiken. Und neu haben wir eine E-Bike Rundreise im Programm. Besondere Erlebnisse erwarten Besucher im Dezember. Die Hauptstadt Funchal ist in ein buntes Lichtermeer getaucht ist und man genießt die Weihnachtsstimmung im milden, subtropischen Klima. Die sonnigste Ecke Madeiras ist im Südwesten. Unsere ausgewählten Quintas und Landhäuser dort sind meist persönlich von den Inhabern geführt und verwöhnen ihre Gäste mit Service und Selbstgemachtem. Ideal um Madeira abseits vom Massentourismus bei einer Rundreise von Quinta zu Quinta zu entdecken.

Wo ist es im Winter warm in Portugal, Frau Heller?
Wir von picotours finden, der Winter ist die ideale Zeit für eine Städtereise nach Portugal. Die Frage, wo ist es im Winter warm, stellt sich kaum. Unsere achttägige Reise dem Zug durch Portugal verbindet die Städte Porto, Coimbra und Lissabon. Unsere Silvesterreise führt nach Porto, ins Dourotal, nach Guimares und in das Städtchen Barcelos. Wir haben viele anspruchsvolle Gäste, die Wert legen auf nachhaltiges Reisen, kulturelle Angebote und die regionale Küche mit ihren Spezialitäten schätzen. Für individuelle Rundreisen mit dem Mietwagen in Portugal empfehlen wir die frühlingshaften Temperaturen von November bis April. Die südlichste Region Portugals ist bis in den Dezember hinein warm genug für ausgedehnte Strandspaziergänge und Wanderungen. Im Februar taucht die Mandelblüte die Algarve in ein zartrosa Blütenkleid. Dann beginnt die Wandersaison am Fischerweg – einem der schönsten Fernwanderwege an der Westküste Portugals.

Vielen Dank, Frau Heller, für die Reisetipps zum Thema „Wo ist es im Winter warm“.

Das Angebot von picotours ist online zu finden unter https://www.warme-winter.picotours.de und auf dieser Seite steht die Broschüre zum Gratis-Download bereit. Auf Fragen und individuelle Reisewünsche geht der auf Portugal und die Kapverden spezialisierte Reiseveranstalter picotours gerne telefonisch ein unter 0761-45 892 890.

Über picotours:

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich der inhabergeführte Veranstalter picotours aus Freiburg im Breisgau auf Aktivurlaube in Form von Individual- und geführten Gruppenreisen nach Portugal spezialisiert. Zu den Zielen gehören die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Nachbarin Porto Santo, die Azoren, das portugiesische Festland und die Kapverdischen Inseln. Schwerpunkte der Reisen sind Wandern und Trekking, möglichst auf außergewöhnlichen Wegen und Pfaden abseits vom Massentourismus. Auch Inselhopping und Aktivitäten wie Mountain-Biken oder Weingutwandern gehören zum Reiseangebot.

Die Vermittlung von Kultur und Lebensart der Inseln und Portugals ist erklärtes Unternehmensziel von picotours. Dabei liegt die Kernkompetenz auf geführten Kleingruppenreisen mit sechs bis maximal 16 Personen. Zudem bietet der Reiseveranstalter flexible Bausteinlösungen sowie ein offenes Wander- und Ausflugsprogramm an, bei dem sich Individualreisende ihr Wanderpaket selbst zusammenstellen können. Auf außergewöhnliche, sehr komfortable Unterkünfte mit besonderem Charme in bester Lage wird besonders Wert gelegt.

picotours arbeitet vor Ort mit zuverlässigen und persönlich bekannten Partnern zusammen und fördert die wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung in den Regionen. Der Veranstalter bietet nachhaltige Urlaubserlebnisse und stellt seine Gäste in den Mittelpunkt seines Handelns. Diese werden bereits vor der Reise für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten im Gastland sensibilisiert.

Seit 2009 ist das Unternehmen Mitglied im forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von etwa 130 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. 2012 und 2014 wurde picotours mit dem CSR-Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus ausgezeichnet. Am Firmensitz in Freiburg im Breisgau sind zehn Mitarbeiter für die professionelle Beratung und Organisation der Reisen zuständig. picotours im Internet: www.picotours.de

Kontakt
picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10 a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
mail@picotours.de
https://www.picotours.de

(162772 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.