Soheyl Ghaemian skizziert das Recruiting von morgen

Soheyl Ghaemian skizziert das Recruiting von morgen

Soheyl Ghaemian skizziert das Recruiting von morgen

Künstliche Intelligenz ist beim Recruiting von zentraler Bedeutung.

IT- und Staffingexperte Soheyl Ghaemian erklärt die Vorteile von KI in der Personalvermittlung

Den Zeit- und Recherche-Aufwand bei der Suche nach qualifiziertem Fachpersonal reduzieren – das ist nach Einschätzung von Soheyl Ghaemian ein zentrales Ziel vieler Mitarbeiter in Abteilungen für Human Resources. Schon heute setzen deshalb viele Unternehmen zunehmend auf die Unterstützung von Künstlicher Intelligenz mit spezialisierten Vermittlern, um ihre Personallücken bzw. ihren Bedarf an projektbezogenen Mitarbeitern zu decken. „Künstliche Intelligenz ist dabei von zentraler Bedeutung. Sie unterstützt bei der Auswahl von Bewerbern, beim Erstellen von Trainingsunterlagen und deckt Manipulationen oder Inkonsistenzen in Bewerbungsunterlagen, Lebensläufen und Projektbeschreibungen auf“, schildert Soheyl Ghaemian das Prinzip. Im Recruiting verbindet sich mit selbst lernender Künstlicher Intelligenz also auch der Aspekt der Qualitätssicherung bei der Personalauswahl.

Soheyl Ghaemian: Kandidaten finden, die wirklich zur Aufgabe und zum Unternehmen passen

Wie zeigt sich die Erleichterung in der Vermittlung und Auswahl von Freiberuflern mithilfe von Künstlicher Intelligenz im Arbeitsalltag von Personalabteilungen konkret? Soheyl Ghaemian: „Zu Beginn des Recruiting Prozesses steht die Definition des Aufgabenbereichs und des Anforderungsprofils an Bewerber. In einem automatisierten Verfahren lassen sich daraus bestimmte Test-Aufgaben generieren, die von Bewerbern bzw. Freelancern zu lösen sind. Über dieses Verfahren lassen sich qualifizierte Kandidaten einer Vorauswahl zuordnen. Gamification Modelle verhelfen über Künstliche Intelligenz (KI) zu einer Annäherung an die Persönlichkeit des Kandidaten. Entscheider in Personalabteilungen erhalten damit eine Handreichung, ob der Kandidat oder Freiberufler ins existierende Team und zur Unternehmenskultur passt.“

Wie ein Matching gelingen kann, erklärt Soheyl Ghaemian

Moderne Plattformen zielen darauf, Personal-Entscheidungen so effizient und fehlerfrei vorzubereiten, dass teure „Fehlgriffe “ in hochspezialisierten Fachgebieten ausgeschlossen bleiben. Selbstlernende Algorithmen schaffen nach Einschätzung von Soheyl Ghaemian die Voraussetzung dafür, dass das Matching zwischen Anforderungsprofil und Bewerberqualifikation gelingt und am Ende die Suche nach der viel zitierten Stecknadel im Heuhaufen erfolgreich gelingen kann.

Mit über 20 Jahren Markterfahrung und profunden lokalen Kenntnissen in Gebieten von USA bis Asien hat die GIGBAY AG ihr Know-how genutzt, um zum digitalen Pionier in der Projektwelt zu werden. Wir stellen uns der schwierigsten Herausforderungen der Branche weltweit. Dies erzeugt Vertrauen und bringt das grenzenlose Versprechen von Technologie und Kreativität in unsere täglichen Dienstleistungen und Abläufe.

Firmenkontakt
GIGBAY AG
Soheyl GhaemianAm Taubenfeld 21/1
Am Taubenfeld 21/1
69123 Heidelberg
+49 (0) 6221 3217450
presse@gigbay-ag.de
https://gigbay.com/

Pressekontakt
Soheyl Ghaemian
Soheyl Ghaemian
Am Taubenfeld 21/1
69123 Heidelberg
+49 (0) 6221 3217450
presse@gigbay-ag.de
https://gigbay.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.