So funktioniert Online Reputationsmanagement

Wer seine Reputation gestalten will, muss auf Grundlage einer Analyse eine Strategie entwickeln

So funktioniert Online Reputationsmanagement

Online Reputationsmanagement erfordert viel Expertise. (Bildquelle: © magele-picture – Fotolia)

Reputationsmanagement folgt einer strengen Methodik. Zunächst wird der Ist-Zustand analysiert. Dabei geht es nicht nur um die Erfassung negativer Inhalte, sondern um alle Inhalte, die in Verbindung mit unserem Produkt, unserer Dienstleistung, einer Person oder eines Unternehmens stehen. Zur Untersuchung des Ist-Zustands zählt auch eine Marktanalyse. Was macht die Konkurrenz? Welche Strategie verfolgt sie? Welche Kanäle nutzt sie? Wie erreiche ich meine Zielgruppe und wie sieht sie genau aus? Wie und wo informiert sich meine Zielgruppe? Auf Grundlage all dieser Erkenntnisse entwickelt eine professionelle Full-Service-Agentur eine Content-basierte Reputationsmanagement-Strategie. Die Strategie umfasst die unterschiedlichen Kommunikationswege. Zentraler Bestandteil ist das gezielte Platzieren und Sichtbarmachen eigener Inhalte.

Full-Service-Agentur entwickelt Content-basierte Reputationsmanagement-Strategie

Nur wer eigene Inhalte – Text, Bilder, Videos – setzt und dafür sorgt, dass diese Inhalte unter seinen Suchbegriffen prominent gefunden werden, kann seine eigene Reputation gestalten und schützt sich zudem vor rufschädigendem Content. Hier wird einerseits deutlich, dass Content-Marketing und Suchmaschinenoptimierung zwei Seiten derselben Medaille sind. Allein die Suchmaschinen Google & Co. geben vor, dass seriöse Suchmaschinenoptimierung immer auch auf ganz herausragend guten Content setzen muss. Und es wird deutlich, dass Reputationsmanagement die Königsdisziplin moderner Suchmaschinenoptimierung ist. Denn es geht nicht nur darum, irgendwelche Sichtbarkeit bei irgendwelchen Keywords herzustellen. Wer seine Internet-Performance kontrollieren und gestalten will, wer schlechte Inhalte verdrängen will, der muss mit seinen Inhalten eine maximale Sichtbarkeit herstellen.

Reputationsmanagement (ORM) Champions-League der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Bei Online Reputation Management (ORM) geht es darum, ganze Ergebnisseiten der natürlichen Google-Suche von schlechten Inhalten, die geeignet sind, das Image und den Ruf zu beschädigen, restlos zu befreien. Hier geht es fast immer darum, mit viel Geschick und Fingerspitzengefühl Negativinhalte löschen zu lassen. Im Zweifel geht es aber auch darum, eine juristische Auseinandersetzung so vorzubereiten, dass man am Ende als Gewinner mit einem wiederhergestellten guten Ruf aus einer Auseinandersetzung herausgeht. Hier bedarf es nicht irgendwelcher Fähigkeiten. Wer Online Reputationsmanagement anbietet, der bewegt sich – im übertragenen Sinne – in der Champions-League.

Reputation für Privatpersonen, Firmen, Dienstleistungen oder Produkte. Zuverlässig und vertrauenswürdig kümmern sich die Brüder Bippes und ihr Team um ihre Kunden. Online Reputationsmanagement ist der Personenschutz im Internet durch Inhalte und einer Strategie.

Kontakt
Reputationsmanagement 24
Dr. Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
072212174600
07221/ 217460 9
presse@reputationsmanagement24.de
http://www.reputationsmanagement24.de

(156806 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.