Ski und Rodel gut – in der Slowakei

Kleines Land mit großen Bergen: Freunde des Wintersports finden nicht nur in der Tatra beste Bedingungen für ihr Hobby

Ski und Rodel gut - in der Slowakei

Perfekt präparierte Skipisten, Loipen, Snowboard-Arenen, Skischulen und Skikindergärten, Nachtskifahren, Skiverleih – all dies wartet auf die Besucher der slowakischen Skizentren. Nichtskifahrer können sich bei Adrenalin-Sportarten wie Snowtubing und Kitewing oder auf Bob- und Schlittenpisten und den Eisflächen austoben. Die Slowakei ist längst nicht mehr nur das Land der Almhütten: Sie bietet sportliches Vergnügen und Wellness auf Weltniveau an.

Wintersportarten sind in dem kleinen Land mit den großen Bergen seit jeher besonders beliebt. Gut ausgestattete Zentren locken nicht nur die inländischen, sondern mehr und mehr auch ausländische Besucher an. In den Berggebieten stehen 36 moderne Skizentren mit insgesamt 350 Kilometer Abfahrtsstrecken unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, 600 Kilometer Langlaufloipen und rund 1.000 moderne Skilifte und Seilbahnen zur Verfügung. Neben dem Ski- und Langlaufen können Wintertouristen sich dem Snowboarding, Bobfahren, Snowrafting, Snowtubing, Boarder Cross oder Winterparagliding widmen.

Das Eislaufen hat in der Slowakei eine lange Tradition und gehört auch heute zu den sehr populären Sportarten. Für die breite Öffentlichkeit bieten sich zum Eislaufen im Winter überdachte Winterstadien, öffentliche Eisbahnen sowie freie Eisflächen an.In der Slowakei gibt es etwa 30 Winterstadien, außerdem in einigen Städten auch Freiluft-Eisbahnen – manche direkt in den Stadtzentren, einige in Erholungsgebieten der Städte. Große Einkaufszentren betreiben Eislaufbahnen sogar ganzjährig.

Freestyle und Freeride Snowboarding erlebt zusammen mit dem Freeskiing (Freestyle & Freeride Skifahren) in diesen Tagen einen riesigen Boom in der Slowakei. In den letzten Jahren begann man mit dem Bau von Fun-Parks mit verschiedenen Hindernissen in jedem größeren Skiressort. Freestyle-Aktionen laufen auf vollen Touren und in jedem Snowpark finden immer größere Veranstaltungen statt, die Besucher und Medien anlocken. Die jungen Sportler zeigen ihre Kunst bei Riesensprüngen oder an Geländern. Die besten Bedingungen für Snowboarding in der Slowakei bieten folgende Parks: Jasna, Martinske Hole, ORAVA SNOW – Ski Oravska Lesna, PARK SNOW DONOVALY, Svit – Lopusna dolina, SKI PARK Kubínska hola, Tale, Velka Raca, Vratna Free Time Zone, Kokava – Linia (Snowboardpark), Nizna Polianka – Makovica und Zazriva – Kozinec .

Die slowakischen Skizentren erweitern kontinuierlich ihr Angebot auch für Nichtskifahrer und halten so Schritt mit dem weltweiten Trend. So erwarten den Besucher an vielen Stellen neben einer Piste auch eine Eisfläche, eine Rodelbahn, Snowtubing und verschiedene weitere Attraktionen..

Eine sehr beliebte Wintersportart sind Hundeschlittenrennen, die in der Slowakei gute Bedingungen und eine lange Tradition haben. Die Slowakei ist regelmäßig der Schauplatz internationaler Wettkämpfe. In der Winterzeit finden jede Woche Rennen an einem anderen Ort statt. Am bekanntesten ist der PARK SNOW Donovaly (Klub Donly Donovaly). Seit dem Jahr 1996 finden dort regelmäßig Welt- und Europameisterschaften der „Musher“ statt. Die Teilnehmer aus dem In- und Ausland nennen den Ort wegen seiner hervorragenden Bedingungen „Alaska am Fuß der Tatra“. Die attraktiven Rennen locken jedes Jahr viele Besucher an.

Paragliding ist eine der jüngsten Flugsportarten und ermöglicht dem Menschen das, was ihm die Natur verwehrt hat – das Fliegen. Das Gefühl frei zu fliegen ist sehr intensiv und mit nichts zu vergleichen. Die Slowakei bietet mit ihren Gebirgen und Bergen sehr gute Bedingungen für diesen wunderbaren Sport. Ideal sind vor allem mittlere Gebirgslagen in den Regionen Liptov, Kysuce und Orava, die Berge der West-Tatra (Bobrovec, Baranec) und Niederen Tatra (Chopok, Kralova hola), der Großen Fatra (Donovaly, Malinne) und der Kleinen Fatra (Martinske Hole, Stoh, Velky Krivan).

Immer mehr Anhänger gewinnt unterdessen in der Slowakei der Skialpinismus, eine Verbindung aus Skiwanderung, Hochgebirgsskifahren und Bergsteigen. Die Anzahl der Freunde dieses Sportes nimmt ständig zu, ebenso wie die der Klubs und der Wettkämpfe.
Die klassische (Freizeit) Form des Skialpinismus ist im Grunde eine Hochgebirgstour auf Skiern über Bergpässe. Bei der extremen Form des Skialpinismus haben die Abfahrten oft über 5 Kilometer Länge, wobei die Hänge stellenweise Neigungen von über 45 Grad erreichen.

In Deutschland noch nicht so bekannt sind die hervorragenden Bedingungen für den Skisport generell. Gute Bedingungen bietet die Hohe Tatra (vor allem die Täler Mala und Velka Studena dolina, Skalnata dolina), die West-Tatra (Ziarska dolina, Rohace), Niedere Tatra (um Chopok und Dumbier), Große Fatra (Jasenska dolina) und Kleine Fatra (Vratna). Heute gibt es neben den bekannten Skizentren der Tatra und Fatra auch in kleineren Gebirgen viele Zentren mit anspruchsvollen Pisten. In der Slowakei kann man im Winter in fast jeder Region Skifahren. Skipisten mit Liften gibt es in den kleinsten Gebirgen, wie den Kleinen Karpaten im Westen des Landes, bis hin zum Gebirge Nizke Beskydy im Osten. Durch den massiven Einsatz von Schneekanonen und das Konservieren der Schneedecke gibt es fast keinen Unterschied mehr bei der Länge der Saison zwischen den Skizentren im Hochgebirge und den übrigen Gebieten.

Skifahren in der Slowakei ist aber nicht nur Abfahrt. Immer populärer wird seit Jahren der Skilanglauf. Gepflegte Loipen von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und Länge befinden sich in einigen Skizentren (z.B. Strbske Pleso, Tatranska Lomnica, Skalka, Tale, Osrblie, Sachticky, Donovaly, Jasna). Sehr gute Bedingungen für Skilangläufer bieten aber auch die niedrigeren Gebirge der Karpaten (z.B. Kleine Karpaten, Weiße Karpaten, Povazsky Inovec, Veporske vrchy, Levocske vrchy, Kysucke Beskydy), in denen oft Wanderpfade- aber auch andere Pfade und Waldwege als Loipen genutzt werden. Während der Wintersaison trifft man hier viele begeisterte Langläufer. Einmalig sind auch die Kammwanderungen in einigen slowakischen Gebirgen (z.B. Große Fatra), die herrliche Aussichten auf das tief verschneite Winterland bieten.

Weitere Bilder HIER HERUNTERLADEN

Weitere Informationen:
www.slovakia.travel
www.visitbratislava.com/de

Tourismus-Vertretung der Slowakischen Republik

Firmenkontakt
Tourismus-Vertretung der Slowakischen Republik
Silvia Kubisova
Hildebrandstraße 25
10785 Berlin
+49-(0)30-25 94 26 40
office.de@slovakia.travel
http://www.slovakia.travel

Pressekontakt
xenos-comm e.K.
Thomas Brandl
Häfnerhaslacher Straße 27
74343 Sachsenheim
07046 / 880850
kontakt@xenos-comm.de
http://www.xenos-comm.de

(158428 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.