Seminartermine Februar 2013 zum Auswahlverfahren der Polizei,Bundespolizei,Zoll

GEPAV Gesellschaft für Personalauswahlverfahren Achim Dupke stellt die neuen Seminartermine zum Auswahlverfahren der Polizei für den Monat Februar 2013 vor.Auf die jeweiligen Bundesländer bezogen bereiten sich die Teilnehmer im Seminar auf die unterschiedlichen Einstellungstests der Polizei,Bundespolizei und Zoll vor.

Seminartermine Februar 2013 zum Auswahlverfahren der Polizei,Bundespolizei,Zoll

Vorbereitungsseminare zum Auswahlverfahren der Polizei, Bundespolizei und Zoll – GEPAV Achim Dupke

Die GEPAV Gesellschaft für Personalauswahlverfahren Achim Dupke informiert über die neuen Seminartermine im Februar 2013.Die Vorbereitungsseminare zum Auswahlverfahren bei Polizei, Bundespolizei und Zoll finden im Februar in folgenden Städten statt : Berlin am 03.02.2013, Hamburg am 17.02.2013, Leipzig am 24.02.2013. Das Seminarende ist jeweils für ca. 19.00 Uhr vorgesehen. Die Seminarinhalte sind an den aktuellen Anforderungen der unterschiedlichen Einstellungsprüfungen ausgerichtet. Einen Überblick dazu lässt sich auf der Homepage der GEPAV ersehen.
Eine Terminübersicht für das gesamte 1. Halbjahr 2013 finden Sie unter www.traumberuf-polizei.de/termine. Die Seminare richten sich vor allem an die Bewerber,die die Bewerbungunterlagen der Polizei , der Bundespolizei oder Zoll bereits eingereicht haben oder in Kürze einreichen werden.Besonders angesprochen fühlen, sollen sich die Bewerber, die die Einstellungstests bei Polizei, Bundespolizei oder Zoll nicht erfolgreich bestanden haben. Die Einstellungsprüfungen können in den meisten Bundesländern lediglich insgesamt zweimal durchlaufen werden. Danach wird eine Bewerbung bei der Polizei nicht mehr zugelassen. Die Bewerber erhalten Im Regelfall kurzfristig eine Information über den Eingang und die Annahme der Bewerbung. Bis zur Einladung zum Auswahltest kann allerdings auf grund der vielen Meldungen manchmal viel Zeit verstreichen. So kann es geschehen,daß einige Bewerber erst nach drei oder vier Monaten eine Einladung zum Auswahlverfahren von der Polizei erhalten und andere schon nach wenigen Wochen. Diese Zeit sollten die Bewerber nutzen, um sich mit den Anforderungen der schriftlichen, praktischen und psychologischen Tests vertraut zu machen. Im Seminar der GEPAV erarbeiten sich die Seminarteilnehmer einen hohen Leistungsstand, um sich in der Konkurrenz zu den übrigen Bewerbern besonders zu profilieren.In den kleinen Arbeitsgruppen profitieren die Seminarteilnehmer von den jahrelangen Erfahrungen im Bereich der Assessment-Center.Ein besonderer Vorteil besteht für alle Teilnehmer an den Seminaren der GEPAV darin, daß sie die Seminare kostenfrei wiederholen können, unabhängig vom Seminarort. Durch ein mehrfaches Üben , besonders mit wechselnden Seminarteilnehmern, erreichen die Teilnehmer eine hohe Leistungsqualität. Damit rückt die Ausbildung zum Polizeibeamten oder das Studium bei der Polizei in greifbare Nähe. Das angefügte Musik-Video „Auch nur ein Mensch“ wurde zur Verfügung gestellt von der Gewerkschaft der Polizei Baden-Württemberg, Ortsgruppe Mannheim und erscheint auf der Homepage der GEPAV mit deren Genehmigung.Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiter der GEPAV zur Verfügung.Die Kontaktdaten und eine Darstellung zu den Seminarinhalten finden Sie auf der Homepage www.traumberuf-polizei.de .

Die GEPAV Gesellschaft für Personalauswahlverfahren Achim Dupke mit Verwaltungssitz im westfälischen Rüthen Kreis Soest ist ein Seminarunternehmen im Bereich der beruflichen Bildung.Hervorgegangen ist die GEPAV aus der seit über dreissig Jahren bestehenden psychologischen Beratungspraxis von Achim Dupke.

Kontakt:
GEPAV Gesellschaft für Personalauswahlverfahren Achim Dupke
Achim Dupke
Friedrich-Spee-Str. 12
59602 Ruethen
02952 89276
gepav-personal@t-online.de
http://www.traumberuf-polizei.de

http://www.youtube.com/watch?v=q9jBe0bpTY

(156840 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.