Schwingende Röcke und strahlende Gesichter

Nierstein- die vom 09. bis zum 17. März dauernden Mainzer Tanztage schafften Begegnungen in vielen Tanzbereichen

In diesem Jahr erstmals dabei war der Kulturraum Nierstein mit seinem vielfältigen Workshop Angebot.

Am 13. März 2013 wurde ein Kurs im Charleston Tanz von Sabrina Wolfram abgehalten. mm.
Charleston, ein Swingtanz, aus dem sich später unter anderem der Lindy Hop entwickelte, ist DER Tanz der goldenen Zwanziger Jahre, in Europa hauptsächlich bekannt geworden durch Josephine Baker, die mit ihrem Bananenröckchen für viel Furore sorgte. Charleston wird sowohl als Paartanz zu zweit als auch allein getanzt.
Heute feiert der Charleston sein Revival dank der Electro Swing- Welle, mit deren Hilfe der witzig-charmante und energiegeladene Tanz die Tanzflächen der heutigen Clubs eroberte. Events wie die “La Nuit Bohème” die meist einmal im Monat in der Region Mannheim/ Heidelberg stattfindet, die deutschlandweiten Veranstaltungen des “Electro Swing Club” und viele andere lassen den Flair dieser bewegten Zeit neu aufleben.

Die Dozentin Sabrina Wolfram, die Charleston und Lindy Hop mit allem, was dazugehört, lebt, war begeistert über den Zuspruch, den ihr Workshop fand.
Begeisterung stand auch in den Gesichtern der Teilnehmer, die ohne Ausnahme einen Riesenspaß hatten.

Sabrina Wolfram wirkte als Darstellerin bereits in zahlreichen Musicals in Deutschland und den Niederlanden mit, darunter “Cabaret”, “West Side Story” und “The Rocky Horror Show”. Seit letztem Jahr ist Sabrina Teil der Swingtanz-Szene und bildet sich in Kursen und auf Workshops mit namhaften internationalen Dozenten ständig weiter.

Die Betreiber des Kulturraum sind froh, dass die Tanztage und die Workshops im Kulturraum einen so breiten Zuspruch fanden. Für die Zukunft ist im Kulturraum ein Solo Charleston- Kurs und bei Interesse auch ein Charleston und Lindy Hop Kurs für Anfänger als Paartanz geplant.

Der Kulturraum ist ein Zusammenschluß von Kunst und Kulturschaffenden aus Rheinland-Pfalz. Gemeinsam wurde ein Raum von 135qm angemietet und dieser wird nun nach und nach als Kulturraum hergerichtet. Der Raum dient hauptsächlich als Proberaum, Kursraum und Atelier. Hier wird geprobt, fotografiert und trainiert.

Kontakt
Project PQ/ Kulturraum Nierstein
Petra Quednau
Neue Schmiedgasse 2
55283 Nierstein
06737809124
petra@projectpq.de
http://kulturraumnierstein.wordpress.com

Pressekontakt:
Project PQ
Petra Quednau
Oppenheimerstrasse 48
55278 Köngernheim
06737809124
petra@projectpq.de
http://www.projectpq.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.