Schwäbische Zeitung mit neuem E-Paper

Modernisierte digitale Ausgabe: bequemeres Lesen, schnellere Suche, besseres Archivieren

Schwäbische Zeitung mit neuem E-Paper

Die Schwäbische Zeitung hat ihr E-Paper und damit ihr digitales Angebot erneuert.

Ravensburg, Oktober 2013 – Die Schwäbische Zeitung hat ihr E-Paper und damit ihr digitales Angebot erneuert. Künftig lässt sich die Online-Ausgabe noch einfacher und komfortabler nutzen. Den Lesern bieten sich viele neue Möglichkeiten, die Zeitung zu durchsuchen, Artikel zu versenden und zu archivieren. Das neue E-Paper ist besonders geeignet für Kunden, die zu Hause am Computer oder unterwegs mit einem Laptop die Zeitung lesen wollen. Neben dem E-Paper gehört auch die PaperApp und die LiveApp zum Digitalportfolio der Schwäbischen Zeitung.

Das Design des neuen E-Papers orientiert sich an der PaperApp für das iPad. Bei der Gestaltung des neuen E-Papers wurde darauf geachtet, dass sich die Bedienung noch mehr von selbst erschließt.

Die Navigation ist übersichtlich, minimalistisch und funktional. Leser können über verschiedene Wege in die elektronische Zeitung einsteigen: über die Vorschau mit Seiten im Miniformat, mit Hilfe des Inhaltsverzeichnisses oder Seite für Seite blättern. Leichter als bisher ist es auch möglich, über den Kalender in eine bestimmte Ausgabe zu springen. Noch leistungsfähiger ist die neue Suche. Sie nimmt nicht nur die aktuelle Ausgabe unter die Lupe, sondern auch das Archiv. Nutzer können auch bestimmte Zeiträume definieren, die sie durchsuchen wollen.

Ganze Seiten oder einzelne Artikel lassen sich mühelos speichern und verschicken. Mit Hilfe eines Auswahlwerkzeugs können Leser einzelne Artikelausschnitte speichern – so, als würden sie eine Textpassage aus der Zeitung ausschneiden. Auch komplette Ausgaben lassen sich herunterladen. Wer beim Blättern auf einen spannenden Artikel stößt, den er später lesen möchte, kann diesen in einer Merkliste speichern. Die Druckfunktion erlaubt es, einzelne Artikel, ganze Seiten oder Doppelseiten zu drucken.

Ebenso können Texte auch per Mail verschickt werden. Viele Leser haben den Wunsch geäußert, Artikel am Bildschirm in größerer Schrift zu lesen. Die Schriftgröße lässt sich jetzt in der Artikelansicht in mehreren Stufen einstellen. Die Lupenfunktion ermöglicht es überdies, bestimmte Teile der Seite individuell zu vergrößern.

Link zu E-Paper, PaperApp und LiveApp: www.schwaebische.de

Quelle: Schwäbisch Media

Schwäbisch Media mit Sitz in Ravensburg ist eines der führenden Medienhäuser in Baden-Württemberg und beschäftigt rund 900 fest angestellte, 3.000 freie Mitarbeiter und 5.000 Zusteller. Das Unternehmen deckt mit seinem Portfolio die ganze Bandbreite der Medien und mediennahen Dienstleistungen ab und setzt inhaltlich auf regionale und lokale Informationen für seine Leser, Zuschauer, Hörer, Internetnutzer und Werbepartner. Kernprodukt ist die Schwäbische Zeitung – mit rund 172.000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung Baden-Württembergs. Zum Medienmix gehört zudem das Tageszeitungs-Portal Schwäbische.de einschließlich mobiler Anwendungen, Deutschlands größte regionale Privatsendergruppe Regio TV, zahlreiche Special-Interest-Magazine sowie Tochterunternehmen für Briefzustellung und Beteiligungen an Radiosendern. Das Medienhaus verlegte Anfang 2013 seinen Hauptsitz nach Ravensburg und treibt dort die Verzahnung der einzelnen Medien der Marke Schwäbisch Media unter einem Dach weiter voran.

Kontakt
Schwäbisch Media
Joachim Umbach
Karlstraße 16
88212 Ravensburg
+49 751 2955 1300
j.umbach@schwaebisch-media.de
http://www.schwaebisch-media.de

Pressekontakt:
Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Christine Fröhler
Jurastraße 8
70565 Stuttgart
0711/9789337
froehler@postamt.cc
http://www.presseforum.cc/schwaebischmedia

(160032 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.