SCHOOLGAMES Bundesfinale: Wirtschaftskompetenz spielerisch erlernen

Beim deutschlandweiten Schulwettbewerb der SCHOOLGAMES spielten am Freitag, 26. Januar 2018, bei der Siemens AG in Stuttgart über 100 SchülerInnen um den Titel.

Über 100 SchülerInnen aus ganz Deutschland traten um die begehrten Titel “BUSINESS MASTER” und “MINT MASTER” gegeneinander an. Die Siegerteams kommen aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Die Brettspiele BUSINESS MASTER und MINT MASTER sind bereits in über 2.000 Schulen in ganz Deutschland im Einsatz. Die speziell für den Unterricht konzipierten Brettspiele ermöglichen LehrerInnen den Lehrstoff für die Fächer Wirtschaft, Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik am Beispiel echter Unternehmen spielerisch in den Unterricht einzubauen. Neben dem reinen Wissenserwerb betonen LehrerInnen auch die durch das gemeinsame Spielen geförderte Sozialkompetenz. Bei den teilnehmenden SchülerInnen war zu sehen, wie viel Spaß der Erwerb von Wissen machen kann, wenn die Methodik spielerisch und kreativ ist.

“Es ist schön, die Freude der Sieger zu sehen,” sagte Ausbildungsleiter Winfried Speidel von Siemens. Ähnlich sieht das auch Ruth Schleß, verantwortlich für das Personal-Marketing bei Siemens in Deutschland: “Die Begeisterung aller TeilnehmerInnen während des Wettbewerbs zu erleben ist schon etwas Besonderes. Dazu ist es eine tolle Möglichkeit für die LehrerInnen, sich untereinander zu vernetzen. Auch für Lehrkräfte und SchülerInnen von unterschiedlichen Schularten, wie beispielsweise Business Schools und allgemeinbildenden Gymnasien, die sonst wenig Kontakt zueinander haben, ist es etwas Besonderes, einen ganzen Tag lang, so intensiv zusammenzuarbeiten”.

Auch LehrerInnen sind vom Spiel begeistert: “Wir nutzen die SCHOOLGAMES regelmäßig im Unterricht, um Interesse an Wirtschaft und an Unternehmen zu wecken. Speziell die Inhalte der MINT Fächer sind dafür hervorragend geeignet,” erzählte Dr. Knut Reuter vom Bodensee-Gymnasium Lindau. Eine gelungene Veranstaltung ging nach einem Tag voller Emotionen und Energie mit der Siegerehrung zu Ende.

Herzliche Gratulation den SiegerInnen:

Einzelwertung BUSINESS MASTER Junior
1. Platz: Amelie Dehnen (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)
2. Platz: Sebastian Stark (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)
3. Platz: Janina Chiara Lennuck (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)

Einzelwertung BUSINESS MASTER Senior
1. Platz: Fabian Koke (Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen)
2. Platz: Hannah Zimmermann (Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen)
3. Platz: Viktor Sengpiel (Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen)

Einzelwertung MINT MASTER
1. Platz: Lars Weick (Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg)
2. Platz: Matthias Alfer (Bodensee-Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern)
3. Platz: Jakob Preis (Bodensee-Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern)

Teamwertung BUSINESS MASTER Junior
1. Platz: Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg
2. Platz: Bodensee Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern
3. Platz: Gymnasium am Rittersberg / Kaiserslautern, Rheinland-Pfalz

Teamwertung MINT MASTER
1. Platz: BBS DRK-Landesverband RLP e.V. / Alzey, Rheinland-Pfalz
2. Platz: Bodensee-Gymnasium Lindau / Lindau, Bayern
3. Platz: Young Business School / Heidelberg, Baden-Württemberg

Teamwertung BUSINESS MASTER Senior
1. Platz: Albert-Einstein-Schule / Schwalbach, Hessen
2. Platz: BBS Goslar-Baßgeige / Goslar, Niedersachsen
3. Platz: Neues Gymnasium Rüsselsheim / Rüsselsheim, Hessen

Rückfragehinweis:
Jakob Frey
Geschäftsführer der freyspiel GmbH
Tel.: 0664 510 88 57
E-Mail: jf@schoolgames.eu

Über SCHOOLGAMES

SCHOOLGAMES ist ein Projekt der freyspiel GmbH und unterstützt LehrerInnen dabei, Wirtschaftskompetenz spielerisch zu vermitteln und ihre SchülerInnen auf die Herausforderungen des Lebens und der Berufswelt vorzubereiten. Die Brettspiele BUSINESS MASTER und MINT MASTER werden an über 2.500 Schulen in Deutschland und Österreich im Unterricht eingesetzt. Gemeinsam mit namhaften Unternehmen entwickelte Unterrichtsmaterialien unterstützt das Projekt LehrerInnen bei der fächerübergreifenden Vermittlung von berufsrelevantem Wissen. Informationen zu Unternehmen in Form von Teachers Pages und Jobprofilen, die online verfügbar sind, werden in der Berufsorientierung genutzt. Alle Materialien sind für LehrerInnen kostenlos zu beziehen.

Über freyspiel

freyspiel hat sich auf die Entwicklung, Gestaltung und Produktion von Spielen als Kommunikationsmittel spezialisiert. Wir entwickeln Spiele für Marketing-, Werbe- oder Ausbildungszwecke. Das können Brettspiele, Internetspiele oder auch Spiele im Rahmen von Veranstaltungen wie Messen oder Kundenevents sein. In jedem Fall ist das Spiel nur das Medium, das die definierte Botschaft an die Zielgruppe bringt, aber eben mit Spaß und dadurch nachhaltiger, als herkömmliche Kommunikationsformen es können.

Über Siemens

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2017, das am 30. September 2017 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 83,0 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,2 Milliarden Euro. Ende September 2017 hatte das Unternehmen weltweit rund 377.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Über:

freyspiel GmbH
Herr Jakob Frey
Reintalstraße 48a
8075 Hart bei Graz
Österreich

fon ..: 0664 510 88 57
web ..: http://www.schoolgames.eu
email : presse@schoolgames.eu

Pressekontakt:

freyspiel GmbH
Herr Jakob Frey
Reintalstraße 48a
8075 Hart bei Graz

fon ..: 0664 510 88 57
web ..: http://www.schoolgames.eu
email : presse@schoolgames.eu

(53097 Posts)