Schneiders Profichemie ist jetzt noch nachhaltiger

Schneiders Profichemie ist jetzt noch nachhaltiger

Mit den neuen Granulat-Sticks fast 100 Prozent weniger Müll

Schneiders Profichemie ist jetzt noch nachhaltiger

BactoDes® Green Sticks sparen 98,6 Prozent Plastikmüll ein

Der „grüne“ Chemiehersteller Schneiders Profichemie verfolgt mit seiner neuesten Produktserie BactoDes® Green konsequent seinen eingeschlagenen Weg für mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Mit den BactoDes® Green Sticks werden 98,6 Prozent des herkömmlichen Kunststoffes eingespart. Damit optimiert der innovative Hersteller von umweltfreundlichen und biologisch wirkenden Geruchsentfernern nun auch die Umverpackung seiner grünen Produktserie.

„Wir haben jetzt die ersten BactoDes®-Produkte im Sticksystem eingeführt. Den Start machen BactoDes® Green NeutralStick und AnimalStick. Mit dieser neuen Verpackungslösung sparen wir das 70-fache an Plastikmüll ein. Mir war es immer ein Dorn im Auge, dass wir für flüssige Produkte so viel Plastik benötigen. Jeder Liter brauchte bisher etwa 70 Gramm Kunststoff als Umverpackung. Die neuen Sticks haben im Vergleich nur noch ein Gramm Verpackung. Wir freuen uns, damit allen umweltbewussten Verbrauchern und Kunden eine zeitgemäße Alternative zu bieten und zeigen, dass auch Chemiehersteller grün sein können“, sagt Samuel Schneider, Inhaber von Schneiders Profichemie, zu den neuen Bio-Sticks Die neuen Bio-Sticks von Schneiders Profichemie.

Die smarten BactoDes® Green Sticks sind nicht nur von außen nachhaltig

Mit diesem Schritt hat das innovative Unternehmen für den b2b und b2c-Bedarf einen riesigen Vorsprung gegenüber anderen Chemieherstellern auf dem Reinigungsmarkt erzielt. Denn die praktischen Sticks zum Aufschneiden punkten nicht nur mit ihrer nachhaltigen Umverpackung, sondern sie sind auch inhaltlich ein reines Naturprodukt. Ebenso wie das bewährte BactoDes® Ready enthält auch das feste Aktiv-Granulat von BactoDes® Green biologisch hochwirksame Mikroorganismen.
„BactoDes® Produkte sind ja schon zu Beginn aus dem Nachhaltigkeitsgedanken, die Umwelt nicht mit unnötig viel chemischen Stoffen zu belasten, 2008 entwickelt worden. Die Wirkweise von BactoDes® ist rein biologisch und funktioniert, wie es uns Mutter Natur schon seit Ewigkeiten vormacht“, sagt Samuel Schneider.

Die Bio-Mischflasche besteht aus nachwachsendem Zuckerrohr

Mit den Stickverpackungen können Flaschen-Kunststoffe eingespart werden ohne Nachteile in punkto Handling und Praxis einzugehen. Die BactoDes® Mikroben werden durch das Auflösen des Granulats in Wasser ganz einfach aktiviert. Danach können die umweltfreundlichen Reinigungshelfer wie gewohnt gründlich und dauerhaft ihre Arbeit machen. Die Mikroorganismen zersetzen oder verstoffwechseln alle toten organischen Geruchsursachen wie beispielsweise Urin von Mensch- und Tier, Erbrochenes, Gerüche von Flut- und Brandschäden oder Schlachtabfällen.

„Nur die im Starter-Paket mitgelieferte Misch- und Sprühflasche aus dem Bio-Kunststoff „Green PE“ wird noch zum Anmischen und Wiederverwenden benötigt. „Green PE“ ist aus nachwachsenden Zuckerrohr hergestellt, ist zu 100 Prozent recyclingfähig und trägt zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen bei. Lediglich die Sprüh-Komponente besteht noch aus recycle-fähigem Kunststoff. Dies ermöglicht die Einsparung großer Mengen an herkömmlichem Transportkunststoff. Gewerbekunden können zudem mit dem praktischen Nachfüllset viele Lagerkapazitäten einsparen“, erläutert Samuel Schneider im Detail die erheblichen Mülleinsparungen.

Die Schneiders Profichemie wurde 2001 von Samuel Schneider zunächst als Handelsvertretung gegründet. Tätigkeitsfelder waren Bereiche der chemisch-technischen Anwendungen im industriellen und kommunalen Bereich. Daraus entwickelte sich 2008 der Firmenzweig „Geruchskontrolle“ mit den Marken BactoDes®, S-Pro® und H-Pro®. Die hauptsächlich biologischen Geruchsvernichter überdecken oder maskieren Gerüche nicht nur chemisch, sondern entfernen die Geruchsursache porentief und biologisch. Die starken Expansionen in den Bereichen Private-Label und das Erschließen des EU-Marktes brachten 2018 den Umzug nach Ilsfeld in einen größeren Firmenstandort mit angegliedertem Versandzentrum mit sich. Mehr dazu: https://www.profichemie.de/ueber-schneiders-profichemie

Kontakt
Schneiders Profichemie
Dominique Bridstrup
Renntalstraße 8/1
74360 Ilsfeld
+491774800046
pr@profichemie.de
http://www.profichemie.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.