Saalfelder Stadtführungsangebote 2019

Nachtwächter, Brauer und Entdecker laden ein

Saalfelder Stadtführungsangebote 2019

In diesen Tagen beginnt in der Feengrottenstadt Saalfeld die neue Saison der Stadt- und Erlebnisführungen. „Bereits in den letzten Jahren verstärkte sich die Nachfrage unserer Angebote bei Saalfeldern und Gästen; aber auch bei Firmen- und Familienfeiern, Klassentreffen und sonstigen Gelegenheiten sind sie sehr beliebt“, so Yvonne Wagner, Geschäftsführerin der Saalfelder Tourismus GmbH.

Von Ostern bis Oktober findet an jedem Samstag ein öffentlicher Rundgang statt. Um 11 Uhr laden die Gästeführer zu einer Stadtführung ab der Tourist-Information am Markt ein. Zudem werden Kinder ab 5 Jahren in den Oster-, Sommer- und Herbstferien bei der spannenden „Kinderstadtführung“ mit der Saalfelder Stadtgeschichte vertraut gemacht.

Bei der abendlichen Stadtführung „Nachtschwärmerei“ begleiten der Saalfelder Ratsherr, eine Magd und die Stadtgarde die Besucher auf einem Streifzug durch die Innenstadt. Höhepunkte der zweiwöchentlich stattfindenden Führung sind der Aufstieg auf das Darrtor mit Blick auf die Dächer der Stadt und eine Orgelkostprobe in der Johanneskirche.

Unterwegs im Oldtimerbus geht es bei der Tour „Stadtgeschichten erfahren“ vorbei am Marktplatz, der Burgruine „Hoher Schwarm“ und zum „Bergfried Park“ mit kleinem Spaziergang durch die imposante Parkanlage. Abgerundet wird das zweistündige Angebot mit einem Orgelspiel in der sonst nicht zugänglichen, barocken Schlosskapelle des ehemaligen Residenzschlosses, dem heutigen Landratsamt.

Einen besonderen Blick auf ein Kleinod der Thüringer Industriegeschichte erhält man bei einer Führung durch die ehemalige Schraubenfabrik im Stadtteil Graba, die einmal monatlich freitags stattfindet. Es scheint, als wäre man einer Zeitmaschine entstiegen. 80 Jahre lang wurde hier produziert. 1990 wurden die Maschinen endgültig abgestellt und die Maschinensäle so belassen, als hätten sie die Arbeiter nur zu einer kurzen Pause verlassen.

Bei der „Saalfelder Bierkellertour“ erfahren die Gäste, wie früher Bier hergestellt und gelagert wurde. Neben unterhaltsam dargebotenen Informationen rund um den „goldenen Gerstensaft“ werden auch zwei Original Saalfelder Biere verkostet. Alle Interessierten sind zudem eingeladen, am 03. Mai 2019 einen Blick in den neuumgestalteten Bierkeller am Schlossberg zu werfen. Bei einem kleinen Schnupperbesuch in der Zeit von 15 bis 17 Uhr können Elektro-Installationen, neue Dekorationen und Infotafeln begutachtet werden.

Wer die Stadt auf eigene Faust entdecken möchte, für den gibt es in der Tourist-Information kostenfrei einen Stadtplan und die Broschüre „Historischer Rundgang“. Oder man scannt den QR-Code an den historischen Gebäuden einfach ein und erhält die deutsch- und englischsprachigen Informationen direkt auf seinem Mobilgerät.

Auch das Darrtor ist ab Ostersamstag wieder jeden Nachmittag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Von den Zinnen bietet sich ein großartiger Blick auf die Stadt und Umgebung. Betreut wird es wie in den Vorjahren von Ehrenamtlichen der Diakonie Saalfeld. Die Johanneskirche steht ab 1. Mai täglich zur Besichtigung offen.

Für alle Veranstaltungen können Karten und Gutscheine in der Tourist-Information,
Tel.: 03671 – 522181 oder im Internet unter www.saalfeld-tourismus.de erworben werden.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

(172116 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.