Robo Wunderkind: Neue Roboter-Kits für spielendes Erlernen von MINT-Fähigkeiten

Dritte Generation der preisgekrönten Roboter-Baukästen stärkt die kognitiven Fähigkeiten und die Problemlösungskompetenz von Kindern

Robo Wunderkind: Neue Roboter-Kits für spielendes Erlernen von MINT-Fähigkeiten

Wien, 30. September 2020 – Robo Wunderkind hat seine Roboter-Kits Explorer Lite, Explorer Prime und Explorer Pro weiterentwickelt um Kindern durch das Programmieren von Robotern das spielende Erlernen von MINT-Fähigkeiten noch stärker zu erleichtern. Damit eröffnen sich Kindern noch mehr Möglichkeiten, ihren Entdeckungsdrang und ihre Neugierde auszuleben. Das fördert spielerisch die Problemlösungskompetenz und die kognitiven Fähigkeiten der Kinder und legt somit die Grundlage für ihren späteren beruflichen Erfolg.

Tech-Superstars von morgen entdecken und spielerisch fördern

Heute ist es selbstverständlich, dass Kinder lesen, schreiben und rechnen lernen – diese Fähigkeiten sind unverzichtbar. Genauso entscheidend ist es aber, Kinder spielerisch auf die digitalen Anforderungen der heutigen und künftigen Berufswelt vorzubereiten. Roboter und Computer nehmen darin eine immer entscheidendere Rolle ein. Mit den innovativen Roboter-Kits von Robo Wunderkind lernen Kinder das Programmieren von Robotern. Das fördert Kreativität, räumliches Denken, sowie die Problemlösungskompetenz und die kognitiven Fähigkeiten von Kindern. So können Eltern und Pädagogen bereits früh Grundlagen für die Entwicklung von MINT-Fähigkeiten legen. Das Bausteinprinzip verfeinert die motorischen Fähigkeiten und das räumliche Denken der Kinder. Die Module sind so einfach und stabil, dass dem Entdeckergeist beim Experimentieren keine Grenzen gesetzt sind. Einen Roboter zu bauen, weckt in den Kindern früh einen Sinn für Technologie, Design, Wissenschaft und die technische Zukunft des Menschen. Mit den Robo Wunderkind-Kits können Eltern und Pädagogen die kindliche Neugierde nutzen, um den Nachwuchs auf die Anforderungen der Berufswelt vorzubereiten und spielerisch ihre digitalen Fähigkeiten zu schulen. Dadurch wachsen die Entwickler, Programmierer und Tech Superstars von morgen heran.

Die Robo Wunderkind-Apps schulen das logische und abstrakte Denken der Kinder sowie ihre Fähigkeit zur Planung und intelligenten Lösung von Aufgaben. Mittlerweile kommen die Roboter aber nicht nur als Spielzeug zum Einsatz, sondern unterstützen auch den Unterricht an Schulen. Die Pädagogen nutzen die Roboter, um den Schülern mathematische sowie IT-Grundkenntnisse praktisch und anschaulich zu vermitteln.

Das sind die Verbesserungen der neuen Explorer-Reihe

Kinder können aus den Kits von Robo Wunderkind zum Beispiel einen Roboter bauen, den sie per App steuern und durch ihr Zimmer flitzen lassen. Die Sets enthalten unter anderem Baublöcke, einen intelligenten Motor und Entfernungssensoren. Die Nachwuchs-Entwickler haben sogar die Möglichkeit, den Roboter über visuelle Programmierung so einzustellen, dass dieser selbstständig Hindernisse erkennt. Die einzelnen Module der Roboter-Sets sind nun aus noch robusteren Materialien gefertigt. Zudem verbesserten die Designer die Kompatibilität der Bauteile mit Lego™, indem sie die Seiten so abgeflacht haben, dass die Kinder ihre Roboter noch leichter mit Lego™ erweitern können. Die Module der dritten Generation besitzen eine optimierte Haptik und bieten mehr Platz, um die verschiedenen Sensoren anzuschließen.

Die App Robo Live ermöglicht die Fernsteuerung der Roboter und die Kinder können sie über sehr übersichtliche Drag-and-Drop-Funktionen bedienen. Robo Code geht einen Schritt weiter: Mit dieser Anwendung lernen Kinder spielerisch die ersten Grundlagen der Programmierlogik kennen. Die neue und ebenfalls kostenlose App Robo Blockly ist noch einmal eine Steigerung: Kinder ab 8 Jahren erlernen unterschiedliche blockbasierte Programmierbefehle und können bereits einen komplexen Code für ihren Roboter schreiben.

Das neue Robo & Friends Programm

Mit Robo & Friends kann man jetzt Prämien erhalten. Bei der Anwerbung eines Freunds erhalten Nutzer 10% des Bestellwertes als Prämie und wenn man in einem Kalendermonat mehr als fünf neue Freunde anwirbt gibt es satte 15%.

Robo Wunderkind ist ein EdTech-Unternehmen mit Hauptsitz in Wien/Österreich und hat bereits Anwender in über 60 Ländern. Das innovative Start-Up-Unternehmen hat es sich zum Ziel gesetzt Kinder zu inspirieren, damit sie durch Technologie kreativ sein können. Schon ab 5 Jahren können Kinder mit den Roboter-Kits von Robo Wunderkind ihre eigenen Roboter und Gadgets bauen und programmieren.
Das österreichische Unternehmen erarbeitet mit Experten und Lehrern Unterrichtspläne, die es erleichtern die Roboter in den Vorschul- und Schulunterricht zu integrieren und so die MINT-Fähigkeiten von Kindern zu entwickeln und auszubauen. Robo Wunderkind ist bereits in mehr als 500 Schulen im Einsatz und kooperiert mit ausgewählten europäischen Non-Profit-Organisationen wie SSPCA, Get Your Wings, Digitale Wolven. Das Unternehmen startete außerdem die Initiative Robo Makers Marathon für das den Unterricht zu Hause. Hunderte von Kindern und Eltern auf der ganzen Welt nahmen an Webinaren und Online-Aktivitäten teil und lernten so, bequem von zu Hause aus zu programmieren. Robo Wunderkind hat im Rahmen der Finanzierung Nr. 961665 Fördermittel aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union erhalten.
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.robowunderkind.com/de

Firmenkontakt
Robo Technologies GmbH
Imo Bábics
Marxergasse 24/2
1030 Wien
+49 (0) 89 99 38 87 30
imo@robowunderkind.com
http://www.robowunderkind.com/de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0) 89 99 38 87 30
robowunderkind@hbi.de
http://www.hbi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.