Rewe im Roll-out der P´X Retail Solution

Rewe im Roll-out der P´X Retail Solution

Dank der P´X Retail Solution sieht Rewe weiteren großen Performance-Gewinnen entgegen (Bildquelle: Rewe Group, Köln)

Seit Mitte des Jahres läuft der Roll-out der P´X Retail Solution von Perspectix in der Zentrale Köln und sechs Vertriebsregionen der Rewe Group. Damit schließt das Unternehmen eine Digitalisierungslücke zwischen der CAD-Planung von Filialen und der Flächenplanung des Warensortiments in ihren Rewe-Märkten. In Zukunft werden jährlich rund 100 neue Vollsortiment-Filialen und rund 250 Konzeptumbauten von der durchgehenden Software für Ladenplanung und Einrichtungskonzeption, das Merchandising und die Sortimentsplanung unterstützt. Der Roll-Out wird im Dezember 2020 abgeschlossen und bildet so das Fundament für den Regelbetrieb.
Bereits 2014 begannen Bestrebungen, eine Digitalisierungslücke zwischen der CAD-Planung von Filialen und dem zentralen Flächenmanagement zu schließen. In den folgenden zwei Jahren wurden alle infrage kommenden Software-Anbieter von einem Projektteam aus Flächenmanagement, Baubereich und der IT-Tochter Rewe Systems gründlich evaluiert. Die Entscheidung fiel Ende 2016 zugunsten der P´X Retail Solution von Perspectix. Die durchgehende Lösung entspricht dem Anforderungskatalog, enthält leistungsfähige 3D-Technologie für “digitale Zwillinge” der Filialen und überzeugte durch hohe Benutzerfreundlichkeit: “Die Benutzerführung der P´X Retail Solution ist den Wettbewerbsprodukten so deutlich überlegen, dass die Software hinsichtlich der Anwenderfreundlichkeit in einer anderen Liga spielt”, sagt Klaus Wiens, Funktionsbereichsleiter Immobilien Bauen Filialbau bei der Rewe Group.
Nach einer Phase kundenspezifischer Anpassungen und der digitalen Abbildung der Einrichtungssortimente durch die Lieferanten wird das System seit Jahresbeginn regional implementiert. “Der Roll-out verläuft wirklich erfolgreich, viele Schwierigkeiten unterschiedlicher Art haben wir bereits im Vorfeld mit Perspectix ausgeräumt”, berichtet der Projektleiter.
Schon jetzt zeichnet sich ab, welche Vorteile allein das Schließen der Digitalisierungslücke im Ladenlayout bringen wird. Nachdem die CAD-Abteilung eine Filiale eingerichtet hat, können die Ladenlayouter das aufgemappte Sortiment beliebig hin- und herschieben – die Beschriftung bleibt immer erhalten. Nach Abschluss stehen fertige Aufbaupläne, Stücklisten und die Planogramme zum Abruf bereit. “Allein dieser große Vorteil rechtfertigt die Neuanschaffung”, erklärt Klaus Wiens. “Nur aus der Phase der digitalen Erstellung der Einrichtungspläne haben wir einen Business Case mit einer Amortisationszeit von knapp zwei Jahren errechnet.” Dabei steht es der CAD-Abteilung frei, in der gewohnten Umgebung von AutoCAD die Einrichtung zu platzieren, oder in der P´X Retail Solution: Die gesamte Möbelbibliothek kann in Form von CAD-Blöcken auch in dem CAD-System platziert werden.
Die Einführung der P´X Retail Solution betrachtet Rewe als wichtiges Digitalisierungsprojekt und sieht weiteren großen Performance-Gewinnen entgegen.

Über Perspectix
Die Perspectix AG in Zürich realisiert durchdachte Software-Lösungen für den technischen Vertrieb und die Ladenplanung. Seit der Gründung 1996 hat sich das Unternehmen kontinuierlich zum technologisch führenden Lösungsanbieter für den Vertrieb und die Projektierung variantenreicher Produkte entwickelt. Nutzer der P’X Sales Solution profitieren von Erfahrungen aus komplementären Anwenderbranchen: Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Einrichtungs-, Ladenbau-, Lager- und Logistiksysteme. Mit der P´X Store Solution erhalten Anwender eine maßgeschneiderte Lösung für Ladenplanung, Sortimentsgestaltung und Filialauswertung. Wegen der Verbindung von Vertriebsoptimierung, grafischer Projektierung und Product Lifecycle Management in einer zukunftsweisenden Technologie ist Perspectix heute strategischer Lieferant namhafter Hersteller und Handelsketten sowie Partner führender IT-Häuser.

Firmenkontakt
Perspectix AG
André Kälin
Hardturmstrasse 253
CH-8005 Zürich
+41 44 445 95 95
+41 44 445 95 96
info@perspectix.com
http://www.perspectix.com

Pressekontakt
hightech marketing e. K.
Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
089/4591158-0
info@hightech.de
http://www.hightech.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.