Reisefreuden: Über die Berge und Meere

Reisefreuden: Über die Berge und Meere

Buchtipps für bevorstehende Urlaube – ob zu Lande oder zu Wasser, oder für das Reisen im Kopf: Im Verlag Kern sind ganz unterschiedliche Reiseberichte und Erzählungen zu finden.

 

In letzter Zeit haben zahlreiche Menschen das Fahrrad neu entdeckt – sei es für den individuellen Stadtverkehr oder für den Freizeit-Ausflug in die Natur. „Auf dem Fahrrad macht man keinen Mittagsschlaf“ (ISBN: 978-3-95716-228-1, Verlag Kern) ist ein Buch für Leute, die gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind. Der fröhliche Reisebericht von Heinz Engelhard ist besonders aufschlussreich und unterhaltsam für alle Leser mit einem „ostdeutschen Migrationshintergrund“. Denn der Thüringer Autor Heinz (Helmut) Engelhardt ist mit wachem Blick vom thüringischen Zella-Mehlis durch Mainfranken ins hessische Maintal unterwegs. Er hat seine Reiseroute auch mit eigenen Skizzen illustriert.

Mit Leichtigkeit auf ebenen Radwegen dahingleiten und dabei die herrlichen Landschaften genießen – so hat sich Helmut seine sorgfältig vorbereitete Radtour zum Main entlang vorgestellt. Auf einem bequemen Fahrrad, ausgerüstet mit vielen Landkarten und reichlich Gepäck, startet er euphorisch seine Reise. Aber es läuft nicht alles glatt. Hitze, Erschöpfung, Durst und immer neue Missgeschicke trüben die  Stimmung. Außerdem trifft er die unterschiedlichsten Menschen – Originale und skurrile Typen, freundliche Helfer und rücksichtslose Rüpel. Gelegentlich plagen den reiselustigen Mittfünfziger Selbstzweifel. Ist er schon zu alt? Immer wieder muss er sich motivieren. Über die unzähligen Reiseeindrücke gerät er oft ins Staunen und Philosophieren. Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung reflektiert Helmut seine Weltsicht immer noch durch seine ostdeutsche Brille und stolpert dabei gelegentlich über kleinteilige Mauerreste zwischen Ost und West.

 

Frank Stübner hat über seine Rennsteig-Wanderung das Wanderbuch „Gut Runst!“ (ISBN Buch 978395716-325-7) geschrieben. Mit diesem Spruch, geprägt vom Rennsteigverein im 19. Jahrhundert, grüßen sich die Menschen, die den Rennsteig in voller Länge erwandern. Der Rennsteig zieht sich über den Kamm des Thüringer Waldes und des Thüringer Schiefergebirges bis in den nördlichen Frankenwald, vom Mittellauf der Werra bis an den Oberlauf der Saale. Parallel zur Wanderroute wurde vor einigen Jahren auch ein Radweg ausgeschildert. Die Reisenden erwartet schöne Landschaft, unberührte Natur und Gastfreundschaft der Menschen in den anliegenden Orten.

Frank Stübner wollte es wissen: Allein und ohne die Übernachtungen vorauszubuchen, lief er in sechs Tagen die Tour von Hörschel nahe Eisenach bis Blankenstein in Oberfranken. Auf knapp 170 Kilometern erlebt der Wanderer Natur und Geschichte, trifft auf Gleichgesinnte und Originale. Stübner schreibt seine Erfahrungen, Begegnungen und Beobachtungen auf der Strecke auf und reichert sein Tagebuch mit zahlreichen Bildern sowie Tipps zu Strecke, Unterkunft, Vorbereitung und Durchführung an.

Der umfangreiche heimatgeschichtliche Band „Die Elgersburger Promenaden“ (ISBN 9783957162229) beschreibt zahlreiche Ausflugsziele und Wanderwege, die auch von sportlichen Radfahrern entdeckt werden können. Die jahrzehntelange Forschungstätigkeit des Heimatforschers Reinhard Döring mündete in ein historisch geprägtes Nachschlagewerk, das die Geschichte des Ortes Elgersburg am Rande des Thüringer Waldes als erste Kaltwasserheilanstalt in Deutschland dokumentiert und der Nachwelt zugänglich macht. Es erfasst in Wort und Bild über 150 Waldpromenaden, Grotten und Ruheplätze, Gedenksteine und Erinnerungstafeln, benannte Felsen, Aussichtspunktn und Schutzhütten, Quellen und Brunnen in Elgersburg und seiner unmittelbaren Umgebung. Damit beschreibt es detailgenau einen Ausschnitt der regionalen Vergangenheit. Vor dem Leser ersteht ein abwechslungsreiches Bild der Kurgeschichte in und um Bad Elgersburg, von der Eröffnung der Kaltwasserheilanstalt am 28. Mai 1837 bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts.

Die reisefreudige Autorin JuScha erzählt leicht und mit einem freundlich-humorvollen Blick auf die Kuriositäten und Fallstricke des Lebens. Auf ihren Reisen durch Skandinavien hat JuScha deutsche Auswanderer kennengelernt, die ihren Traum von einer Husky-Farm in Lappland trotz aller Widrigkeiten verwirklicht haben. In „Eiskalt erwischt in Schweden“ (ISBN 978-3-95716-343-1) lässt sie die Leserinnen und Leser an deren Leben in der skandinavischen Wildnis nördlich des Polarkreises teilhaben. Es ist ein Land der Weite, der Ruhe, wo man mehr Rentieren als Menschen begegnen kann.

JuScha beschreibt anhand von Facetten des Alltags, was es bedeutet, einerseits abgeschieden zu leben, andererseits im Tourismus den Lebensunterhalt zu verdienen. Sie schildert Episoden der Eingewöhnung und der touristischen Ansprüche in Sommer und im Winter. Man lernt Details der Zucht von Huskys kennen und die Anforderungen von Schlittenhunderennen. Das Buch bietet interessanten und kurzweiligen Lesestoff für alle, die Schweden und Skandinavien als Reiseland lieben und für Menschen, die sich mit dem Gedanken tragen, dort zu leben und zu arbeiten.

 

Einen Hauch von Küstenromatik fängt JuScha, die in Mecklenburg geboren und in Rügen ansässig ist, in  „Windgeflüster“ (ISBN 978-3-95716-268-7) ein. Einfach da sitzen und die Gedanken über das Meer auf die Reise schicken – dazu regen die 30 Kurzgeschichten und Elfchen zu den vier Jahreszeiten an. Pure Küstenromantik, Überraschungen bei zwischenmenschlichen Begegnungen, humorvolle Blicke auf familiäre Situationen komprimiert die Autorin zu flüssig lesbaren Erzählungen.. Alle haben etwas mit der Küste zu tun, mit der Ost- und Nordsee, der Insel Rügen, JuSchas Heimat und Inspirationsort. Kurz, farbenfroh, geistreich formuliert findet sich hier ein bunter Strauß von Begebenheiten und Betrachtungen: Der Saisonbeginn mit Strandkorb. Eine modernisierte Fassung der Sage um die Rügener Prinzessin Svanvithe. Der Fund eines wertvolles Stückes Strandgut. Saisonarbeit in Schweden. Möwen und Käfer kommen phantasievoll zu Wort, aber auch die spezielle SMS-Sprache der Jugend, das Herzklopfen bei der ersten Verabredung, ein Schreck beim Pilze-suchen. Eine inspirierende und erheiternde Lektüre zwischendurch, nicht nur für Liebhaber des Meeres, aber für diese besonders. Ein Buch, das anregt, vom Sommer am Strand zu träumen.

 

Wer eine Kreuzfahrt plant oder Erinnerungen an eine bereits erlebte Kreuzfahrt auffrischen möchte, findet in Heidelind Clauders Reiseerzählung eine erfrischende Lektüre. In „In Neptuns Schlepptau – Vom Mittelmeer zum Nordkap“ (ISBN: 978-3-95716-262-5, Verlag Kern) schildert sie mit unnachahmlichem Witz und Charme ihre Beobachtungen, Begegnungen und Erlebnisse auf  der Reise per Schiff.

Ihre Erzählung handelt von einer abenteuerlichen Seefahrt zu wunderschönen Orten, die sie nicht nur durch ihre anschaulichen Beschreibungen verbildlicht, sondern auch mit eigenen Fotografien illustriert. Ihren Erfahrungsbericht schreibt sie stilistisch in Form eines Tagebuchs und integriert historisch detailliertes Wissen. Dazu erzählt sie etliche Märchen und Sagen der jeweils bereisten Länder nach, die sowohl kulturelle Eigenheiten wie auch Gemeinsamkeiten der europäischen Länder betonen. So liest sich das Buch wie ein Roman.

Die Erzählerin beeindrucken die Sehenswürdigkeiten aus der Antike bis zur heutigen Zeit ebenso wie die Schönheit der Landschaften, wie beispielsweise die schottischen Highlands, die Fischerdörfer am Nordkap oder die Fjordlandschaften in Norwegen. Im Mittelpunkt stehen jedoch Begegnungen mit Menschen – aufmerksam und zuweilen kritisch kommentierte Erlebnisse mit den Einheimischen der bereisten Länder ebenso wie mit den Mitreisenden.
Neptun, der Meeresgott, begleitet die Reise als fiktives „Alter Ego“, Kommentator, Kritiker, am Ende sogar als Freund – ein Gott, der die Menschen liebt.

 

Alle Bücher aus dem Verlag Kern sind auch als E-Book erhältlich. Print-Ausgaben können im Online-Shop verlag-kern.de schnell, bequem und portofrei (innerhalb Deutschland) direkt ab Verlag bestellt werden.  Natürlich kann man die Titel auch im Buchhandel vor Ort und online bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.