Real Madrid – Dortmund BVB Live Stream auf live-stream-live.se

Zweifelsohne ist diese Partie ein Highlight. Der deutsche Meister Borussia Dortmund gibt sich im altehrwürdigen Bernabeu die Ehre. Dabei trifft die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp auf Superstars wie Christiano Ronaldo, Mesut Özil oder Iker Casillas. Doch der BVB reist nicht chancenlos nach Madrid. Schließlich wurde der neunmalige Gewinner der Königsklasse vor zwei Wochen im heimischen Signal Iduna Park mit 2:1 bezwungen. Nun kommt es zum mit Spannung erwarteten Rückspiel.
Diese Partie gibt es nirgends im deutschen Free-TV zu sehen. Doch Fußballfans brauchen nicht in die Röhre schauen. Denn live-stream-live.se zeigt den Kracher im Real Madrid – Dortmund BVB Live Stream.

Die Situation in der Gruppe

Die Dortmunder waren nach der Auslosung geschockt. Mit ihnen spielen Real Madrid, Manchester City und Ajax Amsterdam in einer Gruppe, allesamt Meister in ihren jeweiligen Ligen. Doch nach drei Spieltagen führt der BVB das Tableau ungeschlagen an. Dabei hatte der deutsche Meister noch Pech, dass ManCity in letzter Sekunde der Ausgleich gelang, sonst stände die Optimal-Ausbeute von neun Punkten auf der Habenseite. Doch auch so ist die Ausgangslage bestens.
Real Madrid lauert mit sechs Punkten dahinter. Amsterdam und Manchester liegen mit drei bzw. einem Punkt abgeschlagen dahinter. Die Dortmunder könnten mit einem Erfolg in Madrid einen Riesenschritt in Richtung Achtelfinale machen. Doch die Königlichen haben die letzten sieben Europapokalheimspiele allesamt gewonnen. Es wird also eine echte Bewährungsprobe für die junge Dortmunder Mannschaft. Wer dieses Highlight anschauen möchte, wird bei live-stream-live.se fündig. Hier gibt es die Partie per Live Stream zu sehen.

Die aktuelle Formkurve der Teams

Real hat einen Stolperstart in die Primera Division hingelegt. Doch zuletzt stimmten die Ergebnisse. 2:0, 5:0, 4:1 und 4:0-das sind die letzten Ergebnisse der Spanier in der spanischen Meisterschaft und im Pokal. Trotzdem beträgt der Rückstand auf den Erzfeind Barcelona acht Punkte. Ein Hauptaugenmerk liegt diese Saison jedoch auf der Champions League. Zehn Jahre ist der letzte Triumph her. Der zehnte Titel ist das erklärte Ziel. Da soll die Vorrunde nur eine Zwischenstation sein. Trotz der Hinspielniederlage in man in der spanischen Hauptstadt optimistisch, mühelos das Achtelfinale zu erreichen. Da ist das 1:2 von vor zwei Wochen allenfalls ein Betriebsunfall.
Bei Dortmund sieht es in der Liga ebenfalls nicht rosig aus. Der Abstand zur Spitze beträgt stolze elf Punkte. Zuletzt gab es die schmerzhafte Derbyniederlage gegen Schalke und ein enttäuschendes 0:0 gegen Stuttgart. Doch anders als im Vorjahr tritt der BVB auf Europas Fußballbühne selbstbewusst auf. Und so rechnen sich die Westfalen im Bernabeu durchaus Chancen aus.

Bisherige Partien

Unvergessen dürfte die Partie aus dem Jahr 1998 sein. Kurz vor Spielbeginn knickte das Tor vor dem Madrid-Block ein. Mehrere Minuten vergingen, bevor das Spiel angepfiffen werden konnte. Real behielt schließlich mit 2:0 die Oberhand. Da das Rückspiel 0:0 endete, zogen die Königlichen ins Endspiel ein, was sie auch gewannen.
2003 kam es in der Gruppenphase ebenfalls zu einem Aufeinandertreffen beider Teams. Im Bernabeu siegte Madrid durch Tore von Raul und Ronaldo mit 2:1. Das Rückspiel endete 1:1. Die Spanier zogen damals mit einem Punkt Vorsprung auf die Dortmunder in die nächste Runde ein. Von damals sind noch Iker Casillas, Sebastian Kehl und Roman Weidenfeller dabei.
Wie dieses Duell diesmal ausgeht, können Fußballfans per Live Stream auf live-stream-live.se verfolgen.

Live-Stream-Live.se
Jochen Schmitz
Kopparlundsvägen 7B

72130 Västerås
Schweden

E-Mail: presse@live-stream-live.se
Homepage: http://Live-Stream-Live.se
Telefon: 00463222112

Pressekontakt
Live-Stream-Live.se
Jochen Schmitz
Kopparlundsvägen 7B

72130 Västerås
Schweden

E-Mail: presse@live-stream-live.se
Homepage: http://Live-Stream-Live.se
Telefon: 00463222112

(29289 Posts)