Qualität hat meistens einen Namen

Auch bei Wärme-Energie auf Marken achten!

Qualität hat meistens einen Namen

Foto: Supress (No. 4938)

sup.- Markenkraftstoff oder No-Name-Benzin? Autofahrer haben meist ganz klare Präferenzen, wenn es ums Tanken geht. Und selbstverständlich kennen sie die Marken, die bundesweit das Erscheinungsbild der großen Tankstellenketten prägen. Manche Fahrer nehmen sogar bei warnender Tankanzeige noch Umwege in Kauf, nur um bei einer Zapfsäule der bevorzugten Kraftstoffmarke vorzufahren. Sind sie dann jedoch zu Hause, bleibt vom Markenbewusstsein in Sachen Energie meist nicht viel übrig: Von welchem Anbieter der Brennstoff für die heimische Heizungsanlage stammt, ist ihnen oftmals nicht bekannt. Dabei hat die Liberalisierung der Energiemärkte den Hausbesitzern selbst bei leitungsgebundener Versorgung längst die Freiheit der Anbieterauswahl beschert. Und wer sich den Brennstoff für Heizung und Warmwassererzeugung per Tankwagen liefern lässt, hatte diese Entscheidungsfreiheit schon immer.

Leider werden die Chancen, die diese Optionen dem Verbraucher bieten, häufig vernachlässigt. Dabei hängt in den meisten Haushalten von der Seriosität des Wärme-Lieferanten und von der Qualität seiner Produkte ein wesentlich höherer Kostenanteil ab als vom Betanken des Autos. Bei Flüssiggaslieferungen muss der Kunde sich beispielsweise auf eine Warenqualität nach DIN 51622 verlassen können, damit die Funktionsfähigkeit seiner Gasheizgeräte nicht gefährdet wird. Seriöse Anbieter, die mit ihren Kunden einen Liefervertrag abschließen, garantieren dieses Produktgüte ohne Einschränkungen über die gesamte Laufzeit der Vereinbarung. Grund genug also, sich von vermeintlichen Schnäppchen-Angeboten fraglicher Herkunft fernzuhalten und auf die Seriosität des Anbieters zu achten. Im Gegensatz zum Kraftstoffmarkt haben Flüssiggaskunden dabei sogar die Auswahl aus einer Vielzahl mittelständischer und in der Region langjährig tätiger Unternehmen, die Lieferverträge offerieren. Sie alle unterscheiden sich deutlich von den so genannten “Fliegenden Flüssiggashändlern”, die ohne Service und Garantien Billiggas anbieten. Denn die Unternehmen mit Liefervertrag stehen für Zuverlässigkeit, Versorgungsgarantie, Produktgüte sowie umfassende Serviceleistungen wie Installations- und Wartungsaufgaben oder Prüfbescheinigungen.

Lediglich bis zum Bundeskartellamt hat sich der große Vorteil eines Flüssiggas-Liefervertrages samt vollständigem Servicepaket noch nicht herumgesprochen. Einen Grund für unterschiedliche Preiskalkulationen zwischen serviceorientierten Versorgungsunternehmen und Billiganbietern sieht die Behörde in den abweichenden Geschäftsmodellen nämlich nicht. Die Vision der Wettbewerbshüter von unserer zukünftigen Wirtschaftslandschaft scheint ein “Discountry” zu sein, also eine flächendeckende Discount-Versorgung ohne qualitativ hochwertige Angebotsalternativen. Nur der Preis soll die Messlatte sein. Dabei sind sowohl Autofahrer als auch Heizenergieverbraucher bereit, für die gewählte Marke und den bevorzugten Leistungsumfang einen angemessenen Betrag zu zahlen.

Bildzeile: Beim Einkauf von Wärme-Energien wie Flüssiggas kommt es auf die Seriosität des Anbieters und auf die Qualität seiner Produkte an.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.

Kontakt:
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

(159961 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.