Produkte in den “Focus” gerückt

Wasco ergänzt LED-Hallen-Lichtband Madox um Strahler-Programm Focus

BildAusgewählte Waren in Szene setzen: Das geht ganz einfach mit Focus von Wasco. Die hochwertigen Strahler erweitern das im Retail- sowie im Shopbereich bewährte LED-Hallen-Lichtband-System Madox um eine gezielt einsetzbare Akzentbeleuchtung.

Es schafft Orientierung, verleiht Räumen Struktur und lenkt die Aufmerksamkeit auf bestimmte Produkte – Licht hat im Retail viele Funktionen. Längst geht es nicht mehr nur darum, Regale homogen auszuleuchten und Verpackungsaufschriften lesbar zu machen: Der Einkauf soll zum Erlebnis werden. Eine intelligente Mischung aus verschiedenen Beleuchtungsvarianten bietet hier eine effiziente Lösung. Deshalb ergänzt Wasco sein bewährtes LED-Hallen-Lichtband Madox nun um das Strahler-Programm Focus-Direkt und Focus-Eutrac. Die Focus ergänzt dabei das LED-Hallen-Lichtband Madox im Retail zu einem Plug-and-Play-System, das Grund- und Aktzentbeleuchtung miteinander vereint.

Intelligente Kombination
Während das LED-Lichtband Madox für eine gleichmäßige Ausleuchtung der Warengänge sorgt, richtet die Focus Spots auf ausgewählte Spezialsortimente oder einzelne Produktgruppen. So lassen sich bestimmte, meist margenträchtigere Waren gezielt inszenieren. Auf diese Weise entsteht eine gelenkte Blickführung, die das Kaufverhalten der Kunden bewusst beeinflusst. Die dafür notwendigen Strahler werden im Werk von Wasco in einem nur 0,15 Meter langen Focus-Direkt-Profil gefertigt und lassen sich durch ein Stecksystem einfach in das LED-Hallen-Lichtband Madox integrieren: Zwischen den Lichtbändern entsteht ein fließender Übergang. Dank des reduzierten, schlichten Designs beider Produkte kann die Kombination auch optisch überzeugen. Dies ist wichtig, da sich die Beleuchtung oft direkt im Blickfeld befindet.

Einfache Einbindung
Bleibt die Platzierung der Aktzentbeleuchtung über längere Zeit unverändert, bietet die Focus-Direkt eine preisgünstige Möglichkeit, um Strahler einzubinden. Die Variationsvielfalt ist dabei groß: So kann – neben den Produkten aus dem Kernsortiment von Wasco – jeder im Retail übliche Strahler im Werk des Unternehmens in das Focus-Profil eingebaut werden. In Kombination mit den Madox-Varianten sind die Beleuchtungsmöglichkeiten beim Ladenbau daher nahezu grenzenlos. Werden die Strahler dagegen öfter ausgetauscht, um verschiedene Lichtszenarien zu erzeugen, stellt die Focus-Eutrac-Stromschiene eine effiziente Lösung dar: Denn dank ihr lässt sich jeder Strahler mit Drei-Phasen-Eutrac-Sockel extrem flexibel und sekundenschnell in das Madox-Lichtband einstecken.

Werden Madox und Focus geschickt miteinander kombiniert, sorgt die Grundbeleuchtung für ausreichende Helligkeit, eine angenehme Atmosphäre und dadurch für eine erhöhte Verweildauer. Die Strahlerschiene dagegen setzt Akzente und rückt so einzelne, oft in der Marge interessantere Warengruppen ins rechte Licht.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter www.wasco.eu.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WASCO GmbH
Frau Katharina Alberts
Hansestraße 19a
26529 Upgant-Schott
Deutschland

fon ..: 049 34 49 57 30-0
fax ..: 049 34 49 57 30-40
web ..: http://www.wasco.eu
email : info@wasco.eu

Die Wasco GmbH aus Niedersachsen ist Spezialist für moderne LED-Hallen-Lichtbänder. Das Unternehmen entwickelt und produziert hochwertige LED-Leuchten ausschließlich in Deutschland, die im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen. Das Sortiment weist dabei eine hohe Produkttiefe und Variantenvielfalt auf. Die Lichtbänder werden von Wasco im eigenen Werk in Niedersachsen produziert und erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz. Entscheidend dafür ist auch, dass ausschließlich Produkte von Weltmarktführern verarbeitet werden. Zudem unterliegt jede Leuchte einer strengen ENEC-Prüfung. Zum Service gehört auf Wunsch ein Rundum-Sorglos-Paket, das neben möglicher Lichtsteuerung und Lichtplanung auch einen Installations-Service durch Partnerunternehmen vor Ort anbietet. Eine Null-Invest-Finanzierung mit unbegrenzter Voll-Garantie ist ebenfalls möglich.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Janina Gründemann
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : info@kommunikation2b.de