Prize Mining – Der nächste Coup von Rio Alto-Gründer Feisal Somji

Mit Rio Alto Mining landete der Bergbauspezialist Feisal Somji einen großen Coup. Den will er nun mit Prize Mining (WKN A2AQ71 / TSX-V PRZ) wiederholen.

Feisal Somji hat schon gezeigt, dass er weiß, wie es geht: Der Bergbauspezialist war Mitbegründer und CEO der kanadischen Rio Alto Mining, die, nachdem sie eine Jahresproduktion von über 100.000 Unzen Gold erreichte, für mehr als 1 Mrd. Dollar oder umgerechnet rund 4 CAD pro Aktie von Tahoe Resources übernommen wurde! GOLDINVEST.de hatte Rio Alto seinen Lesern bereits 2009 bei einem Kurs von 0,32 CAD vorgestellt. Mit Prize Mining (WKN A2AQ71 / TSX-V PRZ), dem Unternehmen, das wir heute vorstellen, will Herr Somji diesen Coup jetzt wiederholen.

Herr Somji verfügt über jahrzehntelange Erfahrung im Minengeschäft und Rio Alto schrieb ihm gut, die Liegenschaft, auf der später die La Arena-Mine des Unternehmens errichtet wurde, identifiziert und erworben zu haben.

Mit Prize Mining widmet sich Herr Somji nun dem Kena-Projekt – bestehend aus den Liegenschaften Kena und Daylight -, das sich über rund 8.000 Hektar in der Nähe von Nelson in der kanadischen Provinz British Columbia erstreckt. Und der Zugang zum Projektgebiet ist geradezu lachhaft einfach, da man von Nelson aus nur sechs bis sieben Kilometer einem Highway folgen muss, um den nördlichen Teil des Projekts zu erreichen.

Kena war schon in der Vergangenheit – bis zurück in das 19. Jahrhundert – für seine Goldvorkommen bekannt und auf der Daylight-Liegenschaft befinden sich mehrere kleine, historische Goldminen. Dennoch sollte es lange dauern, bis das Gelände mit modernen Explorationsmethoden untersucht wurde.

Erst Anfang der 80er Jahre wurde ein erstes Bohrprogramm durchgeführt, mit dessen drei Bohrungen nach Kupfer und Gold gesucht wurde. Die vorläufigen Ergebnisse deuteten auf ein Kupfer- und Goldsystem hin und erbrachte unter anderem Gehalte von 0,18 bis 0,2% Kupfer sowie 0,3 Gramm Gold pro Tonne. Doch als ein anderes Unternehmen weitere Bohrungen am nördlichen Ende der Kena Gold-Zone vornahm, stieß man auf hochgradige Goldvererzung mit mehr 6 Gramm Gold pro Tonne über 5 Meter sowie auf fast 4,8 Gramm Gold pro Tonne über 9 Meter.

Mehrere Betreiber haben seitdem versucht, die Vererzung auf Kena und Daylight zu entschlüsseln, aber es war schließlich eine Gesellschaft namens Sultan Minerals, die das Projekt dahin brachte, wo es jetzt steht – bei rund 1,9 Mio. Unzen Gold gemäß dem kanadischen Standard NI 43-101! Sultan führte Bohrungen mit einer Gesamtlänge von fast 30.000 Metern auf Kena und Daylight durch, die zu drei Ressourcenschätzungen führten, von denen die jüngste, aus dem Jahr 2013, das Vorkommen von rund einer halben Million Unzen in den Kategorien gemessen und angezeigt sowie weiteren 1,4 Mio. Unzen in der Kategorie geschlussfolgert nachwies.

Hier geht es zum vollständigen Bericht:

Prize Mining – Der nächste Coup von Rio Alto-Gründer Feisal Somji

Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien Prize Mining Corp. halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Prize Mining Corp. steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist.

Über:

Prize Mining
Herr Feisal Somji
7 Avenue SW 706
T2P 0Z1 Calgary
Kanada

fon ..: +1 604-343- 8661
web ..: http://prizemining.com/
email : walter@prizemining.com

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

GOLDINVEST Consulting GmbH
Herr Björn Junker
Kellinghusenstr. 15
20249 Hamburg

fon ..: +49 171 9965380
web ..: http://www.goldinvest.de
email : redaktion@goldinvest.de

(39663 Posts)