Pralinen selber machen ist Ehren Schokoschurken Sache

Pralinen selber machen Work Shop Raum Düsseldorf

Pralinen selber machen ist Ehren Schokoschurken Sache

Vegane Pralinen selber machen wünschen sich mit Sicherheit viele, aber worauf muss beim Pralinen selber machen geachtet werden? Es gibt viele Zutaten und Schritte zum vegane Pralinen selber machen und die Ehren Schokoschurken stellen hier eine kleine Auswahl vor:

Pralinen selber machen – Wie geht das?

Wenn Sie Pralinen selber machen wollen, ist es das Wichtigste, dass sie vorbereitet sind. Das Formen und Überziehen beim Pralinen selber machen ist wichtig und die Ganache ist das Highlight.
Wichtig ist die Größe, wenn Sie Pralinen selber machen, da mundgerechte Pralinen mit einem Bissen verköstigt und genossen werden können.
Pralinen selber machen ist das ganze Jahr über aktuell und die Ehren Schokoschurken geben Ihnen hier einen kleinen Einblick in die Welt der Pralinenherstellung.

Das Temperien

Während des Conchierens der Schokoladenmasse schmelzen sämtliche Fette wie z.B. Kakaobutter und bevor diese weiterverarbeitet werden kann, muss sie zunächst temperiert werden.
Das Temperieren bringt die Kakaobutter zum erstarren und garantiert einen optimalen Glanz, sowie einen schnellen Schmelz.
Beim Temperieren wird die Schokolade schrittweise abgekühlt, dies geschieht unter Rühren. Dabei variieren die Temperaturen, was vom Gehalt der Kakaobutter abhängt.
Wenn Sie Pralinen selber machen möchten, ist dies ein Aspekt, der wichtig ist!

Veganer Milchersatz

Nach einer Alternative zur herkömmlichen Kuhmilch suchen viele Menschen. Sei es wegen eines veganen Lebensstils oder wegen Unverträglichkeit.
Folgende pflanzliche Milchersatzprodukte sind für Verbraucher auf dem Markt:

Mandelmilch – Was ist Mandelmilch?

Mandelmilch wird aus Wasser und Mandeln hergestellt und ist sie neben Sojamilch eine der gängigsten Kuhmilchalternativen.
Dieser Kuhmilchersatz ist reich an ungesättigten Fettsäuren und magenbekömmlich.
Der Geschmack von Mandelmilch ist süßlich und sie eignet sich hervorbackend um mit ihr zu backen oder zum Pralinen selber machen.
Auch bei den Ehren Schokoschurken kommt Mandelmilch zum Einsatz bei der Pralinenherstellung. Der Ehren Schokoschurken Meister Erwin vermag diese in seiner veganen Ganache einzusetzen und kreiert somit eine Pralinenköstlichkeit, die nicht alltäglich ist.

Kokosmilch – Was ist Kokosmilch?

Eine vegane Ganache aus Kokosmilch zum Pralinen selber machen ist machbar! Bei den Ehren Schokoschurken kommt sie bei der Pralinenherstellung zum Einsatz.
Kokosmilch wird aus gepressten Kokosraspeln hergestellt und ihr Fettgehalt liegt unter dem von Kuhmilchrahm.
Geschmacklich sticht der dominante Kokosgeschmack hervor und eine vorherige Testung wird empfohlen.

Reismilch – Was ist Reismilch?

Die Reismilch ist Getreidemilch, die einen hohen Kaloriengehalt hat. Sie ist laktose-, milcheiweiss- und glutenfrei und sie bietet sich somit als eine hervorragende Kuhmilchalternative an.
Ihr Geschmack ist geschmacksneutral mit einem Touch Süße.
Daher ist die Verwendung beim Kochen ideal und das Pralinen selber machen stellt mit ihr kein Problem da.
Meisterschurke Erwin vermag es eine vegane Ganache herzustellen, die bei der Pralinenherstellung verwendet wird.

Was verwenden die Ehren Schokoschurken für ihre Pralinen?

Bei den Ehren Schokoschurken kommen nicht alltägliche Zutaten in die handgeschurkten Pralinen von Meisterschurken Erwin. Die Zutaten sind qualitativ hochwertig und haben Bio Qualität, was sich geschmacklich nicht verleugnen lässt.
Die Ehren Schokoschurken haben eine Selektion von Pralinen, die Sie über die Webseite der Ehren Zuckerwarenfabrik bequem bestellen können.
Wichtig ist: Es handelt sich um ein Frischeprodukt und die Kühlung und der Verzehr der Pralinen innerhalb von 2 Wochen wird empfohlen.
Eine kleine Auswahl an Zutaten, die bei den Ehren Schokoschurken bei der Pralinenherstellung verarbeitet werden folgt jetzt:

Die süße und gesunde Erdmandel

Die gluten- und laktosefreien Erdmandeln beweisen in der Küche eine verführerische Vielfalt.
Sie sind schmackhaft, anhaltend sättigend und ihre Süße ist eine ideale Zutat (Erdmandelmilch) bei z.B. Backwaren, Eiscremes oder zum Pralinen selber machen.
Ihre vielen Ballast- und Vitalstoffe sind gesund und im alten Ägypten kam der Erdmandel eine besondere Bedeutung zu.
Der Ehren Schokoschurkenmeister Erwin hat eine vegane Praline kreiert, die Erdmandeln und Marzipan vereint: Die Erdmandel Marzipan Praline.
Wie Sie vegane Pralinen selber machen können, ist in einem Pralinenkurs der Ehren Schokoschurken Programm und mit der Hilfe des Meisterschurken Erwin garantiert.

Ingwer, die scharfe Knolle hat mehr als Schärfe zu bieten

Wer auf ein Stück Ingwer beißt, den trifft es wie der Blitz, weil die Knolle voller Scharfstoffe steckt, die Wärmerezeptoren im Körper aktivieren. Als frisches Gewürz passt der Ingwer in asiatische Gerichte.
Die Knolle ist für ihren verdauungsfördernden Effekt bekannt und wird gerne während der kalten Jahreszeit in Scheiben geschnitten und als Getränk mit heißem Wasser begossen.
Meisterschurke Erwin hat eine vegane Ingwer Praline kreiert, die ein cremig scharfes Ehren Schokoschurken Geschmackserlebnis ist.
Wenn Sie Pralinen selber machen wollen, verlangt eine Ingwer Praline Übung, die Sie bei einem Pralinenkurs bei den Ehren Schokoschurken bekommen können.

Kurkuma – Die Zauberknolle

Kurkuma ist mit dem Ingwer verwandt und sieht frisch gekauft täuschend ähnlich aus. Der Unterschied liegt im Wurzelinneren: Sie ist deutlich gelber als Ingwer und deshalb der Name „Gelbwurzel“.
Die Gelbwurzel wird seit Jahrhunderten „Gewürz des Lebens“ oder „Zauberknolle“ genannt und genießt in der ayurvedischen Medizin als Heilmittel besondere Beachtung.
Kurkuma verleiht der Currygewürzmischungen die Farbe und ist der Hauptbestandteil bei Currypulver.
Da die Ehren Schokoschurken ihre Pralinen selber machen gibt es eine schmackhafte Pralinenkreation aus Gojibeere und Kurkuma.

Pralinen selber machen im Ehren Schokoschurkenkurs

Kurz vor dem Valentinstag fragen sich mit Sicherheit viele, was schenke ich meiner Liebsten oder meinem Liebsten? Die Ehren Schokoschurken sind Experten in der Herstellung von handgemachten Pralinen und ihr Wissen zum Pralinen selber machen geben die Ehren Schokoschurken an Ihre Gäste gerne weiter.
Die Ehren Schokoschurken Kurse finden in Mönchengladbach Rheydt statt und sind gut mit dem ÖPNV zu erreichen. Auch aus dem Raum Düsseldorf oder vom Niederrhein ist man schnell mit dem Auto bei den Ehren Schokoschurken.
Wann und welche Kurse zum Pralinen selber machen stattfinden steht auf der Webseite der Ehren Zuckerwarenfabrik.
Neben Kursen für Anfänger und Interessierte im Pralinen selber machen bieten die Ehren Schokoschurken einen Kurs für Fortgeschrittene im Pralinen selber machen an.

Die Ehren Pralinenverkostung

Bei einer Pralinenverkostung weiht der Meister der Ehren Schokoschurken die Teilnehmer/innen in die Welt der Pralinen ein und eine Selektion der handgemachten Pralinen wird verkostet.
Alles beginnt bei den Ehren Schokoschurken auf der Limitenstraße 58 in Mönchengladbach-Rheydt und findet außerhalb der regulären Öffnungszeit statt.
Die Ehren Schokoschurken Pralinenverkostung, ist ein ideales Geschenk für alle, die Pralinen selber machen oder für jene, die in einer netten Runde den Meisterschurken Erwin kennenlernen wollen.

Seit 1955 fertigt die Ehren Zuckerwarenfabrik Kräuterbonbons und Fruchtbonbons in der Tradition und nach den Rezepturen des Gründers Hubert Ehren. Der Werksverkauf in Mönchengladbach-Rheydt, Königstraße 115 ist täglich von 8-16 Uhr geöffnet. Und Rund um die Uhr kann man am Werksverkaufs-Automaten auf der Königstraße 115 und im Ehren Onlineshop unter EHREN.de süße Leckereien kaufen.
Die Ehren Schokoschurken fertigen in einer Schauproduktion handgemachte Pralinen und Schokoladen. Geöffnet: Di.-Fr. 10 -18 Uhr/ Sa 10-16 Uhr. Limitenstraße 58, 41236 Mönchengladbach

Kontakt
Ehren Zuckerwarenfabrik e. K.
Melissa Strecker
Königstraße 115
41236 Mönchengladbach
02166 466 35
info@ehren.de
http://www.ehren.de

(147739 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *