Phorms Schule Hamburg erhält die staatliche Anerkennung für die gymnasiale Oberstufe mit Abitur (Sek. II)

Phorms Schule Hamburg erhält die staatliche Anerkennung für die gymnasiale Oberstufe mit Abitur (Sek. II)

Mit Wirkung zum 23.08.2021 hat das bilinguale, deutsch-englische Phorms Gymnasium Hamburg von der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung die staatliche Anerkennung der Sekundarstufe II erhalten. SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern der Phorms Schule Hamburg haben damit zum Start des neuen Schuljahres 2021/22 einen besonderen Grund zum Feiern. SchülerInnen, die zum Schuljahr 2021/22 in die Studienstufe eingetreten sind, können somit im Frühjahr 2023 bereits das interne Abitur ablegen.

Gabriela Engel, Schulleiterin der Phorms Schule Hamburg, und ihr Kollegium freuen sich sehr über die wichtige Mitteilung zum Schulstart 2021/22: „Diese Anerkennung ist nicht nur das Ergebnis der harten Arbeit eines hoch engagierten Lehrerteams, und auch nicht nur auf lernwillige und motivierte SchülerInnen zurückzuführen. Diese Anerkennung gilt allen Akteuren unserer Schulfamilie: Die Zielstrebigkeit der LehrerInnen und der SchülerInnen zusammen mit der großartigen Unterstützung und dem Vertrauen der Eltern sind die Grundlage für solche Erfolge.“

Mit der staatlichen Anerkennung erhält die Schule das Recht, nach den für öffentliche Schulen geltenden Vorschriften Prüfungen abzuhalten und Zeugnisse zu erteilen. Bislang war es am Hamburger Campus nur möglich, ein sogenanntes Externenabitur durchzuführen, welches sich vor allem auch durch die höhere Anzahl an Prüfungsfächern und Prüfungen im Abitur vom regulären Hamburger Landesabitur unterscheidet. Durch die erworbene Anerkennung der Oberstufe wird nun für alle Bereiche bescheinigt, dass die Phorms Schule Hamburg dauerhaft die Voraussetzung einer Ersatzschule erfüllt und ein hohes Unterrichtsniveau garantiert.

Die Phorms Schule Hamburg ist eine bilinguale Privatschule mit ihrem Standort in der Hamburger City. An diesem Standort werden aktuell 421 Kinder auf Deutsch und Englisch von muttersprachlichen Pädagogen unterrichtet. In der Kita werden zusätzlich 134 Kinder betreut. Mehr als die Hälfte der Lehrkräfte an der Schule hat internationale Wurzeln. Der höchste Abschluss ist das Abitur. Bundesweit bestehen sechs weitere Phorms-Bildungseinrichtungen.

Kontakt: Sylvia Lehnhof Phorms Campus Hamburg, Wendenstraße 35-43, 20097 Hamburg, www.hamburg.phorms.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.