Perle bringt Industrial Managed Switches mit 10 Ports auf den Markt

Perle bringt Industrial Managed Switches mit 10 Ports auf den Markt

Bremen, DE. 07 Juni 2022: Perle Systems, ein globaler Hersteller von Hardware für die sichere Vernetzung von Geräten, kündigte heute die IDS-710 Managed Industrial Ethernet Switches an, die in einem kompakten Hutschienengehäuse jede Menge Funktionalität bieten. Mit fortschrittlicher Leistung und deterministischem Netzwerkbetrieb in Echtzeit sind diese Industrial-Grade-Switches so konzipiert, dass sie extremen Temperaturen, Überspannung, Vibrationen und Schocks standhalten, die in den Bereichen industrielle Automatisierung, Regierung, Militär, Öl und Gas, Bergbau und Outdoor-Anwendungen auftreten können. Es handelt sich um robuste lüfterlose Switches, die gehärtet sind, um bei Betriebstemperaturen von -40°C bis 70°C eine hohe Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

“Mit der Unterstützung von LWL- und Kupfernetzwerken und einem extrem kleinen Gehäuse passt das IDS-710 in jeden Raum.” John Feeney, COO bei Perle Systems

Die für die Konfiguration, Überwachung und Verwaltung von Industrie-LANs konzipierten Funktionen umfassen unter anderem:

– PROFINET- und Modbus TCP-Protokollunterstützung für Überwachung und Gerätemanagement
– MRP Ringprotokoll (IEC 62439-2) für <10 ms Wiederherstellungszeit
– STP/RSTP/MSTP für Netzwerkredundanz
– Erweiterte Sicherheits- und IT-Managementfunktionen, darunter TACACS+, RADIUS, 802.1x, SSH, SNMPv3, und HTTPS
– IEEE 1588 V1 und V2 PTP für Mikrosekundengenauigkeit
– 8 x 10/100/1000 Mbit/s RJ45 Ethernet-Anschlüsse
– 2 SFP Slots, die 1 G/2,5 G LWL oder 10/100/1000Base-T unterstützen

Perle verwendet ausschließlich hochwertige Komponenten der führenden Chiphersteller, um Langlebigkeit und Zuverlässigkeit zu gewährleisten. Darüber hinaus verfügen alle Geräte über ein korrosionsbeständiges Aluminiumgehäuse und einen doppelt redundanten Stromeingang mit Verpolungs- und Überstromschutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.