O`zapft is! Die Wiesnhits schallen auch 2013 dank modernster Veranstaltungstechnik aus München-Forstinning

LuTV Rackl GmbH sorgt zum 18. Mal für die Beschallung der beliebtesten Wiesn-Zelte auf dem Münchner Oktoberfest

O`zapft is! Die Wiesnhits schallen auch 2013 dank modernster Veranstaltungstechnik aus München-Forstinning

(NL/2262939400) Seit dem 21. September strömen auch in diesem Jahr wieder unzählige Besucher über das größte Volksfest der Welt. Damit gefeiert und getanzt werden kann, was das Zeug hält, bestückte die LuTV Rackl GmbH die Zelte bereits Anfang August mit Beschallungs-Technik.

Der Aufbau in den Zelten Löwenbräu, Hacker sowie im Armbrustschützenzelt betrug pro Zelt mit vier Mann rund eineinhalb Tage. Die Innenarbeiten wurden noch vor der Bestuhlung durchgeführt, in der letzten Woche vor der Wiesn folgte die Installation der Verstärkertechnik sowie der wetterfesten Lautsprecher in den Außenbereichen.

Hauptsächlich werden Line-Arrays vom Typ JBL Vertec eingesetzt. Diese haben trotz relativ geringer Größe beim Vergleichshören von Klang und Leistung am meisten überzeugt. Beides sind entscheidende Kriterien: Die Festwirte hätten am liebsten unsichtbare Systeme im Zelt hängen, erklärt Andreas Wallisch, Geschäftsführer des Meisterbetriebes für Veranstaltungstechnik aus Forstinning bei München, deshalb wird unsere Technik noch in der jeweiligen Zelt-Optik verkleidet.

Ein besonderes Schmankerl für die Besucher des Löwenbräu-Zeltes, die gebrüllte Begrüßung des über dem Eingang platzierten Löwen, ist dank einer komplett neu geplanten und gefertigten Schütz-Steuerung aus dem Hause LuTV Rackl wieder zuverlässig zu hören.

Während den gesamten 16 Oktoberfest-Tagen sind zwei LuTV-Mitarbeiter vor Ort, um die Systeme zu betreuen. Die verwendeten Crown-Endstufen werden über Ethernetnet und eine spezielle Software gesteuert und lassen sich dadurch zentral kontrollieren und steuern. So kann man nicht nur die Lautstärke überwachen, sondern auch sofort sehen, ob alle Lautsprecher optimal arbeiten und die Impedanzen stimmen.

Die größte Herausforderung ist auch in diesem Jahr der Spagat zwischen den Immissionsschutzvorgaben des Münchner Umweltamtes und den Vorstellungen der Wiesn-Wirte, meint Wallisch. Bei einer Schalldruck-Beschränkung von tagsüber 85 dB und 90 dB am Abend, wird so manche Bierzelt-Combo von den Feiernden in die Unhörbarkeit gegrölt. Wir von LuTV sitzen da zwischen den Stühlen: Das Umweltamt will es immer leiser, während Musiker, Festwirte und auch viele Besucher es gar nicht laut genug haben können. Wallisch bleibt gelassen, denn aus den Vorjahren weiß er: Am Ende werden alle Ihre Gaudi haben.

Die Wies`n 2013 mit LuTV:
Armbrustschützenzelt: JBL Vertec VT4887 und VT4889, JBL SRX712 und JBL CMD100
Hacker-Festzelt: JBL Vertec VT4887, JBL SRX 712 und K&H Pro-X6
Löwenbräuzelt: JBL Vertec VT4887 und EV RX15/2

Die LuTV Rackl GmbH ist ein Full-Service-Meisterbetrieb für Veranstaltungstechnik in Forstinning bei München. Das Unternehmen unterstützt namhafte Firmen, Rundfunkanstalten, Vereine und Privatpersonen bei der technischen Umsetzung von Events jeder Art und Größe in ganz Deutschland und Europa. LuTV ist unter anderem fester Technikpartner der Bayern 1-Sommerreise und stattet beim Münchner Oktoberfest jährlich drei Zelte aus. Die LuTV Rackl GmbH wurde 1995 von den Geschäftsführern Maximilian Ihm und Andreas Wallisch gegründet und hat heute 17 Mitarbeiter, davon fünf Auszubildende.

Kontakt:
LuTV Rackl GmbH
Andreas Wallisch
Römerstr. 15
85661 Forstinning bei München
08121-98630
presse@lutv.de
www.lutv.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.