Osteopathie ist neuer Fachbereich der Praxis am Turm in Frankfurt

November 2013, Frankfurt am Main: Die Praxis am Turm, Oeder Weg 15 in Frankfurt am Main, ist seit diesem November um einen ganzheitlichen Fachbereich reicher geworden: die Osteopathie. Diese Heilmethode arbeitet mit der Selbstheilungskraft unseres Körpers und verzichtet auf Instrumente und Medikamente. “Die Kunst dem Körper so zu helfen, dass er sich selbst heilen kann” ist der Ansatz,

Osteopathie ist neuer Fachbereich der Praxis am Turm in Frankfurt

Logo Praxis am Turm Frankfurt

nach dem die Heilpraktikerin für Osteopathie, Janet Maier handelt.

Janet Maier, die Leiterin des osteopathischen Fachbereichs der Praxis am Turm in Frankfurt, greift auf einen breiten Erfahrungsschatz zurück, den sie in dreizehn Jahren als Physiotherapeutin sammeln konnte. Nach einer 6 jährigen Osteopathie-Ausbildung an der Stil Academy in Leipzig, ist sie nun in der Praxis am Turm in Frankfurt als Heilpraktikerin für Osteopathie tätig.

Die Osteopathie betrachtet den Menschen in seiner Gesamtheit, sodass Symptome als Ausdruck eines gestörten Zusammenwirken verschiedener Bereiche anzusehen sind. Dies zu diagnostizieren, erfordert eine ausführliche Anamnese. “Zu Beginn einer Behandlung führe ich ein umfassendes Gespräch mit meinen Patienten. Auf dieser Basis lege ich dann die nachfolgende Therapie fest. Jeder Termin ist individuell auf meine Patienten und die bei ihnen vorliegende Funktionsstörung abgestimmt”, berichtet Janet Maier.

Die ganzheitliche Therapie benötigt weder Instrumente noch technische Geräte – nur die zehn Finger des Therapeuten. Der Osteopath spürt und ertastet Funktions- Bewegungsstörungen und Muskelspannungen, die sich beispielsweise in Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schulterschmerzen, Knieschmerzen oder durch einen Tennisellenbogen äußern können. Indem er mit seinen Händen die Bewegungseinschränkungen löst, hilft er, diese zu beheben und unterstützt den Körper in seiner Selbstregulation.

Janet Maier ist zudem für die Kinderosteopathie zertifiziert durch die Still Academy – D.O.Nicola Belgrado (Belgien). Das Spektrum der Indikationen bei Kinderosteopathie ist breit: Von Geburtstraumata, Zwangslagerungen im Mutterleib, Schreibabies, Durchfall, Koliken, Schlaf- und Unruhestörungen. Säuglinge und Kinder sprechen meist sehr gut auf eine osteopathische Behandlung an. Die Techniken sind sanft, nicht invasiv und schmerzfrei.

Um ein Höchstmaß an Behandlungserfolg zu ermöglichen, arbeitet Janet Maier eng mit den anderen ganzheitlichen Fachbereichen der Praxis am Turm in Frankfurt zusammen, sowohl mit der Hebamme, als auch mit dem Fachbereich der Homöopathie, der Akupunktur oder der Ernährungsberatung, welche weitere Behandlungs- und Diagnosemöglichkeiten darstellen können. “So kann ich Vertrauen, Transparenz und Zufriedenheit auf Therapeuten- wie auf Patientenseite schaffen, da wir als Team unsere Patienten gemeinsam besprechen”, sagt Maier.

Da Frau Maier zudem durch ihre langjährige Ausbildung die Berechtigung erlangt hat, als Mitglied in einem Berufsverband aufgenommen zu werden, besteht die Möglichkeit, dass sich gesetzliche Krankenkassen unter bestimmten Vorraussetzungen an der Kostenerstattung beteiligen.

Praxis am Turm
Praxisgemeinschft für alternative Medizin
Oeder Weg 15
60318 Frankfurt

Kontakt
Praxis am Turm
Janet Maier
Oeder Weg 15
60318 Frankfurt am Main
069 999 99 484 6
presse@praxis-am-turm.com
http://www.praxis-am-turm.com

Pressekontakt:
Praxisgemeinschaft für alternative Medizin
Gregor Semrau
Oeder Weg 15
60318 Frankfurt am Main
069 999 99 484-0
presse@praxis-am-turm.com
http://www.praxis-am-turm.com

(159886 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.