Oranier Küchentechnik: Die “grifflose” Küche – Puristische Design-Welten als Lebensmittelpunkt für Ästheten

Designbetonte Dunstabzugshauben runden das Gesamtbild ab

Gladenbach. – Der Trend bei modernen Designer-Küchen geht ganz klar in eine Richtung: Reduktion. Nichts soll beim Blick auf eine puristische Küchenzeile mehr stören oder ablenken. Keine Schnörkel, keine Applikationen – und auch keine Griffe oder Bedienelemente. Ganz gleich, ob Marmor, Massivholz, Edelstahl oder moderne Verbundwerkstoffe zum Einsatz kommen – die Küche wird so zum ultimativen Lebensmittelpunkt für Ästheten.

Diesem Design-Trend hat ORANIER auch mit seinen Dunstabzugshauben Rechnung getragen. Das Modell “Alessa” zum Beispiel verzichtet komplett auf jegliche Tasten am Gerät – und wird ausschließlich per Fernbedienung gesteuert.

Das breit gefächerte Produktprogramm des hessischen Herstellers umfasst sowohl Inselhauben und Deckenlüfter mit modularer Technik, die verschiedene Einbau-Varianten ermöglichen, als auch Schublüfter mit Touch-Control und Wandhauben mit nahtloser Sims-Oberfläche und verschweißten Kanten. Federführend ist der Anbieter zudem bei Wandhauben im Kopffrei-Design, die in verschiedenen Breiten, Höhen, Materialien und Ausstattungsvarianten erhältlich sind.

Bei den Design-Hauben von ORANIER zählt ein Aspekt ganz besonders: Die große Vielfalt. Ob im Abluft- oder im Umluft-Betrieb, ob mit dimmbarer Halogen- oder mit energiesparender LED-Beleuchtung. Ob mit Geruchssensor-Automatik, die die Lüfterleistung automatisch steuert, oder eben ganz komfortabel mit Fernbedienung.

Diskret und leise: Überzeugende Technik, hohe Leistung, zeitgemäßer Komfort

Beim Modell “Alessa” werden so per Knopfdruck über vier frei wählbare Leistungsstufen und bei einem sehr angenehmen Geräuschpegel von 42 Dezibel – das gilt zu Recht als flüsterleise – jegliche Gerüche diskret hinausgeleitet. Doch nicht zuletzt in puncto Design sorgt die elegante Edelstahl-Haube auch im übertragenen Sinne für frische Luft.

Weitere Informationen unter www.oranier.com.

Die Oranier-Gruppe besteht aus zwei eigenständigen Gesellschaften – der Oranier Heiztechnik GmbH und der Oranier Küchentechnik GmbH – und fertigt Heiz- und Haushaltsgeräte. Hierzu zählen Kaminöfen und Gasheizgeräte ebenso wie Herde und Backöfen, Kühl- und Gefriergeräte, Dunstabzugshauben, Mikrowellen und Geschirrspüler.

Die Anfänge des Unternehmens reichen bis in das Jahr 1607 zurück. Ab 1915 wurden von der damaligen Frank AG in Dillenburg Heiz- und Kochgeräte unter dem Markennamen Oranier vertrieben. 1994 kam es zur Neugründung der Oranier Heiz- und Kochtechnik GmbH durch Nikolaus Fleischhacker als geschäftsführenden Gesellschafter.

Heute vertreibt Oranier sein breit gefächertes Produktprogramm bundesweit über ein flächendeckendes Fachhändlernetz und verkauft seine Geräte auch ins benachbarte Ausland. Zudem unterhält das Unternehmen eine eigene Vertriebsniederlassung in Österreich. Das Unternehmen hat seinen Sitz im hessischen Gladenbach und ist Mitglied des HKI Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik e.V.

Kontakt:
Oranier Küchentechnik GmbH
Nikolaus Fleischhacker
Weidenhäuser Str. 1-7
35075 Gladenbach
+49 (0)6462-923-0
info@dr-schulz-pr.de
http://www.oranier.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.