Online-Fotoservice Pixum aus Köln spendet 7.777 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Online-Fotoservice Pixum aus Köln spendet 7.777 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Online-Fotoservice Pixum aus Köln spendet 7.777 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk

Der Online-Fotoservice Pixum aus Köln unterstützt den Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes mit 7.777 Euro. Damit soll Kindern und Jugendlichen aus finanziell benachteiligten Familien geholfen werden, die in der Corona-Krise unter besonderen Problemen gelitten haben. Das Geld wurde im Rahmen einer Spendenaktion zur Mehrwertsteuersenkung im zweiten Halbjahr 2020 gesammelt. Bei dieser Aktion konnten die Kundinnen und -Kunden von Pixum im Zeitraum von Anfang Juli bis Ende Dezember auf Wunsch die Mehrwertsteuersenkung aus ihrem Einkauf spenden. Insgesamt wurden 500.000 Euro gesammelt, die an 41 Hilfsorganisationen in ganz Deutschland gehen. Details gibt es unter www.pixum.de/spenden

Holger Plorin, Marketingleiter und Mitglied der Geschäftsleitung von Pixum: “Wir sind noch immer überwältigt, wie toll die Initiative angekommen ist. Mit den gesammelten Spenden unterstützen wir jetzt im Namen unserer Kundinnen und Kunden zahlreiche Organisationen in ganz Deutschland. Alle ausgesuchten Hilfsorganisationen und Vereine – wie das Deutsche Kinderhilfswerk – leisten einen ganz wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft.”

“Ein großes Dankeschön an die Pixum-Kundinnen und -Kunden, die mit ihren Spenden unsere Corona-Hilfe für Kinder und Jugendliche großzügig unterstützen. Durch geschlossene Schulen und Kitas und die starken Einschränkungen der Angebote der Kinder- und Jugendarbeit war die Corona-Pandemie für viele Kinder extrem belastend. Und für Kinder aus armen Familien war sie auf vielen Ebenen eine Katastrophe. Deshalb helfen wir über unseren Kindernothilfefonds direkt in den Familien, damit die Kinder die Folgen der Pandemie möglichst schnell überwinden können”, betont Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes.

Der Kindernothilfefonds des Deutschen Kinderhilfswerkes hat mit seiner Einzelfallhilfe seit seiner Gründung in Not geratenen Familien mit mehr als drei Millionen Euro geholfen. Zur Koordinierung der Hilfen steht das Deutsche Kinderhilfswerk in regelmäßigem Austausch mit seinen deutschlandweiten Kontaktstellen und zahlreichen Kinderhäusern.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V. setzt sich seit mehr als 45 Jahren für die Rechte von Kindern in Deutschland ein. Die Überwindung von Kinderarmut und die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen sie betreffenden Angelegenheiten stehen im Mittelpunkt der Arbeit als Kinderrechtsorganisation. Der gemeinnützige Verein finanziert sich überwiegend aus privaten Spenden, dafür stehen seine Spendendosen an ca. 40.000 Standorten in Deutschland. Das Deutsche Kinderhilfswerk initiiert und unterstützt Maßnahmen und Projekte, die die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen, unabhängig von deren Herkunft oder Aufenthaltsstatus, fördern. Die politische Lobbyarbeit wirkt auf die vollständige Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland hin, insbesondere im Bereich der Mitbestimmung von Kindern, ihren Interessen bei Gesetzgebungs- und Verwaltungsmaßnahmen sowie der Überwindung von Kinderarmut und gleichberechtigten gesellschaftlichen Teilhabe aller Kinder in Deutschland.

Kontakt
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Uwe Kamp
Leipziger Straße 116-118
10117 Berlin
030-308693-11
presse@dkhw.de
http://www.dkhw.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.