Nur die Kalk-Innenputzlinie der Schwenk Putztechnik hat das strenge TÜV-Zertifikat

Nur die Kalk-Innenputzlinie der Schwenk Putztechnik hat das strenge TÜV-Zertifikat

(Mynewsdesk) Nur die Kalk-Innenputzlinie der Schwenk Putztechnik hat das strenge TÜV-Zertifikat

Osnabrück, 13. Oktober 2016 – Wohngesundheit ist der Trend der Stunde am Bau. Immer mehr Bauherren setzen auf gesunde, reizarme und ökologische Baustoffe – vor allem bei Innenputzen, denn diese beeinflussen das Raumklima wie kein anderer Baustoff. Diesem Trend folgend, schießen derzeit nicht nur neue Produkte aus dem Boden, sondern auch immer mehr neue Ökolabel, die dem Fachhandwerker und Verbraucher in gleichem Maße zertifizierte Sicherheit, Wohngesundheit und beste Verträglichkeit versprechen.

„Wer hier den Überblick behalten möchte, muss genau hinschauen, denn bei den Zertifikaten gibt es eklatante Unterschiede und man kann sich leicht vom Schein trügen lassen“, sagt Putzexperte Frank Frössel, Leiter Marketing der quick-mix Gruppe mit Sitz in Osnabrück. Bereits vor Jahren entwickelte die zur quick-mix Gruppe zählende Premiummarke Schwenk Putztechnik ihre allergikerfreundliche Kalk-Innenputzlinie (KIP), die vom TÜV Nord das Zertifikat „für Allergiker geeignet“ erhielt und seitdem als Benchmark für wohngesunde Innenraumgestaltung gilt.

Die Verträglichkeit für Allergiker ist das höchste Prüfkriterium auf Wohngesundheit für einen Baustoff. Bei Innenputzen ist die Kalk-Innenputzlinie der Schwenk Putztechnik das einzige System, das durchgängig zertifiziert ist und das TÜV-Siegel „Für Allergiker geeignet“ tragen darf. Denn ausschließlich der TÜV Nord führt in Deutschland momentan eine Prüfung von Baustoffen auf die Eignung für Allergiker durch. Produkte, die als „Für Allergiker geeignet“ zertifiziert sind, erfüllen nicht nur die rechtlichen Kriterien an emissionsarme Baustoffe, wie das bei manch anderen Ökolabels bereits reicht. Die Prüfkriterien des TÜV Nord gehen weit über diese Anforderungen hinaus.

So müssen die Baustoffe für die TÜV-Zertifizierung einen langen Prüfungskatalog durchlaufen. Als „Für Allergiker geeignet“ ausgezeichnet werden nur diejenigen Produkte, die alle Prüfkriterien auf Basis von 38 unterschiedlichen Normen und Richtlinien erfüllen. Darunter auch die strengen „Air Quality Guidelines“ der Weltgesundheitsorganisation WHO. Die Baustoffe werden dabei in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt und unter anderem auf toxikologische, krebserregende und erbgutveränderte Stoffe untersucht. Besonders strikt ist der TÜV Nord z.B. in Bezug auf Formaldehyd. Hier sind nur 10 Mikrogramm pro Kubikmeter erlaubt. Zum Vergleich: Bei anderen Labels sind sogar 60 Mikrogramm pro Kubikmeter, also die sechsfache Menge, erlaubt, um als „emissionsarm“ zu gelten.

„Genau hier liegt der Unterschied: Unser Anspruch ist es nicht, lediglich das Attribut ,emissionsarm‘ zu erreichen, unsere Putze sollen wirklich ,emissionslos‘, also völlig frei von Schadstoffen, Allergenen und Keimen sein. Denn nur dann sind sie wirklich für Allergiker geeignet“, erklärt Produktmanager Johann Endrass. „Gerade Allergiker reagieren oft auf kleinste Belastungen des Wohnklimas, auch wenn Nicht-Allergiker diese meist überhaupt nicht oder erst sehr spät wahrnehmen“, so Endrass.

Das aufwändige Prüf- und Messverfahren für die TÜV-Zertifizierung umfasst dabei mehrere Zyklen. Die frische Putzphase nach sieben Tagen wird genauso berücksichtigt wie die Trockenphase, die nach 28 Tagen untersucht wird. Für die Zertifizierung müssen die Hersteller nicht nur sämtliche Rohstoffe und die eigenen Rezepturen offenlegen, sondern auch die der Vorlieferanten.

So profitieren Allergiker von der Kalk-Innenputzlinie der Schwenk Putztechnik:

Die Schwenk Putztechnik bietet mit ihren Kalk-Innenputzen besonders natürliche Lösungen für ein rundum gesundes Wohnklima. Durch das poröse Gefüge, die hohe kapillare Leitfähigkeit und die damit verbundenen Diffusionseigenschaften können die Kalk-Innenputze überflüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft einlagern und bei Bedarf wieder an die Luft abgeben. Das verbessert spürbar das Raumklima. Kalk ist zudem hochgradig alkalisch (pH-Wert über 11) und gibt somit Schadstoffen, Bakterien und Schimmelpilzen keine Chance. Das garantiert perfekte Raumhygiene auf ganz natürliche Weise.

Ein großes Potenzial

Allergikerfreundliche, wohngesunde Baustoffe werden vor allem auch in Zukunft ein großes Thema sein. Bereits jetzt gibt es in Deutschland zwischen 20 und 30 Millionen Allergiker, Tendenz steigend. „Das wird eine große Herausforderung für die gesamte Baubranche, in Zukunft passende Antworten zu finden. Wir haben sie mit der Kalk-Innenputzlinie gefunden und werden diesen Weg konsequent weiterverfolgen. Die jahrelange Erfahrung mit einem zertifiziertes System verschafft uns einen wichtigen Technologie-Vorsprung vor anderen Anbietern, die erst jetzt auf diesen Zug aufspringen wollen“, so Frank Frössel.

Über die Kalk-Innenputzlinie von Schwenk

Die Kalk-Innenputzlinie von Schwenk besteht aus sechs Kompo­nent­en. Vom Grundputz bis zur Farbe lassen sich bei einfachster Handhabung gestalterisch anspruchsvolle Oberflächen erstellen. Ob gefilzt, fein strukturiert oder geglättet – für jeden dekorativen Anspruch gibt es die perfekte, edle Lösung. Als ideale Endbeschichtung unterstützt die Silikat-Innenfarbe Sana Sil – ebenfalls mit dem Siegel „Für Allergiker geeignet“ ausgezeichnet –die feuchteregulierenden Eigenschaften von Kalkputzen optimal.

Speziell für den ökologischen Holzbau bietet die Schwenk Putztechnik zudem den KSN Kalkspachtel Natur an, der sich nahtlos in das zertifizierte Kalk-Innenputzsystem KIP einfügt.

Die Kalk-Innenputze im Überblick:

KIP und KIP naturweiß

KIP und KIP naturweiß sind die Kalk-Innenputze für ein wohngesundes Raumklima. Die allergikergeeigneten Kalkputze sind für den Alt- und Neubau ebenso geeignet wie für den Sanierungsbereich. Sie wirken sowohl pur als Oberputz, als auch zweilagig aus­geführt und zeichnen sich zudem ideal als Grundputz für die dekorative Oberflächenbeschichtung mit Kalk-Glätte, Kalk-Feinputz, Filzputz und Sana Sil aus.

Der neue KIP naturweiß eignet sich durch seine besonders helle Farbe vor allem dann, wenn dieser als Oberputz mit anschließendem Farbanstrich vorgesehen ist.

Kalk-Glätte

Die Schwenk-Kalk-Glätte ist ein naturweißer Kalkspachtel für die Herstellung besonders glatter Oberflächen. Die Kalk-Glätte bietet zudem den idealen Untergrund für Anstriche und Tapeten. Für eine optimale Regulierung des Raumklimas ist eine Beschichtung mit der diffusionsoffenen Silikat-Innenfarbe Sana Sil empfehlenswert.

Kalk-Feinputz

Mit Schwenk-Kalk-Feinputz lassen sich individuelle, optisch ansprechende Oberflächen problemlos realisieren. Ob gefilzt oder frei strukturiert: Kalk-Feinputz kann auf Schwenk KIP und anderen kalk- und kalkzementgebundenen Unterputzen verwendet werden.

Filzputz

Schwenk-Filzputz ist der brillantweiße mineralische Edelputz mit Marmorkörnung. Gefilzte Oberflächen mit moderner Optik lassen sich so einfach und optisch ansprechend herstellen. Filzputz lässt sich als Oberputz auf Schwenk-KIP und anderen kalk- und kalkzementgebundenen Unterputzen einsetzen.

Sana Sil

Als hochwertige mattweiße Silikatfarbe unterstützt Schwenk-Sana-Sildie feuchteregulierenden Eigenschaften der Schwenk-Kalk-Innenputze. Sana Sil ist die optimale Endbeschichtung mit allergenkontrollierten Inhaltsstoffen und hervorragenden Verarbeitungseigenschaften.

KSN Kalkspachtel Natur

Für den Innenraum bietet die Schwenk Putztechnik dank des neu entwickelten KSN Kalkspachtel Natur ein besonders ökologisches Putzsystem für Holzfaser (HF) Putzträgerplatten und HF-Innendämmung an. Die Neuheit im Produktprogramm kann pur als Armierungs- und Oberputz für ein dünnlagiges Putzsystem oder als Haftspachtel für ein dicklagiges Putzsystem eingesetzt werden.

Entscheidend für alle Komponenten des Systems ist: Alle sind frei von Schadstoffen, Allergenen sowie Keimen und besitzen das TÜV-Zertifikat.

Weitere Informationen unter: www.quick-mix.de

Über die quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG:

Die quick-mix Gruppe mit Hauptsitz in Osnabrück ist ein internationaler Anbieter für nachhaltige System-Baustoffe in Premiumqualität. Unter den Marken quick-mix, SCHWENK Putztechnik und tubag werden Werktrockenmörtel und bauchemische Produkte für Mauerwerk, Fassade und Innenraum, Fliese und Boden sowie für den Garten-, Landschafts- und Straßenbau entwickelt, produziert und vermarktet. quick-mix ist ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe.

Kontakt für Journalisten & Redaktionen:

Ingo Jensen Jensen media GmbH

Geschäftsführer

Hemmerlestraße 4

87700 Memmingebn

Tel.: +49 (0) 83 31 / 99 1 88-20

Fax: +49 (0) 83 31 / 99 1 88-10

info@jensen-media

www.jensen-media.de

Helmut Wilke Leiter Marketing-Service quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG Mühleneschweg 6

49090 Osnabrück

Tel.: +49 (0) 5 41 / 601-641

Fax: +49 (0) 5 41 / 601-851

h.wilke@quick-mix,de

www.quick-mix.de

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Jensen media GmbH – Agentur für Mittelstandskommunikation

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/jpl49k

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/nur-die-kalk-innenputzlinie-der-schwenk-putztechnik-hat-das-strenge-tuev-zertifikat-18206

Über die quick-mix Gruppe GmbH & Co. KG:

Die quick-mix Gruppe mit Hauptsitz in Osnabrück ist ein internationaler Anbieter für nachhaltige System-Baustoffe in Premiumqualität. Unter den Marken quick-mix, SCHWENK Putztechnik und tubag werden Werktrockenmörtel und bauchemische Produkte für Mauerwerk, Fassade und Innenraum, Fliese und Boden sowie für den Garten-, Landschafts- und Straßenbau entwickelt, produziert und vermarktet. quick-mix ist ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe.

Firmenkontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://www.themenportal.de/wohnen-bauen/nur-die-kalk-innenputzlinie-der-schwenk-putztechnik-hat-das-strenge-tuev-zertifikat-18206

Pressekontakt
Mynewsdesk
Mynewsdesk Client Services
Ritterstraße 12-14
10969 Berlin

press-de@mynewsdesk.com
http://shortpr.com/jpl49k

(131603 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *