Mobile Kassen-App – autemio startet auch in der Schweiz durch

Die mobile Kassen-App autemio, die in Deutschland bereits von vielen Unternehmen erfolgreich genutzt wird, ist seit Anfang 2022 auch in der Schweiz verfügbar. Die innovative Software erleichtert Unternehmerinnen und Unternehmern, die ihre Dienstleistungen oder Produkte ortsunabhängig anbieten, ein bequemes und gesetzeskonformes Kassieren. Zu den Nutzern der autemio-App zählen neben Inhabern von Food-Trucks und Marktständen auch Betreiber von Pop-up-Stores und zahlreiche andere Dienstleister, die an unterschiedlichen Orten tätig werden. Physiotherapeuten und Podologen nutzen das System ebenso wie Friseure oder Hundeschulen.

Mit der autemio-App wird aus einem ganz normalen Tablet ein modernes Kassensystem mit vielfältigen Funktionen. Weitere für den mobilen Handel benötigte Geräte, wie etwa ein Scanner oder ein Bondrucker, werden ganz einfach per Bluetooth schnell und zuverlässig mit dem System verbunden. Neben der unkomplizierten und intuitiven Bedienung punktet autemio auch mit überschaubaren Kosten. Schon ab CHF 1.- pro Tag kann die Software genutzt werden.

Zum Einstieg in der Schweiz ist die mobile Kassen-App auch in Italienisch und Französisch verfügbar. Ob Bar-, Kartenzahlung oder Rechnungskauf – mit der autemio App können Unternehmer ihren Kunden stets die passende Zahlungsmöglichkeit anbieten. Ein in der Kassenlösung enthaltenes Gutscheinsystem, das sowohl Ausstellung, Verwaltung und das Einlösen von Gutscheinen ermöglicht, sowie die kassengestützte Möglichkeit der Aufnahme von Kundenbestellungen stehen exemplarisch für den großen Funktionsumfang des autemio Kassensystems. Um Bonpapier einzusparen und die Umwelt zu schonen, unterstützt autemio die Ausgabe digitaler Kassenbons. Am Ende des Tages erledigt die App auch gleich noch den Kassensturz. Die Portal-Funktion liefert auf einen Blick vielfältige Informationen, die für die tägliche Arbeit und darüber hinaus von Bedeutung sind.

Das mobile Kassieren mit der App ist selbst dann möglich, wenn gerade keine Internetverbindung besteht. Die Synchronisation der Kasse erfolgt automatisch, sobald das System wieder mit dem Netz verbunden ist. Alle erfassten Daten werden sicher in der Cloud gespeichert. So sind sie unabhängig von Ort und Zeit stets abrufbar. Nicht einmal ein Stromanschluss ist nötig, um das System zu betreiben. Für den Fall, dass gerade keine Steckdose in der Nähe ist, hat autemio ein spezielles Hardwarepaket im Angebot, bei dem die Energieversorgung durch Akkus gesichert ist.

Mit der autemio-App erhalten mobile Unternehmen ein intuitiv zu bedienendes Kassensystem zum gesetzeskonformen Kassieren sowie zur bequemen und sicheren Erfassung ihrer Einnahmen. Nähere Informationen zu den vielfältigen Funktionen der App und zu den fairen autemio-Konditionen gibt es auf der Webseite des Unternehmens unter www.autemio.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.