Mit sehr gutem IHK-Abschluss zum WAK STIPENDIUM

Für alle “IHK Kaufleute”, die ihre Prüfung bei einer IHK in Nordrhein-Westfalen mit einem “Sehr gut”, also mit mindestens 92 Punkten bestanden haben, übernimmt die WAK in Köln den gesamten Förderbeitrag für den Studiengang “Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Marketingkommunikation” an der WAK Fachschule.

Mit sehr gutem IHK-Abschluss zum WAK STIPENDIUM

WAK Stipendium für IHK-Einser – Mit der WAK zum Staatl. geprüft. Betriebswirt f. Marketingkommunikation

Köln – Als eine der ältesten und erfahrensten Kommunikationsakademien in Deutschland steht die WAK für eine erstklassige Ausbildung im Kommunikationsbereich und daher gibt es ab sofort ein Stipendium für die besten IHK-Absolventen. Für alle “IHK Kaufleute”, die ihre Prüfung bei einer IHK in Nordrhein-Westfalen mit einem “Sehr gut”, also mit mindestens 92 Punkten bestanden haben, übernimmt die WAK den gesamten Förderbeitrag für den Studiengang “Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Marketingkommunikation” an der WAK Fachschule. Mit dem WAK STIPENDIUM können alle “IHK Einser” entweder das 2-jährige Tagesstudium oder das 3-jährige Abendstudium besuchen – die perfekte Ergänzung, denn der Studiengang “Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Marketingkommunikation” baut auf dem IHK Abschluss auf. So werden in kürzester Zeit aus IHK Kaufleuten “Staatlich geprüfte Betriebswirte mit dem Schwerpunktbereich Marketingkommunikation”.

Die Voraussetzungen für den Erhalt des WAK STIPENDIUMS sind ein “sehr guter” (mind. 92 Punkte) IHK Abschluss zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau (Bankkaufmann/frau, Industriekaufmann/frau, Kaufmann/frau für Marketingkommunikation usw.) an einer IHK in Nordrhein-Westfalen. Des Weiteren dürfen zwischen dem IHK Abschluss und der Aufnahme des WAK Studiums (immer nach den NRW-Sommerferien), nicht mehr als 18 Monate liegen. Es zählt das Datum des IHK-Abschlusszeugnisses. Damit kommt das WAK STIPENDIUM für alle Kaufleute ab Prüfungstermin Winter 2012/13 in Frage. Die Aufnahme in den Studiengang “Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit Schwerpunkt Marketingkommunikation” kann zudem nur erfolgen, wenn die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich zum IHK-Abschluss muss noch ein Jahr Berufspraxis nachgewiesen werden. Beim 4-semestrigen Tagesstudium muss die einjährige Berufspraxis vor dem Studienbeginn vorliegen. Beim 6-semestrigen Abendstudium kann die einjährige Berufspraxis auch während des berufsbegleitenden Abendstudiums nachgewiesen werden.

Das WAK STIPENDIUM ist an den Studiengang “Staatlich geprüfte/r Be-triebswirt/in mit Schwerpunkt Marketingkommunikation” gekoppelt. Eine Barauszahlung oder die Anrechnung des Stipendiums auf einen anderen Studiengang der WAK ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Darüber hinaus ist das Stipendium nicht an ein Auswahl- oder ein Losverfahren gebunden. Jeder, der die genannten Voraussetzungen erfüllt, kann das WAK STIPENDIUM in Anspruch nehmen. Es verfällt jedoch, wenn mehr als 18 Monate zwischen IHK Abschluss und Studienbeginn liegen.

WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e. V.

Seit 1956 wurden an der WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V. in Köln inzwischen über 15.000 Nachwuchskräfte und Berufstätige der Kommunikationsbranche professionell und praxisnah aus- und weitergebildet. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 10 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen zurzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind. Der besondere Praxisbezug der WAK zeigt sich auch beim Themensponsoring: Den Studierenden eröffnet sich die Chance ihr erlerntes Wissen anzuwenden und in die Praxis umzusetzen und der Sponsor bekommt sorgfältig ausgearbeitete Konzepte mit vielen Ideen von gut ausgebildeten Nachwuchskräften. Die WAK sucht immer Projektsponsoren aus der Wirtschaft, die die WAK-Ausbildung unterstützen und ein Praxisprojekt mittragen möchten.

Die WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.

Der gemeinnützige Verein WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V., wurde 1956 mit Hilfe des Zeitungsverlegers Dr. Kurt Neven DuMont gegründet und hat sich zwischenzeitlich zu einer der modernsten und fortschrittlichsten Akademien der Kommunikations- und Werbebranche entwickelt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, professionellen Nachwuchs praxisnah für die Marketingbranche auszubilden.

Unterstützt wird die WAK von einem Dozententeam, das überwiegend in Agenturen und Unternehmen sowie bei den Medien und in Organisationen tätig ist. Sie sind Profis, die im Job stehen und “aus der Praxis für die Praxis” ihre Erfahrungen und ihr Know-how an die Studenten weitergeben. Nur so kann der hohe Praxisbezug des Studienprogramms gewährleistet werden, für den die WAK seit 1956 steht.

Bisher haben über 15.000 Studierende ihren Studiengang an der WAK absolviert und sind überwiegend in verantwortungsvollen Positionen in der Kommunikationsbranche zu finden. In den Bereichen Kommunikation und Marketing bietet die WAK aktuell 8 Studiengänge in Abend- und Tagesform an, in denen derzeit knapp 400 Studierende eingeschrieben sind. Bundesweit belegt die WAK damit eine Spitzenposition. Die WAK sieht ihren Bildungsauftrag in der Vermittlung von Wissen aus der Praxis für die Praxis und in der Förderung der sozialen, kommunikativen und methodischen Kompetenz ihrer Studenten.

Kontakt:
WAK Westdeutsche Akademie für Kommunikation e.V.
Petra Borchmann
Bonner Str. 271
50968 Köln
0221/934778-20
p.borchmann@wak.de
http://www.wak.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.