Mit neuen Zielen in das Jahr 2018!

Auf der Jahrestagung der VCH-Hotelkooperation wurden Konzepte und Strategien präsentiert

Mit neuen Zielen in das Jahr 2018!

Erfolgreiche Jahrestagung der VCH-Hotelkooperation (Bildquelle: VCH Hotelkooperation)

Düsseldorf, Januar 2018 – Mitte November fand im Kolping Hotel & Resort Parkhotel Fulda die jährliche Tagung der VCH-Hotelkooperation statt. VCH-Kooperationsgeschäftsführer Axel Möller präsentierte den anwesenden Mitgliedern einen Rückblick auf die Aktionen in 2017 und einen detaillierten Ausblick auf das kommende Jahr, in dem zahlreiche Aktivitäten in unterschiedlichen Bereichen geplant sind.
Der Marketing- und Vertriebsplan enthält neben Neuerungen im Intranet und einen Newsletter für Gäste und Firmen auch Neues im Bereich MICE und PR. Für den Bereich PR und Social Media wurde die Agentur PR Office engagiert, um zukünftig noch stärker in den Medien und in der Öffentlichkeit präsent zu sein und die Marke bekannter zu machen.
In 2018 wird bei VCH im Onlinebereich verstärkt mit einer Bestpreisgarantie geworben, um mehr Direktbuchungen zu erzielen. Neu ist auch, dass der online buchende Gast die Möglichkeit haben wird, die CO2-Emission, die durch eine Übernachtung entsteht, direkt über die Unterstützung eines Klimaprojektes zu kompensieren.

Neue Mitglieder
Axel Möller konnte auf der Tagung auch sechs neue VCH-Mitglieder vorstellen. Ein Neumitglied kommt aus Bethlehem in Palästina; das Gästehaus Talitha Kumi, vier aus Deutschland und eines aus der Schweiz.

Gastredner
Auf dem zweitägigen Meeting begrüßte VCH-Geschäftsführer Axel Möller drei Gastredner, die die Mitglieder mit ihren Fachvorträgen begeistert haben.
Gabriele Schulze, ehemalige Geschäftsführerin bei Best Western und heute erfolgreich selbstständig mit der Firma Marketing4results, referierte über Vertriebsstrategien und Kooperationen.
Der Fokus von Referent Christian Seifert von HotelNetSolutions lag auf dem Bereich Onlinebuchungen, die unabdingbar vollautomatisiert in jedem Haus ablaufen müssen. Voraussetzung ist die Optimierung der Web- und der Buchungsseite. Ob Arrangements, Bilder, Texte oder Preise, alles muss auf dem neuesten Stand und attraktiv für potentielle Gäste sein. Mit Google AdWords sollen neue Websitebesucher gewonnen, Onlineverkäufe und das Kundeninteresse gesteigert werden. Mit Google analytics wird anschließend die Herkunft der Homepage-Besucher, ihre Verweildauer auf den VCH-Seiten sowie die Nutzung von Suchmaschinen bewertet und erlaubt damit eine bessere Erfolgskontrolle der verschiedenen Aktionen im Netz. Außerdem verhindert ständiges Mousetracking zu schnelles Abbrechen durch den Seitenbesucher und steigert die Conversion-Rate.
Um sich auf intensiv auf die Nutzung dieser Dienste vorzubereiten, bietet VCH seinen Mitgliedern hier professionelle Unterstützung aus der eigenen Zentrale sowie hochwertige Videoschulungen an.
Als Referent konnte auch Peter Ortner von Top International gewonnen werden, der in seinem Vortrag über GDS-Buchbarkeit berichtet hat.

Markenmodell
Ab 2018 startet der VCH auch mit seinem in den vergangenen 2 Jahren gemeinsam erarbeiteten Markenmodell. Die VCH-Hotels wollen noch mehr für Werteorientierung, Geborgenheit und Vielfalt stehen. Das Modell – bestehend aus Kern- und Individualkriterien wird ab dem 1. Quartal in die Häuser integriert.

Mystery Check
Die Anzahl der Checks in den VCH-Hotels hat in 2017 zugenommen, soll aber 2018 weiter gesteigert werden. Insgesamt 30 Mystery Checks sind in der nächsten Zeit pro Jahr geplant. Die Gesamtergebnisse der durchgeführten Checks werden im Intranet präsentiert.

Auch in 2018 steht wieder die Beteiligung an verschiedenen Fachmessen auf der Agenda. Außerdem sind auch wieder drei Regional-Meetings geplant in 2018. Die Meetings werden von den VCH-Mitgliedern sehr gern aufgrund der Informationen, aber vor allem zum Erfahrungsaustausch untereinander genutzt.
Axel Möller: „Ich wünsche mir generell noch mehr Austausch untereinander, mehr Beteiligung der Mitgliedsbetriebe an wichtigen Themen, an Entscheidungen, an Aktivitäten. Dazu erhoffe ich mir im neuen Jahr mehr Interaktion im Intranet. Für die Zukunft ist mir auch wichtig, dass wir in der Öffentlichkeit als moderne und werteorientierte Kooperation wahrgenommen werden. Wir haben uns auf unsere „VCH-Fahne“ die Themen Nachhaltigkeit, Christlicher Glaube, Kulturgut und Fairness geschrieben – und wir leben das auch in der Realität. Unsere Mitglieder leben das Leitmotiv der Gründerväter „Herberget gern“ und sind Gastgeber aus Leidenschaft mit der Verantwortung für die Umwelt und die Schöpfung. Wir wollen Menschen unterwegs ein Zuhause bieten, das sehen wir als unsere Aufgabe.“

VCH-Hotelkooperation
Seit 113 Jahren stehen die VCH-HOTELS in Deutschland und den angrenzenden europäischen Nachbarländern für Gastlichkeit, Freundlichkeit, guten Service und Behaglichkeit. Die traditionsreiche Hotelkooperation ist die Nachfolgerin des „Verbandes Christlicher Hospize (bzw. Hotels).
Die ca. 60 Häuser der Kooperation in Deutschland, einem Zusammenschluss von in ihrer Art unterschiedlichsten, traditionell-historischen wie auch modernen Beherbergungsbetrieben sind als Stadt-, Ferien-, Kur- und Tagungshotels an vielen interessanten Standorten in Deutschland und im benachbarten Ausland zu finden. Eine Reihe von ihnen befindet sich nach wie vor in kirchlicher oder karitativer Trägerschaft. Ob direkt in der Stadt oder auf dem Land gelegen, ob im Urlaub oder auf Geschäftsreisen: Bei der VCH-Hotelkooperation findet man eine große Auswahl an individuellen Häusern. Sie werden von Menschen geführt, die sich zum christlichen Glauben bekennen und dies für ihre Gäste erlebbar machen. Das VCH-Motto „Unterwegs und doch zu Hause“ verdeutlicht, wie wichtig es den Gastgebern ist, ihren Gästen eine behagliche und gemütliche Atmosphäre während der Zeit des Aufenthaltes zu ermöglichen.
VCH-HOTELS arbeiten verantwortungsvoll und umweltbewusst. Durch einen pfleglichen Umgang mit den Ressourcen der Natur und den Einsatz regionaler Produkte in Küche und Reinigung leisten sie einen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung. Die seit 2007 bestehende Zusammenarbeit von VCH-Hotels und TOP International Hotels & Corporate Partners zum Ausbau der nationalen und internationalen Vermarktung erschließt beiden Kooperationen wichtige Synergien. Über 300 Partnerhotels im Deutschen Markt bilden das gemeinsame Portfolio.

VCH-Hotelkooperation
Seit 113 Jahren stehen die VCH-HOTELS in Deutschland und den angrenzenden europäischen Nachbarländern für Gastlichkeit, Freundlichkeit, guten Service und Behaglichkeit. Die traditionsreiche Hotelkooperation ist die Nachfolgerin des „Verbandes Christlicher Hospize (bzw. Hotels).
Die ca. 60 Häuser der Kooperation in Deutschland, einem Zusammenschluss von in ihrer Art unterschiedlichsten, traditionell-historischen wie auch modernen Beherbergungsbetrieben sind als Stadt-, Ferien-, Kur- und Tagungshotels an vielen interessanten Standorten in Deutschland und im benachbarten Ausland zu finden. Eine Reihe von ihnen befindet sich nach wie vor in kirchlicher oder karitativer Trägerschaft. Ob direkt in der Stadt oder auf dem Land gelegen, ob im Urlaub oder auf Geschäftsreisen: Bei der VCH-Hotelkooperation findet man eine große Auswahl an individuellen Häusern. Sie werden von Menschen geführt, die sich zum christlichen Glauben bekennen und dies für ihre Gäste erlebbar machen. Das VCH-Motto „Unterwegs und doch zu Hause“ verdeutlicht, wie wichtig es den Gastgebern ist, ihren Gästen eine behagliche und gemütliche Atmosphäre während der Zeit des Aufenthaltes zu ermöglichen.
VCH-HOTELS arbeiten verantwortungsvoll und umweltbewusst. Durch einen pfleglichen Umgang mit den Ressourcen der Natur und den Einsatz regionaler Produkte in Küche und Reinigung leisten sie einen Beitrag zur Erhaltung der Schöpfung. Die seit 2007 bestehende Zusammenarbeit von VCH-Hotels und TOP International Hotels & Corporate Partners zum Ausbau der nationalen und internationalen Vermarktung erschließt beiden Kooperationen wichtige Synergien. Über 300 Partnerhotels im Deutschen Markt bilden das gemeinsame Portfolio.

Firmenkontakt
VCH-Hotelkooperation
Axel Möller
Speditionstraße 15
40221 Düsseldorf
+49 (0) 211 55 98 55 18
hotelinfo@vch.de
http://www.vch.de

Pressekontakt
PR Office
Bettina Häger-Teichmann
Strangweg 40
32805 Horn-Bad Meinberg
05234 / 2990
bettina.teichmann@pr-office.info
http://www.pr-office.info

(158641 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.