Mit HDRinstant den perfekten Moment aufnehmen

HDRlog, Pionier der HDR-Fotografie, hat seine neue Softwarelösung HDRinstant Version 4 vorgestellt. HDR ist zu einem unverzichtbaren Werkzeug für Fotografen geworden, die Aufnahmen bei schwierigen Lichtverhältnissen machen wollen. In der Praxis ist diese Technik jedoch nicht immer anwendbar. Für eine effektive Belichtungsreihe ist ein Stativ erforderlich. Selbst die beste Technik kann durch Bewegungen gestört werden: Menschen, Wolken oder Bäume im Bild können zu großen Problemen für den perfekten Schnappschuss führen. Schnell bewegte Motive inbegriffen. HDRinstant nützt einen anderen HDR-Ansatz. In der neuen Software können Nutzer Bilder mit hohem Dynamikumfang aus hochauflösenden Videos auswählen. Die aus dem Video extrahierten Einzelbilder können gestapelt werden, um rauschfreie Bilder mit einem optimalen Dynamikumfang zu erzeugen. Noch nie war es so einfach, den entscheidenden Moment festzuhalten.

HDRinstant Version 4 ist als eigenständige Anwendung und als Adobe Lightroom Plugin für Windows und Mac verfügbar. Sie zeichnet sich durch eine intuitive Benutzeroberfläche, erhöhte Leistung dank GPU-Unterstützung und eine breite Palette an hocheffektiven Tonemapping-Algorithmen und Voreinstellungen für volle kreative Kontrolle aus.

Einfach Video aufnehmen:
Die HDRinstant-Technologie überwindet die Einschränkungen von Belichtungsreihen und erstellt HDR-Bilder aus Videomaterial statt aus Fotos. Anstelle von Belichtungsreihen nimmt der Nutzer einfach ein Video auf. Nutzer wählen in der Software den perfekten Moment aus. HDRinstant verwendet die benachbarten Bilder des ausgewählten Moments, um ein HDR-Bild zu erstellen. Diese Technik ist ideal, um den fast unmöglichen Dynamikbereich von sich bewegenden Motiven einzufangen.

Eine innovative Stacking-Bildtechnologie:
Bei herkömmlichem HDR sind mehrere unterschiedliche Belichtungen aus dunklen und hellen Bereichen erforderlich, um den vollen Dynamikumfang einer Szene effektiv zu erfassen. Dagegen verwendet HDRinstant mehrere Videobilder, um ein HDR aus gleich belichteten Bildern zu erstellen. Diese werden dann übereinander gelegt, um den Dynamikumfang künstlich, aber ohne Rauschen zu erhöhen. Dank der leistungsstarken “Anti-Ghosting”-Funktionen ist es nicht notwendig, mit einem Stativ zu filmen – Kameraverwacklungen werden ausgeglichen – und selbst Szenen mit Bewegung können verwendet werden.

Erweiterung der Kreativität:
Mit HDRinstant kann der Nutzer bewegte Motive ganz einfach bearbeiten, indem er entweder die Bewegung einfriert, um die bestmögliche Belichtung eines perfekten Bildes einzufangen oder den verträumten, verschwommenen Effekt der Langzeitbelichtung zu simulieren. Natürlich geht das auch ohne Stativ: Einfach ein paar Sekunden das Video aufnehmen, den Bildausschnitt wählen und schon verwandelt der Langzeitbelichtungsmodus bewegte Motive in fließende, impressionistische Licht- und Farbspuren. Beispiele sind Aufnahmen von fließendem Wasser, sich bewegenden Menschenmengen oder dynamischen Lichtspuren des Straßenverkehrs in der Stadt.

HDRinstant ist erhältlich unter HDRinstant.com. HDRinstant Standalone ist ab sofort für EURO 51,00 und der HDRinstant Lightroom plugin für EURO 39,00 verfügbar. Bis zum 22. November 2021 gibt es auf beide Produktverisonen einen Rabatt von 20 Prozent.

HDRlog entwickelt innovative Softwarelösungen, die neue kreative Möglichkeiten für Fotografen und Videofilmer eröffnen. Das Unternehmen wurde von Jacques Joffre gegründet, einem der Pioniere der HDR-Technologie. Nachdem er Anfang der 2000er Jahre Photomatix mitgegründet hatte, entwickelte und patentierte Joffre eine bahnbrechende Lösung zur Überwindung der Einschränkungen von Belichtungsreihen, indem er Videos zur Bearbeitung bewegter Motive in HDR nutzte. HDRlog wurde 2013 gegründet, um die Entwicklung dieser Lösung voranzutreiben. Das erste Produkt, eine Plug-in-Version von HDRinstant, wurde im Januar 2014 auf den Markt gebracht. Nach mehreren Jahren der Entwicklung brachte das Unternehmen 2021 seine erste Mainstream-Version von HDRinstant auf den Markt. Weitere Informationen unter https://hdrinstant.com

Firmenkontakt
HDRlog
Sven Kersten-Reichherzer
Avenue du Professeur Grasset 10
34090 Montpellier
+49 (0) 89 211 871 36
HDRlog@schwartzpr.de
https://hdrinstant.com/de/startseite/

Pressekontakt
Schwartz Public Relations
Sven Kersten-Reichherzer
Sendlinger Straße 42 A
80331 München
+49 (0) 89 211 871 36
HDRlog@schwartzpr.de
https://schwartzpr.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.