Meta Description – was ist das?

Die Meta Description ist der Türöffner für Webseiten

Meta Description - was ist das?

Die Meta Description gibt einen kurzen Einblick in den Inhalt einer Webseite.

Die Meta Description gehört zu den Meta Tags eines Webdokuments und dient dazu, den Inhalt einer Webseite bzw. eines HTML Dokuments kurz und zusammenfassend zu beschreiben. Google & Co. verwenden sie für das so genannte Snippet, eine kurze Vorschau auf den Webseiteninhalt. Meta Desciptions haben zwar keinen Einfluss auf das Ranking, können den Nutzer aber zu einem Klick animieren, wenn sie frisch und knackig geschrieben sind.

Wichtige Faktoren für das Verfassen einer Meta Description

Meta Descriptions werden jeweils unter dem Link in den Suchergebnissen angezeigt, wenn ein User mit einem oder mehreren Keywords eine Suchanfrage startet. Die Empfehlungen für die Länge des Beschreibungstextes reichen von etwa 140 bis 175 Zeichen inklusive Leer- und Sonderzeichen. Ist der Text zu lang wird er mit der Zeichenfolge “…” abgekürzt.
Die empfohlenen Zeichenzahlen sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, denn Google berechnet die maximale Länge einer Meta Description auf Pixelbasis. Die Grenze liegt bei 500 Pixeln. Die richtige Zeichenanzahl kann deshalb voneinander abweichen, je nachdem welches Betriebssystem, welche Schriftarten und welcher Browser verwendet werden. Meta Descriptions in deutscher Sprache sind erfahrungsgemäß optimal mit einer Länge von 150 bis 160 Zeichen, wenn sie nicht abgeschnitten werden sollen.

Inhalte einer Meta Description

Die Redewendung “In der Kürze liegt die Würze” trifft auf kaum etwas so gut zu wie auf eine Meta Description. Sie soll den Inhalt einer Webseite mit wenigen Worten möglichst korrekt wiedergeben und auf den Punkt bringen. Trotzdem ist es eminent wichtig, dass sie individuell verfasst wird und keinen Duplicate Content enthält. Es sollten also für alle Unterseiten einer Domain verschiedene Meta Descriptions vorhanden sein.
Man muss sich stets vor Augen halten, dass die Meta Description für Menschen geschrieben wird, nicht für die Suchmaschine. Sie sollte allerdings mindestens das Hauptkeyword, die Branche und Angaben zum Produkt oder zur angebotenen Dienstleistung enthalten, damit der Nutzer weiß, was ihn auf der Seite erwartet und ob er dort findet, was er sucht.

AIDA-Prinzip – guter Ansatz für das Verfassen von Meta Descriptions

Ein guter Ansatz für das Verfassen von Meta Descriptions ist das bekannte AIDA-Prinzip, um Nutzer anzulocken: Attention (Aufmerksamkeit), Interest (Interesse), Desire (Begehren), Action (Aktion, Handlung). Also Aufmerksamkeit erregen, Interesse wecken, ein Begehren auslösen, zu einer Handlung auffordern. Um die Klickrate zu erhöhen, können unter Umständen Rich Snippets wie Preise, Häkchen oder Sterne verwendet werden. Keywordhäufungen oder zu viele Sonderzeichen hingegen kommen bei den Nutzern oft als aufdringlicher Spam an, sodass das Suchergebnis nicht angeklickt wird. Die langfristige Folge ist ein Abgleiten im Ranking.

PrimSEO – Online Profilmarketing und Online Medizinmarketing. PrimSEO setzt auf Content Marketing durch Online Pressemitteilungen. Die Zukunft der Suchmaschinenoptimierung (SEO) liegt im inhaltlichen Bereich. Nur wer hochwertige und einzigartige Inhalte zu bieten hat, wird auch in Zukunft eine Rolle in der organischen Suche bei Google & Co. spielen. Das Unternehmen ist ein autorisiertes Beratungsunternehmen im Förderprogramm go-digital – www.bmwi-go-digital.de

Firmenkontakt
PrimSEO GbR
Thomas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 0
07221/ 217460 9
info@primseo.de
http://www.primseo.de

Pressekontakt
PrimSEO GbR
Andreas Bippes
Breisgaustraße 25
76532 Baden-Baden
07221 / 217460 2
07221/ 217460 9
presse@primseo.de
http://www.primseo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.