Merck erneuert globalen Netzwerkvertrag mit Orange Business Services

Entscheidung basiert auf bisherigem Erfolg bei Business Continuity und Superior Global Services

Eschborn, 13. November 2012 – Das globale Pharmazie- und Chemieunternehmen Merck verlängert seinen Vertrag mit Orange Business Services im Bereich IP VPN, um 180 Niederlassungen in 60 Ländern sicher und effizient miteinander zu verbinden.

Merck nutzt eine ganze Reihe von Zugangslösungen basierend auf unterschiedlichsten Anforderungen – angefangen von Small Office-Lösungen mit xDSL-basierten 2 Mbps- Verbindungen für kleine und mittelgroße Niederlassungen bis hin zu Gigabit Ethernet-Anbindungen für besonders wichtige Standorte.

Neben dem globalen Netzwerk stellt Orange Business Services für Merck Video Collaboration Services bereit, um effiziente Entscheidungsprozesse über verschiedene Ebenen hinweg möglich zu machen. Außerdem gehört Business Acceleration, eine Reihe von Business Services, zum neuen Vertragsumfang. Sie verbessern die Sichtbarkeit, Verwaltung und Leistung von Applikationen über eine optimierte Kommunikationsinfrastruktur.

Dr. Peter Emele, Director Global eWorkplace and Communications bei Merck in Darmstadt erklärt die Hauptgründe für die Vertragsverlängerung: “Um unsere Geschäftstätigkeiten optimal zu unterstützen, erwarten wir von unserem strategischen Dienstleister den bestmöglichen Service. Orange Business Services war für uns die erste Wahl. Beim politischen Umsturz in Ägypten und dem verheerenden Reaktorunglück in Japan im letzten Jahr zeigte sich Orange als verlässlicher Partner, der durch maßgeschneiderte Business Continuity-Lösungen unsere globalen Produktions- und Geschäftsprozesse sicherstellte.”

Zusätzlich zum Thema Business-Kontinuität war für Merck entscheidend, dass Orange Business Services die Niederlassungen von neu übernommenen Unternehmen nahtlos integrieren kann. Dazu zählen beispielsweise 30 Standorte von Millipore, einem US-amerikanischen Biotechnologieunternehmen, das Merck 2010 akquirierte. Die globale Ausrichtung von Orange Business Services sowie die hohe Flexibilität in Bezug auf die Vertragsbedingungen und Service Level Agreements waren Schlüsselkriterien für die Entscheidung zugunsten von Orange.

“Wir freuen uns über das von Merck ausgesprochene Vertrauen”, so Christoph Müller-Dott, Geschäftsführer von Orange Business Services Deutschland. “Als One-Stop-Shop bieten wir unseren Kunden ein zuverlässiges und stabiles Netzwerk mit einer nahtlosen Netzabdeckung. Dazu kommt unsere Erfolgsgeschichte im Bereich Business-Kontinuität auf globalem Niveau im Falle kritischer Umstände wie beispielsweise Naturkatastrophen.”

Über Orange Business Services
Orange Business Services, die B2B Services Sparte von France Telecom Orange, ist ein führender globaler Integrator von Kommunikationslösungen für multinationale Unternehmen. Mit dem weltweit größten nahtlosen Netzwerk für die Sprach- und Datenübertragung versorgt Orange Business Services 220 Länder und bietet in 166 vor Ort-Services an. Zum umfassenden Lösungsangebot gehören Cloud Computing, Enterprise Mobility, M2M, Sicherheit, Unified Communications, Videokonferenzsysteme und Breitband-Services. Orange Business Services verfügt über eine erstklassige Kundenzufriedenheit in der globalen Kommunikationslandschaft. Tausende Unternehmenskunden und 1,4 Millionen mobile Datenanwender verlassen sich auf die internationale Plattform von Orange Business Services für ihre Geschäftskommunikation. Orange Business Services ist viermal als Best Global Operator bei den World Communication Awards ausgezeichnet worden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.orange-business.com

France Telecom-Orange ist eines der größten Telekommunikationsunternehmen der Welt mit 170.000 Mitarbeitern weltweit und einem Umsatz von 45,3 Milliarden Euro im Jahr 2011. Orange ist der Brand für Internet, Fernseh- und mobile Services der Gruppe in der Mehrheit der Länder, in denen das Unternehmen tätig ist. France Telecom (NYSE:FTE) ist an der Euronext in Paris (compartment A) und an der New York Stock Exchange gelistet.

Orange and any other Orange product or service names included in this material are trademarks of Orange Personal Communications Services Limited, Orange France or France Telecom.

Kontakt:
Orange Business Services
Dagmar Ziegler
Rahmannstraße 11
65760 Eschborn
+49-(0)6196-96 22 39
dagmar.ziegler@orange-ftgroup.com
http://www.orange-business.com

Pressekontakt:
Maisberger Gesellschaft für strategische Unternehmenskommunikation mbH
Marion Schwenk
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49-(0)89-41 95 99 65
schwenk@maisberger.com
http://www.maisberger.com

(161504 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.