MC-Garagen und viel zu teure E-Autos

MC-Garagen und viel zu teure E-Autos Ziemlich abgefahren ist der Wirbel um Elektroautos. Auch Käufern, die ihre Stahlfertiggaragen vom Preisbrecher www.MC-Garagen.de in Mannheim erwerben, kann nur abgeraten werden. Die ersten Automobile waren Elektroautos. Der Bau von Ottomotoren und Dieselmotoren fegte sie vom Markt. Sie waren nicht konkurrenzfähig. Und sie sind es im Jahr 2017 immer noch nicht. Sie werden es nie sein, was allein physikalische Gründe hat.

Alle denkbaren Fehler
Die Verhältnisse in Österreich gleichen denen in Deutschland. Doch perfide Propaganda vermischt Halbwahrheiten mit Auslassungen. Der arme Fahrer eines Elektroautos wundert sich dann, warum er so viel Geld los wird und trotzdem nicht ans Ziel gelangt. Elektroautos sind grober Unfug. [1]

“Für jede Art von Förderung verlangt der Staat jedoch, dass der Fördernehmer Strom bezieht, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energieträgern stammt. Als Nachweis hierfür muss ein aufrechter Liefervertrag mit einem Anbieter vorgewiesen werden können.” [2] Das Problem ist, es gibt nur ein Stromnetz. Deshalb kommt der Strom immer nur aus der Steckdose oder aus einer Ladestation. Vom Kraftwerk zum Verbraucher fließt er immer auf dem kürzesten Weg. Formulierte physikalische Gesetze sind in diesem Fall die Kirchhoffschen Gesetze. [3]

Es muss zu jedem Augenblick genau so viel Strom erzeugt werden, wie verbraucht wird. Andernfalls kollabiert das Netz. In einem Wechselstromnetz muss die Netzfrequenz stabil bei 50 Hertz stehen, weil sich die grundlastfähigen Brennstoffkraftwerke sonst gegenseitig behindern. Um teure Verluste durch elektrischen Widerstand zu vermeiden, gelten maximal 200 Kilometer Entfernung zwischen Kraftwerk und Verbraucher als Faustregel. Der etwa vier Mal so teure Ökostrom schwankt ständig, weil die Windgeschwindigkeit und Sonneneinstrahlung schwanken und die Sonne nur tagsüber scheint. Die hohen Kosten, die durch notwendige Eingriffe entstehen, um das Stromnetz vor Stromausfällen zu bewahren, haben den Strompreis ebenfalls erhöht. Durch Strompreisdumping wird der Einspeisezwang für Ökostrom durchgesetzt. Niemand würde sonst diesen überteuerten und unzuverlässigen Strom kaufen. Die Brennstoffkraftwerke sind deshalb unwirtschaftlich geworden.

Ladestationen in der MC-Garage?
Ein Elektroauto ist rund doppelt so teuer wie ein Brennstoffauto. Wer ist so dumm und kauft so etwas? Zusatzkosten entstehen durch eine Ladestation in der eigenen Garage, um die Akkus langsam über Nacht aufladen zu können, wenn keine Sonne scheint. Falls auch kein Wind weht, erzeugen nur die Brennstoffkraftwerke Strom und blasen ihre Abgase in die Landschaft. Eine Ladestation kostet 700 bis 12.000 Euro plus Kosten für die Elektroinstallation durch einen Elektromeister. [4] Andere kaufen sich dafür ein komplettes Auto. Oft ist der Hausanschlusswert nicht ausreichend. Dann ist der Traum vom Elektroauto ausgeträumt.

Insgesamt gesehen sind landesweit die Stromverteilnetze in den Ortschaften wirklich zu schwach dimensioniert, um alle Haushalte mit Ladestationen versorgen zu können, es fehlen Kraftwerke, um solchen Strom zu erzeugen und Überlandleitungen, um ihn weiterzuleiten. Niemand denkt weiter als nur um eine Ecke. Hauptsache ist, er kann sein eigenes Angebot verkaufen. Für die Abgase sind die Brennstoffkraftwerke zuständig, deren unwirtschaftlicher Notfallbetrieb durch hohe staatliche Zahlungen aufrechterhalten wird, damit es so wenige durch Ökostrom bedingte Stromausfälle wie möglich gibt.

Eine preiswerte Stahlfertiggarage von www.MC-Garagen.de aus Mannheim zu kaufen, ist eine gute Entscheidung. Doch vom Elektroauto sollte man die Finger lassen – in jedem Fall. Ein Ortstermin mit einem Fachberater von MC-Garagen wird über 0800 7711 773 erbeten.

Quellen:
[1] www.dzig.de/Elektroautos-sind-grober-Unfug
[2] www.kurzlink.de/abgefahren
[3] www.kurzlink.de/KirchhoffscheGesetze
[4] www.kurzlink.de/Lade-Stationen
www.kurzlink.de/MC-Garagen | www.fertiggarageninfo.de | www.youtube.com/user/fertiggarageninfo/videos

MC-Garagen
Dipl.-Ing. Matthias Chachulski
Wittener Straße 9 – 13

68219 Mannheim
Deutschland

E-Mail: Info@Garagen1a.de
Homepage: http://www.MC-Garagen.de
Telefon: 0800 7711 773

Pressekontakt
publicEffect
Hans Kolpak
Kloschwitzer Allee 6

08538 Weischlitz
Deutschland

E-Mail: Hans.Kolpak@Fertiggaragen.be
Homepage: http://www.Fertiggaragen.be
Telefon: 03741 423 7123