Marokkanische Spezialitäten und Cooking-Shows bieten Geschmackserlebnis wie aus 1001 Nacht

Marokko auf der Internationalen Grünen Woche Berlin 2018

Casablanca, 16.01.2018 – Die orientalische Küche findet auch in Europa immer mehr Anhänger. Einen Überblick über die neuesten Foodtrends aus Marokko können sich Verbraucher und Fachleute jetzt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin verschaffen.

Mehr als 20 Aussteller präsentieren vom 19. bis zum 28. Januar am Gemeinschaftsstand Marokko in Halle 18, Stand 112 ihre Produktneuheiten. Die Palette reicht von hochwertigen Ölen, Kräutern und Gewürzen über Couscous, Kapern, Datteln und Feigen bis hin zu Kaktus-Produkten.

Cooking-Shows: Genussreise durch Marokko

Zum Einsatz kommen die ausgestellten Produkte bei Cooking-Shows am marokkanischen Gemeinschaftsstand. Zweimal täglich, von 11-13 Uhr und 15-17 Uhr, können sich Messebesucher auf eine kulinarische Reise durch Marokko begeben und dabei aktuelle Trends der marokkanischen Küche entdecken.

Marokkanisches Landwirtschaftsministerium als Schirmherr

Organisiert wird der Marokkanische Gemeinschaftsstand auf der Internationalen Grünen Woche bereits zum fünften Mal in Folge von der marokkanischen Exportförderungsgesellschaft EACCE (Etablissement Autonome de Controle et de Coordination des Exportations) unter der Schirmherrschaft des marokkanischen Landwirtschaftsministeriums.

Das EACCE ist die marokkanische Exportförderungsgesellschaft unter der Schirmherrschaft des marokkanischen Landwirtschaftsministeriums

Firmenkontakt
Etablissement Autonome de Contrôle et de Coordination des Exportations (EACCE) c/o Sopexa
Jennifer Vassie
Erkrather Str. 234 a
40233 Düsseldorf
0211 49 808 22
jennifer.vassie@sopexa.com
http://www.eacce.org.ma/fr/

Pressekontakt
Sopexa S.A.
Jennifer Vassie
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211 49 808 22
jennifer.vassie@sopexa.com
http://www.sopexa.com/

(159731 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.