Mainzer Autorin Anna Buchwinkel nimmt den Tod auf die Schippe

Mainz. In ihrem humorvollen Debütroman „Nach dem Tod gleich links“ nimmt die Mainzer Autorin Anna Buchwinkel den Tod auf die Schippe und zettelt sogar eine Revolution gegen ihn an.

Mainzer Autorin Anna Buchwinkel nimmt den Tod auf die Schippe

„Nach dem Tod gleich links“, ab 2. April bei Piper Humorvoll (Bildquelle: Piper Verlag Gmbh, München)

Stellen Sie sich vor, der Schlagersänger, den sie für Ihre große Liebe halten und den sie gerade erst aus einer Schneewehe gerettet haben, liegt im Krankenhaus und der Tod kommt um die Ecke. Wären Sie auch so mutig wie Else, Ende Fünfzig und vom Leben nicht gerade auf Rosen gebettet? Die nämlich schlägt beherzt den Tod in die Flucht und rettet so das Leben ihres großen Schwarms. Doch was tun, wenn der Tod wiederkommt? Also entschließt sich Else, den Tod zu suchen, um ein Wörtchen mit ihm zu reden, und ist dabei so überzeugend, dass sie die Vorsehung ins Chaos stürzt. Liebevoll und mit einer guten Portion Augenzwinkern erzählt Autorin Anna Buchwinkel die Geschichte von Else und ihren skurrilen Gefährten, die sie auf diesem Abenteuer begleiten.
„Dass ein großer Verlag wie Piper sich für unsere Geschichte interessiert, hätten Else und ich uns nicht träumen lassen“, erklärt die 44-jährige Mainzerin. Dabei war ihr fast 400 Seiten langer Roman anfangs ein Experiment, das sich spielerisch mit den nur allzu menschlichen Nöten, Sehnsüchten und Missverständnissen im Zusammenhang mit den großen Fragen nach Liebe, Tod und Schicksal beschäftigt. „Das Schreiben hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und dann wurde ein Roman daraus, der erst meine Agentin in Berlin und schließlich den Verlag überzeugte“, freut sich Anna Buchwinkel, die mit den Leseproben auf der Leipziger Buchmesse bereits vollen Erfolg hatte.
Abenteuerlustig war Anna Buchwinkel schon immer, und so lebte sie nach abgeschlossenem Jurastudium in Mainz und einer Heilpraktiker-Ausbildung zunächst mehrere Jahre in Asien. Die scheinbaren Gegensatze der ostlichen und westlichen Sichtweise von Leben, Tod und Schicksal inspirieren sie noch heute fur ihr Schreiben. Geschichten hat sie erlebt und aufgesogen, nun wollen sie erzählt werden, so Anna Buchwinkel. Heute lebt sie wieder in Mainz und arbeitet an ihren nächsten Projekten. Auf ihre Frage, wie es nach Else und ihrer Geschichte weitergeht, ist sich Anna sicher: „Da liegt schon ein Nachfolger in der Schublade und darin geht es um die Frage, was passiert, wenn der Verstand mal Urlaub macht.“
Auch im Internet hat „Nach dem Tod gleich links“ schon vor der Veröffentlichung eine Fangemeinde. „Richtiggehend liebgewonnen habe ich die Protagonistin des zweiten Manuskripts. … Auch Annas Werk mochte ich irgendwann in gedruckter Form im Laden liegen haben – sie hat es verdient!“, urteilt Pinkfisch.net, für die der Roman zu ihren Favoriten beim Blogbuster- Wettbewerbs 2017 gezählt hat. Leser von Jonas Jonasson, David Safier, Thees Ullmann jedenfalls kommen hier voll auf ihre Kosten.
Wer am 2. April die Buchveröffentlichung mitfeiern will, findet Anna Buchwinkel auf Facebook, Instagram und unter www.annabuchwinkel.de Da gibt es dann nicht nur das Buch zu gewinnen, sondern auch jede Menge Extras.

Anna Buchwinkel (44) lebte, nach abgeschlossenem Jurastudium und einer Heilpraktiker- Ausbildung, mehrere Jahre in Asien. Die scheinbaren Gegensätze der östlichen und westlichen Sichtweise von Leben, Tod und Schicksal inspirieren sie für ihr Schreiben. Mit scharfem Blick, Herz und einem Augenzwinkern erforscht sie in ihren Geschichten Sinn und Unsinn des Lebens und macht dabei auch vor dem Tod nicht halt. Heute lebt sie in Mainz und arbeitet an weiteren Romanen.

Firmenkontakt
Buchwinkelei
Antje Backwinkel
Am Marienpfad 17
55128 Mainz
0172-7150357
anna@annabuchwinkel.de
http://www.annabuchwinkel.de

Pressekontakt
Anna Buchwinkel
Anna Buchwinkel
Am Marienpfad 17
55128 Mainz
0172-7150357
06131-32716749
anna@annabuchwinkel.de
http://www.annabuchwinkel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.