Ligurien Ponente – das nahe mediterrane Eldorado.

Ligurien Ponente – das nahe mediterrane Eldorado.

Bequem mit Auto, Zug, Bus erreichbar.

Entdecken Sie den Unterschied zwischen

der Ponente  – Westlich von Genua und

der Levante  –  Südöstlich von Genua.

Die Ponente ist der mildere Teil mit vielen langen Sandstränden, sowie ca. 300 Sonnentagen p.A.. Die Levante mit viel Steilküste und nur ca. 200 Sonnentage p.A., hat über 100 Regentage, weshalb auch so viele Baumschulen dort sind.

Schon in den 20-ziger Jahren des 19. Jahrhundert waren es vorzugsweise regengeplagte Engländer die sich die Perlen der Ponente suchten und dort herrliche Häuser bauten, um dem Winter, der ein ewiger Frühling ist, zu entfliehen und um im Mittelmeer baden zu können, weil es des milden Klimas wegen hier nur drei Jahreszeiten gibt. (Frühling, Sommer, Herbst)

Es folgten viele Italiener aus der Gegend Turin und Mailand, die Ihren Zweitwohnsitz dort zur Optimierung der Lebensqualität wählten. Infolge gut 10-jähriger Wirtschaftskrise, in diesen Regionen, bieten etliche ihre Objekte zum Verkauf an. Und gerade Bürger aus NL, DK, SE, NO, schneiden sich zielsicher die «Filetstücke» raus.

Für eine Anreise mit dem Auto bietet sich die kürzere Distanz zur Ponente an, zudem sind die Autobahnen südlich von Genua ständig überlastet und Millionen von Touristen, hauptsächlich wegen der bekannten Cinque Terre, sich in den Sommermonaten in die Levante wälzen.  

Man erzählt, die Levante wäre mondäner und die Ponente unverbrauchter. Auffällig, dass in der Levante der Bau Beton dominiert. Weniger Grünflächen und Oliven Wälder als in der Ponente. Und weil die Levante ausgeprägt als Eleganter beschrieben wird, sind die Immobilien Preise ca. 10%+ über Basis von Ponente.

Weil die Ponente auch verkehrstechnisch näher für D/A/CH Bürger ist, lassen sich hier Ferienhäuser und Wohnungen flüssiger untervermieten und bürgen für eine bessere Rendite.

Bei einer Suche nach geeigneten Objekten ihres persönlichen Anforderungs-Profils bieten sich in Herden sogenannte Immobilien Portale (Immoplattformen) an wie z.B.:  immobilienscout24.it, idealista.it, green-acres.it, immowelt.de, usw.. Dabei darf man nie vergessen, dass dies häufig nur Werbeträger für Private oder kleine Immobilien Agenturen sind und die Aussteller das Objekt nicht kennen.

Wenn Sie Objekte suchen mit einer Prüfung der Immobilie, damit alle ergänzenden Baumassnahmen auch im Grundbuch eingetragen sind, oder damit Auflagen, Wegerechte, Projekte erwähnt sind, greifen Sie vorzugsweise auf Agenturen die eine Rechtsicherheit bieten und jedes Objekt kennen und geprüft haben, z.B. casariviera.net, usw..

Auch ist nach einem Kauf eine gewisse Verwaltung wertvoll, ein Service bei Untervermietung wie Check-in und Check-out, verbunden mit einer Pflege und Obhut Ihres Eigentums. Jemand welcher Ihr Vertrauen geniesst und in Ihrer und örtlichen Sprache Ihre Interessen vertreten kann, wie z.B. riviera-concept.net .

Fazit: Überwintern Sie oder laden Sie Ihre Reserven wieder auf in einer mediterranen, subtropischen Atmosphäre, die unabhängig von langen Flug-, Schiff- oder Fähre Reisen ist und das bei optimaler medizinischen Infrastruktur. Nicht einmal im Tessin, Garda See, Comer See haben Sie solch mildes Klima, sondern im Winter, Schnee, Eis, Nebel und Trist. Sogar die Toskana oder Cote d’Azur sind im Sommer zu heiss und im Winter zu kalt. Liguria di Ponente ist die kürzeste Destination für angenehmes Wohlfühl-Klima.

Eben – der nahest «Garten Eden» in EU nördlich der Alpen.

Reale Impressionen finden Sie unter: https://www.instagram.com/italientraumreisen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.