leogistics mit Kombilösung für kontaktlose Werkslogistik

Hamburg, 06.08.2020 – LKW-Fahrer sind täglich auf den Werksgeländen unterschiedlicher Betriebe zur Be- und Entladung unterwegs und in durch Covid-19 geprägten Zeiten besonders gefordert. Um die Transportabwicklung für Verlader und Fahrer einfacher, sicherer und effizienter zu gestalten, bietet die leogistics GmbH, global agierendes Softwareentwicklungs- und Beratungshaus in den Bereichen Supply Chain Management, Transport Management, Lagerverwaltung und Hoflogistik, ihre SAP-basierte Lösung leogistics Truck zur Digitalisierung von LKW-Prozessen jetzt mit eigenen Self-Service-Terminals an. Für Non-SAP-Kunden steht eine systemgestütze LKW-Abwicklung in der myleo / dsc zur Verfügung. Mit der Kombilösung liefert das Hamburger Unternehmen erstmals Soft- und Hardware aus einer Hand. leogistics Truck ermöglicht eine standortübergreifende Prozessharmonisierung und Standardisierung, die die Planung, Steuerung und Durchführung der Werkslogistik vereinfacht. Dazu zählt die LKW-Koordination auf dem Werksgelände via Statustracking und definierten Prozessabläufen: Jeder LKW wird vom Check-In bis zum Check-out systemseitig begleitet, was zur Kontaktminimierung führt. Der Fahrer erhält Mitteilungen, wo er sich als nächstes einzufinden hat und erledigt den Check-In am Self-Service-PC oder -Terminal mittels zentraler Anwendung. Ebenso können Sicherheitsunterweisungen angelegt werden und Unterschriften per „Sign-on-Glass“ erfolgen. Bei Einbindung weiter Hardware können mit leogistics Truck auch Werksverkehr-Leitsysteme und Abruftafeln angesteuert werden. Für die papierlose Dokumentation einer ordnungsgemäßen Ladungssicherung ist zusätzlich eine App erhältlich.

„Bei der Kombilösung für die Werkslogistik verbinden wir Soft- und Hardware: leogistics Truck ist eine generische Lösung zur Abbildung von LKW-Prozessen. Die Terminals ergänzen diese um die Möglichkeit, den Check-In- und Check-Out-Prozess systemgesteuert auf Selbstbedienungsterminals durchzuführen. Das bedeutet eine enorme Entlastung für den Werkschutz, aber auch für den LKW-Fahrer. Während leogistics Truck SAP-basiert ist, bieten wir dieselbe Funktionalität auch in unserer Cloudlösung myleo / dsc an“, äußert André Käber, CEO der leogistics GmbH.

leogistics Truck: Teil der leogistics digital supply chain (d.s.c.)

Zum Lieferumfang von leogistics Truck gehören relevante Funktionen und vorkonfigurierte Logistikprozesse (Best-Practices) im Bereich des Yard- und Slot Managements. Neben der SAP ERP-Integration und Funktionen zur Buchung von statischen sowie dynamischen Be- und Entladezeitfenstern und den dazu gehörigen Ressourcen werden über das zentrale Transportcockpit alle notwendigen Aktivitäten zur Abbildung von Inbound- und Outbound-Prozessen für LKWs mit Packed Goods, Bulk Goods und Containern gesteuert. Hierzu zählt z. B. die automatisierte oder manuelle Registratur, das Wiegen ein- und ausgehender LKWs, die Durchführung von Sicherheitsprüfungen (z. B. Dangerous Good Checks) als auch das Routing des Verkehrsträgers an die vorgesehenen Be- und Entladestellen. Durch vordefinierte Schnittstellen ist die Anbindung von IoT-Szenarien (Terminals, Scanner, Waagen) möglich.

myleo / dsc: leogistics Cloud-Service

Die Plattform-Lösung myleo / dsc digitalisiert Logistikprozesse vollumfänglich und bildet diese unabhängig von bestehenden IT-Infrastrukturen ab. Damit unterstützt leogistics auch Nicht-SAP-Kunden bei ihren Digitalisierungsprojekten. myleo / yard bildet Werkslogistikprozesse für unterschiedliche Verkehrsträger ab. Mit myleo / slot können Kapazitäten und Zeitfenster dynamisch in Abhängigkeit von den zu erwartenden Be- und Entlademengen geplant werden. myleo / tnt liefert Echtzeitdaten zur Steuerung von In- und Outbound-Transportprozessen und ermöglicht es, Ladestellen optimal zu planen, Verspätungen zu erkennen, den Ressourceneinsatz in der Lager- und Werkslogistik anzupassen und in Echtzeit mit Geschäftspartnern zu kommunizieren.

Terminals in verschiedenen Ausführungen

Um die Einfahrt auf das Werksgelände kontaktlos zu gestalten, kann sich der Fahrer eigenständig am Self-Check-In-Terminal registrieren. Die auf dem Terminal laufende Anwendung ist selbsterklärend, benutzerfreundlich und in vielen Sprachen verfügbar. Je nach Standort und Bedarf gibt es die Terminals als In- oder Outdoor-Variante.

Durch die Selbstregistrierung bei Ein- und Ausfahrt am Terminal sowie bei der Tara-, Voll- und Leerverwiegung ermöglichen die Terminals die Einbeziehung des Fahrers in den Prozess. Für das Verlader- oder Empfängerunternehmen bedeutet dies zudem einen geringeren Personalbedarf. Die Abfertigung der Fahrer kann mithilfe eines Terminals weiter standardisiert und automatisiert werden. Ein vorgegebener, fester und systemgestützter Ablauf sorgt für Prozesssicherheit; ein Eingriff ist nur noch im Ausnahmefall notwendig. Zusätzlich erfolgt die Datenaufnahme geordnet und in einheitlicher Form. Der LKW-Fahrer wiederum profitiert von kürzeren Wartezeiten, Informationen zu standortspezifischen Besonderheiten und weniger Direktkontakt.

leogistics Truck: https://www.leogistics.com/software/logistikloesungen/leo-truck
myleo / dsc: http://www.myleodsc.de/de/


Über leogistics
Die leogistics GmbH ist ein Tochterunternehmen der internationalen cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH und gehört zur Materna Gruppe.
Spezialisiert ist die leogistics als globaler SAP-Logistikpartner im Bereich SAP Supply Chain Management (SCM) auf die Kernthemen Transportation und Warehouse Management. Neben der logistischen Geschäftsprozess- und Anwendungsberatung bietet leogistics die Weiterentwicklung und Integration ergänzender, auf SAP-Technologie basierender Logistiklösungen an. Diese ermöglichen Unternehmen eine vollständige und durchgängig flexible Abbildung, Planung und Steuerung ihrer logistischen Prozesse und Wertschöpfungsketten.
 
Zum Kundenstamm des zertifizierten SAP Service Partners zählen namhafte Firmen aus den Branchen Consumer Products, Automotive, Pharmaceuticals, Chemicals, Retail und Manufacturing Industries. Gemeinsam mit der Muttergesellschaft cbs Corporate Business Solutions bietet leogistics das Serviceportfolio eines SAP-Lösungsanbieters und zugleich umfassende Gestaltungsexpertise für globale Prozess- und SAP-Systemlandschaften. Weitere Informationen unter www.leogistics.com und www.myleodsc.com
 
leogistics in Social Media:
 
Xing: https://www.xing.com/companies/leogisticsgmbh
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/leogistics-gmbh
Kontakt für Anfragen von Journalisten und Medien: leogistics GmbH Borselstraße 26 D-22765 Hamburg Jan-Philipp Horstmann Tel.: +49 (0)40 298 12 68 90 jan-philipp.horstmann@leogistics.com Stemmermann – Text & PR Hinter dem Rathaus 1 D-23966 Wismar Tanja Kaak Tel. +49 (0)3841 22 43 14 info@stemmermann-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.