Jetzt von Europa aus in die USA reisen und deutschen ESTA-Antrag stellen

Jetzt von Europa aus in die USA reisen und deutschen ESTA-Antrag stellen

Bisher sahen Fernreisen von Europa nach USA nicht ganz so rosig aus. Einen ESTA-Antrag hätten Deutsche wirklich gerne ausgefüllt, allerdings gibt es immer noch ein US-Einreiseverbot für Deutsche. Mittlerweile sinken allerdings die Zahlen von positiven Corona-Fällen, und selbst bei positivem Testergebnis werden Corona-Patienten nicht so krank, wie bisher. Jetzt kommt so langsam die Zeit, wieder Abenteuer im Ausland zu planen. Viele Europäer sehnen sich danach, wieder von Europa aus in die USA zu reisen. Deutsche Touristen wird nahegelegt, sich regelmäßig über Neuigkeiten zu informieren. Nachfolgend haben wir Ihnen wichtige Infos zu Reisen von Europa in die USA zusammengestellt.

Kann ich derzeit von Europa in die USA reisen?

Per Presidential Proclamation vom 25.1.2021 wurde das Einreiseverbot in die USA verlängert. Das heißt, dass Personen, die sich innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen vor der Einreise in die USA in Deutschland oder einem anderen Land des Schengenraums aufgehalten haben, nicht in die USA einreisen dürfen. Dies gilt allerdings nicht für jeden. Vom Verbot ausgenommen sind:

  • US-Staatsbürger
  • Personen mit ständigem legalem Aufenthalt („Greencard“-Inhaber)
  • enge Verwandte von US-Staatsbürgern 
  • Diplomaten 
  • Mitarbeiter internationaler Organisationen.

Bestimmte Visa-Inhaber (F, M, bestimmte J-Visa, bestimmte Arbeitsvisa) können seit dem 24.2.2021 wieder in die USA einreisen, Sie sollten vorher allerdings die Hinweise der US-Konsulate in Deutschland berücksichtigen.

Zudem sollten Sie sich regelmäßig über die derzeitige Reiselage von und nach Deutschland sowie USA informieren. Das Auswärtige Amt, TSA und andere Ressourcen im Internet sind hilfreiche Anlaufstellen.

Welche EU-Länder sind von diesem Einreiseverbot betroffen?

Kurz gesagt: Alle Länder des Schengen-Raums. Von nicht notwendigen, touristischen Reisen in die USA (einschließlich Puerto Rico und anderer US-amerikanischer Außengebiete) wird derzeit abgeraten, da die Vereinigte Staaten von Amerika auch weiterhin in vielen Ländern als Risikogebiet eingestuft werden. 

Hier die Schengen-Länder, die von diesem Einreiseverbot betroffen sind:

Deutschland, Belgien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn.

Gibt es allgemeine US-Einreisebeschränkungen?

Ein negativer COVID-Test ist vor Einreise in die USA ein absolutes Muss. ALLE Flugpassagiere (auch Transitreisende) müssen vor Einreise in die USA der Fluglinie ein negatives SARS-CoV-2 Test-Zeugnis (PCR-/NAAT- oder Antigen-Test) vorlegen. Der Test darf nicht länger als 3 Tage vor Abflug abgenommen worden sein. Kinder unter 2 Jahren sind von diesem Erfordernis ausgenommen. Auch mit Quarantänevorschriften muss zudem gerechnet werden.

Was ist ein ESTA-Antrag? 

Das ESTA ist ein automatisiertes System zur Feststellung der Einreiseberechtigung von Besuchern, die im Rahmen des Visa Waiver Program (VWP) in die Vereinigten Staaten reisen. Alle Staatsangehörigen bzw. Bürger von VWP-Ländern, die planen, per Flugzeug oder Schiff vorübergehend für einen geschäftlichen oder privaten Aufenthalt von bis zu 90 Tagen unter dem VWP in die USA einzureisen, müssen dies über ESTA autorisieren lassen. 

Ein ESTA-Antrag kann ganz einfach online gestellt werden. Sie benötigen hierfür im Prinzip lediglich einen gültigen biometrischen Reisepass, sowie eine Kredit- oder Debitkarte. 

Denken Sie allerdings daran: Selbst wenn Sie eine ESTA-Genehmigung haben, müssen Sie dennoch die VWP-Anforderungen erfüllen. Alle Reisenden müssen im Rahmen des Programms für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) in den USA einen elektronischen Reisepass mitführen. Stellen Sie zudem bitte sicher, dass Sie bei Ihrem Antrag eine gültige E-Mail-Adresse angeben, da Ihnen das webbasierte ESTA-System eine Antragsnummer und einen Link zum Status Ihres Antrags zusendet.

Kann ich trotz Einreiseverbot einen ESTA-Antrag stellen?

Es wird empfohlen, dass Sie die Reisegenehmigung dann beantragen, wenn Sie Ihre Reisepläne gemacht haben bzw. so früh wie möglich, jedoch nicht später als 72 Stunden vor der Abreise. VWP-Reisende müssen noch keine konkreten Reisepläne für die Vereinigten Staaten haben, bevor sie eine ESTA-Genehmigung beantragen. Es hindert Sie derzeit nichts daran, einen ESTA-Antrag zu stellen. Ein genehmigtes ESTA ist 2 Jahre lang gültig, bzw. bis zum Ablauf Ihres Reisepasses. Zudem müssen Sie ein neues ESTA beantragen, wenn Sie Ihren Namen geändert haben, oder Sie einen neuen Reisepass erhalten haben.

Wann kann ich also wieder in die USA reisen?

Derzeit ist leider noch nicht absehbar, wann USA und andere Länder ihre Grenzen zu touristischen Zwecken wieder öffnen. Eventuell kann eine Öffnung im Spätsommer oder Herbst 2021 wieder möglich sein, aber feste Daten gibt es noch nicht. Es ist davon auszugehen, dass Einreisen aus dem Schengen-Raum erst dann wieder möglich sein werden, sobald alle Schengen-Staaten niedrige Inzidenzen und/oder eine bestimmte Impfquote erreicht haben und dadurch nur ein geringes Infektionsrisiko durch Einreisende in die USA besteht. Auch andere Faktoren (z. B. die Verbreitung eines mutierten COVID-Virus im Heimatland) könnten eine Rolle spielen.

Zwar sind touristische Reisen zwischen Deutschland und USA noch nicht möglich, allerdings gibt es erste positive Lichtblicke. Das US-Außenministerium hat seine COVID-bedingte Reisewarnungen für amerikanische Staatsbürger gelockert. Auch von Seiten Deutschlands sieht es besser aus: Seit dem 13. Juni 2021 gelten die USA von deutscher Seite aus nicht mehr als Risikogebiet. Das heißt, im Prinzip könnten Deutsche in die USA fliegen und müssten nach der Rückkehr nicht in Quarantäne, die Testpflicht besteht aber weiterhin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.