itelligence zieht ins Schokopack-Hochhaus in Dresden ein

Investition von itelligence in Dresden – ein klares Bekenntnis zum Standort Sachsen

itelligence zieht ins Schokopack-Hochhaus in Dresden ein

Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender, itelligence AG: „itelligence investiert in Dresden.“

Dresden, 17. Januar 2019. Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten und intensiven Bautätigkeiten in den letzten zwei Jahren in und rund um den denkmalgeschützten Gebäudekomplex in der Breitscheidstraße 48 sind im Januar die ersten Mitarbeiter des SAP-Beratungshauses itelligence in das Hochhaus in Dresden-Dobritz eingezogen. Auf einer Gesamtfläche von knapp 9.000 qm sind dort in den letzten zwei Jahren 77 neue Büros mit modernsten IT-Arbeitsplätzen entstanden – angefangen von Einzelbüros bis zu Großraumbüros mit 8 und 12 Arbeitsplätzen in Vierer-Gruppengestaltung und mit freistehenden Schallschutzwänden.

Unterstützung aus Politik und Wirtschaftsförderung
Insgesamt werden in den nächsten Wochen 350 Mitarbeiter aus den drei aktuellen Dresdner itelligence-Standorten in die beiden neu gestalteten Gebäude auf dem Campus einziehen, wobei ein maximale Belegung für mehr als 500 Mitarbeiter möglich ist. Bei dem neu- und umgestalteten Gebäude handelt es sich um das erste Hochhaus der DDR in Skelettbauweise – von den Dresdnern auch „Schokopack-Hochhaus“ genannt. „Wir sind sehr froh, dass die Umbauten einschließlich der Denkmalschutz, nun abgeschlossen sind und wir im vorgesehenen Zeitrahmen und im Budget in unsere neue Dresdner Unternehmenszentrale einziehen“, sagt Norbert Rotter, Vorstandsvorsitzender der itelligence AG. „Unsere Investition ist ein ganz klares Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Sachsen.“

Die Außenarbeiten am Hochhaus sowie die Innenarbeiten inklusive der aufwendigen technischen Gebäudeausstattung wurden im Dezember vergangenen Jahres erfolgreich beendet. Insgesamt wurden dort etwa 90 km Glasfaser- und Netzwerkkabel in beiden Gebäuden verlegt. „Insgesamt hat es sich um ein recht großes und ehrgeiziges Bauprojekt mit 9.000 Quadratmeter Bürofläche gehandelt, welches nicht zuletzt durch die Unterstützung von Wirtschaftsförderung und Sächsischer Aufbaubank ermöglicht wurde“, sagt Lars Janitz, Executive Vice President, Head of Global Managed Services, itelligence AG.

Expansion und dynamisches Wachstum fortsetzen
Für die Verantwortlichen bei itelligence und den beteiligten Handwerk-Betrieben war es eine große Herausforderung, das über viele Jahre leerstehende, groß angelegte Gebäudeensemble unter den bekannt strengen Vorgaben des Dresdner Denkmalschutzes zu sanieren. Allein Herstellung und Einbau von mehr als 500 passgenauen Holzfenstern bedeuteten einen nicht zu unterschätzenden Aufwand. Darüber hinaus bereiteten die im Verlauf der Bauarbeiten recht ausgeprägten Jahreszeiten einige Schwierigkeiten: eine lange Kälteperiode im Winter, gefolgt von starken Regenfällen im Frühjahr und der Hitzeperiode im Sommer. „Letztendlich sind wir stolz, gemeinsam mit dem Bauträger und den beteiligten Handwerk-Betrieben der Region in überschaubarer Zeit dieses so geschichtsträchtige Haus im Dresdner Stadtteil Dobritz im neuen Glanz erstrahlen lassen zu können“, sagt Janitz.

Im neuen und hochmodernen IT-Campus an der Breitscheidstraße hat das expandierende SAP-Beratungshaus noch bessere Möglichkeiten, das dynamische Wachstum fortzusetzen. Darüber hinaus wird itelligence die Innovations-Anstrengungen weiter intensivieren, um die führende Position im IT- und speziell SAP-Umfeld zu untermauern und weiter ausbauen zu können. „Um diese Anstrengungen kapazitiv umsetzen zu können, sind wir stets auf der Suche nach erfahrenen Experten und ambitionierten Nachwuchskräften – Platz im neuen Dresdner Gebäudekomplex ist genug vorhanden“, so Vorstandsvorsitzender Rotter.

Der Erfolg eines so komplexen Bauprojekts wird natürlich auch durch eine entsprechende Einweihungsfeier gewürdigt werden. Deshalb plant itelligence im Mai 2019 eine Veranstaltung zur offiziellen Eröffnung des neuen IT-Campus mit dem Schokopack-Gebäude. Neben Mitarbeitern und Kunden werden auch Vertreter aus Politik und Wirtschaft eingeladen werden.

itelligence
itelligence ist als eines der international führenden SAP-Beratungshäuser mit mehr als 7.700 hochqualifizierten Mitarbeitern in 25 Ländern vertreten. Als SAP Hybris Gold Partner, SAP Business-Alliance-, SAP Global Hosting Partner, SAP-zertifizierter Anbieter von Cloud Services und Application Management Services, sowie SAP Platin Partner realisiert itelligence weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum – von der SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen sowie Application Management Services bis hin zu Hosting Services – erzielte das Unternehmen in 2017 einen Gesamtumsatz von 872,2 Mio. Euro. Für das renommierte Wirtschaftsmagazin „brand eins“ gehört itelligence zu den besten Unternehmensberatern in Deutschland.

Kontakt
itelligence AG
Silvia Dicke
Königsbreede 1
33699 Bielefeld
0521 91 44 8107
info@itelligence.de
https://itelligencegroup.com/de/

(171121 Posts)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.