Intralogistik neu erfinden

Intralogistik neu erfinden

Acht führende Unternehmen aus der Logistik und Robotik stellen vollautomatische Kommissionierlösung vor

Intralogistik neu erfinden

Automatisierung umfassend gedacht setzt Vernetzung voraus – nicht nur zwischen den einzelnen Komponenten. Denn damit etwas wirklich Bahnbrechendes ensteht, muss bereits die Entwicklung aufeinander abgestimmt sein. Zu diesem Zweck haben sich die Firmen Ecosphere Automation, EFFIMAT, Mobile Industrial Robots (MiR), Piab, robominds, ROEQ, Sick und Universal Robots (UR) zusammengeschlossen, um ein umfassendes Konzept für die Produktionsbestückung zu entwickeln – SINA.
SINA steht für Smarte Kommissionierlösung für die INtralogistik Automatisierung – eine Lösung, die die Intralogistik und das Materialhandling vom Wareneingang bis zum fertig angelieferten Bausatz an den einzelnen Produktionslinien / Arbeitszellen just-in-time (JIT) automatisiert. SINA ist vielseitig einsetzbar – als vollautomatisiertes System vom Lagerlifter bis zur Werkbank.

Dazu wird das zentrale automatisierte Puffersystem EffiMat© mit zwei UR10e-Cobot-Armen für das Kitting ausgestattet, die eine beispiellose Kommissioniergeschwindigkeit gewährleisten und es ermöglichen, jede Produktionstaktzeit einzuhalten. Der Piab Mini Cobot Gripper (MCG) mit MX-Saugnapf sorgt in Kombination mit dem KI-basierten robobrain.vision-System für branchenführende Pick- und Trefferquoten sowie Betriebszeit. Die fertigen Kits können mit EffiMat© gepuffert werden, bis sie an den Produktionslinien benötigt werden. Bei Bedarf wird die fertig bestückte Kiste automatisch abgerufen, während gleichzeitig mit der Kommissionierung der nächsten Kits durch den UR10e begonnen wird. Die Entnahme auf der Rückseite der EffiMat© zu den Autonomous Mobile Robots (AMR) von MiR – bei der SINA Lösung handelt es sich um den Modeltyp MiR250 mit einem TR 125 Top Roller von ROEQ – sorgt für branchenführende Liefergeschwindigkeit ohne manuelles Arbeiten.

Dieses Gesamtkonzept bietet den Kunden viele Vorteile. Denn es hat zwar in der Vergangenheit verschiedene Systeme gegeben, die von Systemintegratoren zusammengestellt wurden, die Kooperation der Hersteller in dieser Form ist jedoch einmalig. Auf diese Weise können Schnittstellen verbessert und die Produkte optimal aufeinander abgestimmt werden. Erstmalig wird ein Gesamtkonzept dargestellt und damit aufgezeigt, was in der Intralogistik möglich ist.

Die Vorteile im Überblick:
Alle Komponenten des Systems sind vollständig aufeinander abgestimmt
Vernetzung der Komponenten auf allen Ebenen – von Entwicklung, über Schnittstellenoptimierung bis hin zur reibungslosen Zusammenarbeit
Durch den Einsatz der vertikalen Lagerlifter können bis zu 75 % an Platzbedarf eingespart werden und bis zu 250 Kisten pro Stunde ausgegeben werden
Die Fehlerquote wird praktisch auf null reduziert
Bestückung kann rund um die Uhr erfolgen
Gesicherte manuelle Packstation
Vollautomatisiertes Handling und Kommissionieren durch UR10e Cobots
Dreimal höhere Kommissionierleistung als bei herkömmlichen vertikalen Lageraufzügen
Automatisierter Wareneingang und -ausgang
Hohe Flexibilität bei den eingelagerten Produkten durch KI-basiertes Picken – kein vorheriges Einlernen der Teile nötig
Für die acht Hersteller bedeutet diese enge Zusammenarbeit den Beginn einer neuen Partnerschaft und den Aufbau eines Systems, das Kunden reibungslose Prozesse ermöglicht. Die entstehenden Synergien sorgen für eine hohe Effizienz und Effektivität der Lösung und die optimale Abstimmung der branchenbesten Produkte aufeinander. Dadurch kann der Kunde sicher sein, dass die Produkte auf bestmögliche Weise miteinander funktionieren und Weiterentwicklungen auch in diesem System berücksichtigt werden und zum Tragen kommen.
Mehr Informationen:

Piab
Andrea Bodenhagen, Communication and Content Manager
+49 (0) 6033 7960 0, andrea.bodenhagen@piab.com, www.piab.com

Ecosphere
Danny Denk, CEO
+49 (0) 170 247 2303, danny.denk@ecosphere-automation.de, www.ecosphere-automation.de

Effimat
Alexander Andersen, Regional Manager, Europe
+45 20 21 6113, ana@effimat.com, www.effimat.com

MIR
Roberto Giannetti, Area Sales Manager
+49 151 50434243, rgi@mir-robots.com, www.mir-robots.com

robominds
Vivien Weiser, Marketing Manager
+49-89-200 657 99-3, vw@robominds.de, www.robominds.de

ROEQ
Daniela Dlauhy, Maisberger GmbH – Strategische Unternehmenskommunikation
+49 (0)89 / 41 95 99-25, daniela.dlauhy@maisberqer.com, www.roeo.dk

Sick
Melanie Jendro, PR Manager
+49 7681 202-4183, melanie.jendro@sick.de, www.sick.com

Universal Robots
Jennifer Appel / Vera Berger, Maisberger GmbH – Strategische Unternehmenskommunikation
+49 (0)89 / 41 95 99 -77 oder -15, universalrobots@maisberger.com, www.universal-robots.com

Zusätzliches Bildmaterial finden Sie hier: https://we.tl/t-kyFt12WhLx

Universal Robots wurde 2005 gegründet, um Robotertechnologie durch die Entwicklung leichter, benutzerfreundlicher sowie preisgünstiger und flexibler Industrieroboter, die ein sicheres Arbeiten ermöglichen, allen zugänglich zu machen. Seit der erste Roboter 2008 auf den Markt kam, hat das Unternehmen ein beträchtliches Wachstum erfahren und verkauft seine benutzerfreundlichen Roboterarme mittlerweile weltweit. Universal Robots, dem Unternehmen Teradyne Inc. zugehörig, hat seinen Unternehmenssitz im dänischen Odense und verfügt zudem über regionale Niederlassungen in den USA, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien, der Tschechischen Republik, Polen, der Türkei, China, Indien, Singapur, Japan, Südkorea, Taiwan und Mexiko. Universal Robots erzielte 2019 einen Umsatz von rund 248 Millionen USD. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.universal-robots.com/de oder auf unserem Blog https://blog.universal-robots.com/de

Firmenkontakt
Universal Robots GmbH
Andrea Alboni
Baierbrunner Straße 15
81379 München
089 1218972-0
ur.we@universal-robots.com
http://www.universal-robots.com/de

Pressekontakt
Maisberger GmbH
Jennifer Appel
Claudius-Keller-Straße 3c
81669 München
089 419599-77
universalrobots@maisberger.com
http://www.maisberger.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.