Intermodaler Transport als attraktive und nachhaltige Lösung für Langstreckentransporte

Intermodaler Transport als attraktive und nachhaltige Lösung für Langstreckentransporte

Sechs Vorteile, die der Kombiverkehr mit sich bringt

Intermodaler Transport als attraktive und nachhaltige Lösung für Langstreckentransporte

Der Kombiverkehr zwischen Benelux und Spanien gehört seit kurzem zum Serviceportfolio von C.H. Robinson, einem weltweit führenden Logistikunternehmen. Damit geben wir unseren Kunden eine weitere Möglichkeit, die Umwelt zu schonen und Lieferketten nachhaltiger zu gestalten – aber auch Speditionskosten zu minimieren und Ressourcen effizient einzuplanen. Welche Vorteile ergeben sich außerdem für Spediteure? Ein Überblick:

1. Mehr Flexibilität und ein breiteres Serviceangebot, um die steigenden Kundenerwartungen zu erfüllen. Der intermodale Schienenverkehr holt Kunden da ab, wo sie ihre Lieferwege optimieren müssen. Er hilft ihnen, Transportwege sinnvoll und vorausschauend zu planen.
2. Nachhaltige Lieferketten: Der Schienentransport bietet eine umweltfreundlichere Möglichkeit, Fracht über Land zu transportieren. Schienenwege sind drei- bis viermal kraftstoffeffizienter als andere Transportwege. Der Transport von Gütern auf der Schiene kann die Treibhausgasemissionen im Durchschnitt um bis zu 75 Prozent senken.
3. Zuverlässigkeit: Intermodale Bahntransporte ermöglichen den Zugang zu zusätzlichen Kapazitätsalternativen. Der Kombiverkehr gilt als sehr zuverlässig, da Transporte nach standardisierten Fahrplänen ablaufen. Mögliche Verspätungen und Unterbrechungen können so vorgebeugt werden.
4. Kosteneffizienz: Spediteure profitieren von niedrigeren und wettbewerbsfähigeren Raten sowie geringeren Umschlagskosten. Dadurch sparen sie Zeit, Geld und Ressourcen. Da der intermodale Transport sehr energieeffizient ist, können Spediteure ihre Fracht kosteneffizienter von A nach B transportieren.
5. Optimierung der Fahrerkapazität: Intermodale Transporte auf der Schiene entlasten Spediteure. Herausforderungen wie der anhaltende Fahrermangel in der Logistikbranche, der Anstieg der Kosten aufgrund erhöhter Sicherheitsvorschriften oder Hafenüberlastungen können durch die Optimierung der Lieferwege angegangen werden.
6. Informationen über jeden Transportabschnitt in Echtzeit – durch innovative und technologiegetriebene Lösungen. Informationen in Echtzeit helfen Transportunternehmen, Abhol- und Lieferzeiten genau zu bestimmen und die Lieferwege bei Bedarf umzuleiten. GPS-Tracking sowie Track & Trace-Funktionen stellen Daten der verschiedenen Transportabschnitte zur Verfügung, die es im nächsten Schritt auszuwerten gilt.

Die Business-Intelligence-Plattform Navisphere® von C.H. Robinson ermöglicht auf Basis von Echtzeit-Informationen eine durchgängige Versandtransparenz über alle Transportabschnitte hinweg. Die erhobenen Daten werden mittels Künstlicher Intelligenz und Machine Learning ausgewertet und geben genaue Auskunft über mögliche Störungen, Lieferzeiten und Wege sowie alternative Routen.

Bei C.H. Robinson arbeiten Logistikexperten, Innovationsteams und Datenwissenschaftler mit Kunden und Spediteuren zusammen, um personalisierte Lösungen für die Optimierung der Supply-Chain zu entwickeln. Mit Navisphere® und mit Hilfe der verfügbaren Daten der unterschiedlichen Lieferwege stellen wir die besten Analysen bereit, um Lieferketten zukunftsfähig und nachhaltig zu optimieren.C.H. Robinson löst einfache bis hochkomplexe Logistikprobleme für Unternehmen auf der ganzen Welt und über alle Branchen hinweg. Mit einem verwalteten Frachtvolumen von über 21 Milliarden US-Dollar und 19 Millionen Sendungen pro Jahr ist das Unternehmen eine der größten Logistikplattformen der Welt. Sein globales Dienstleistungsangebot beschleunigt den Handel und ermöglicht, dass die Produkte und Waren, die die Weltwirtschaft antreiben, nahtlos geliefert werden. Mit der Kombination aus multimodalen Transportmanagementsystem und Expertise nutzt C.H. Robinson seinen Informationsvorsprung, um intelligentere Lösungen für mehr als 105.000 Kunden und 73.000 Vertragsspediteure zu liefern. Die Technologie wird von und für Supply-Chain-Experten entwickelt, um schnellere und sinnvollere Verbesserungen zu erzielen. Als verantwortungsbewusster Global Citizen ist das Unternehmen sehr stolz darauf wichtige Initiativen, die das Unternehmen und seine Mitarbeiter bewegen, mit Millionen von Dollar zu unterstützen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.chrobinson.com

Firmenkontakt
C.H. Robinson Worldwide GmbH
Marianne Myburgh
Teleportboulevard 120
1043EJ Amsterdam
+31 205 170 206
.
chrobinson@hbi.de
https://www.chrobinson.de/de-de/

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89 99 38 87-30
.
chrobinson@hbi.de
http://www.hbi.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.