Infobip baut Zusammenarbeit mit Microsoft zur Verbesserung der digitalen Kommunikation aus

Infobip baut Zusammenarbeit mit Microsoft zur Verbesserung der digitalen Kommunikation aus

SMS- und WhatsApp-Lösungen des Microsoft-Partners Infobip sind jetzt über Microsoft Dynamics 365 Sales und Microsoft Dynamics 365 Marketing verfügbar

Infobip baut Zusammenarbeit mit Microsoft zur Verbesserung der digitalen Kommunikation aus

Das global agierende Kommunikationsunternehmen Infobip erweitert seine Zusammenarbeit mit Microsoft. Durch die Integration seiner WhatsApp- und SMS-Kanäle hilft Infobip Unternehmen dabei, Kundenbeziehungen zu vertiefen, die Loyalität zu erhöhen und den Umsatz zu steigern. Bereits im vergangenen Jahr hat Infobip seine Communications Platform-as-a-Service (CPaaS) auf Microsoft Azure bereitgestellt und damit die Microsoft-Plattformen um Omnichannel-Funktionen erweitert.

Kunden wollen einem Unternehmen immer häufiger eine Nachricht schicken, anstatt anzurufen, daher müssen Marken dort sein, wo ihre Kunden sind. Um diesen Kundenwünschen entgegenzukommen, hat Infobip seine SMS- und WhatsApp-Kanäle in Microsoft Dynamics 365 Sales integriert. Unternehmen, die Dynamics 365 Sales nutzen, können nun mithilfe von Infobip personalisierte Kommunikationskampagnen mit Textnachrichten erstellen und dabei auch die erweiterten Funktionen von WhatsApp wie Grafiken und Videos einsetzen.

Dazu gehört das Versenden von personalisierten Gutscheinen an bestehende oder potenzielle Kunden, um den Umsatz zu steigern, das Einholen von Kundenfeedback zur Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen und das Versenden von maßgeschneiderten Erinnerungen an Veranstaltungen, Termine oder Zahlungsfristen. Dank des Single-View-Dashboards haben Anwender von Dynamics 365 Sales einen vollständigen Überblick über die Kundenkommunikation über diese neuen Kanäle und können über dieses Dashboard auch die Reports zu gesendeten und zugestellte Nachrichten einsehen.

Infobip hat seinen WhatsApp-Kanal auch in Microsoft Dynamics 365 Marketing integriert, um sicherzustellen, dass die Marketingteams in Unternehmen mit den Kunden dort interagieren können, wo sie bevorzugt kommunizieren.

“Mit der Weiterentwicklung unserer Zusammenarbeit mit Microsoft helfen wir Unternehmen, mit ihren Kunden über ihren bevorzugten Kanal zu kommunizieren”, erklärt Veselin Vuković, VP für strategische Partnerschaften bei Infobip. “So tragen wir dazu bei, das Kundenerlebnis zu verbessern, die Kundenbindung zu stärken und letztlich den Umsatz zu steigern. Unser Netzwerk hat im vergangenen Jahr 200 Milliarden Nachrichten übermittelt und ist über 700 globale Telekommunikationspartner mit 65 % der weltweiten Mobilgeräte verbunden. Wir freuen uns, Partner von Microsoft zu sein, und unsere neue Integration erleichtert es Unternehmenskunden, von unserer globalen Reichweite und unserem umfangreichen Kanalmix zu profitieren.”

Azure-Kunden können auch bestehende Azure-Guthaben im Rahmen des Microsoft Azure Consumption Commitment (MACC)-Programms verwenden, um auf die Cloud Contact Center-Lösung Conversations von Infobip zuzugreifen. Durch diese Vereinbarung können Unternehmen ihre Kunden, Partner und Verkäufer über bestehende Microsoft-Auftragsbeziehungen einbinden und profitieren von Microsofts vertrauenswürdiger Expertise und seinem Partner-Ökosystem.

“Unternehmen wie Infobip schaffen einen Mehrwert, indem sie ihre Lösungen in Microsoft Dynamics 365 integrieren, um sicherzustellen, dass Unternehmen, egal wo sie sich befinden und oder welche Kanäle sie bevorzugen, die Vorteile der digitalen Transformation nutzen können”, so Vincenzo Esposito, General Manager, Central & Eastern Europe, Microsoft. “Gemeinsam liefern wir wirkungsvolle Geschäftslösungen.”

“Einer der derzeit wichtigsten Trends im Bereich CPaaS ist es, dass die Anbieter nicht mehr nur die Voraussetzungen für eine bessere Interaktion mit den Kunden schaffen, sondern dass sie das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt ihrer Strategie- und Technologiepläne stellen”, erläutert Pamela Clark-Dickson, Principal Analyst bei Omdia. “Das bedeutet, dass CPaaS-Anbieter wie Infobip genau analysieren, wie Verbraucher mit ihren Service-Anbietern interagieren wollen, wobei die Bereitstellung von Kommunikationsmitteln nur einer der (sehr wichtigen) Faktoren ist, die diese Interaktionen ermöglichen. Dieser nächste Schritt in der Zusammenarbeit mit Microsoft untermauert das. So können Unternehmen auf der ganzen Welt vom Fachwissen dieser beiden weltweit führenden Unternehmen profitieren und ihre Innovationspläne vorantreiben.”

Infobip ist eine globale Cloud Communications Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, über alle Phasen der Customer Journey hinweg eine vernetzte Customer Experience zu schaffen. Das Angebot umfasst neben einer breiten Palette von Kommunikationskanälen auch fortschrittliche Authentifizierungs- und Sicherheitslösungen, die alle über eine zentrale Plattform bereitgestellt werden. Die Lösungen helfen Unternehmen und Partnern dabei, die Komplexität der Verbraucherkommunikation zu meistern, um das Unternehmenswachstum und die Kundenzufriedenheit zu steigern.
Das 2006 gegründete Unternehmen ist mit mehr als 65 Niederlassungen auf sechs Kontinenten vertreten. Über mehr als 700 Direct-to-Carrier Verbindungen kann die eigenentwickelte Technologie über sieben Milliarden mobile Geräte und “Dinge” in über 190 Ländern erreichen. Geleitet wird Infobip von seinen Gründern CEO Silvio Kutić, Roberto Kutić und Izabel Jelenić.

Firmenkontakt
Infobip GmbH
Sales Team
Maximiliansplatz 22
80333 München
+49 89 356477 97
willkommen@infobip.com
http://www.infobip.com

Pressekontakt
PRAGMA PR
C. Rotberg
Trierer Str. 70-72
53115 Bonn
+49 228 24063289
infobip@pragma-pr.de
http://www.pragma-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.